Sozialwissenschaft

DieBuchSuche.de durchsucht für Sie ca. 100 Shops und findet Ihr bestes Angebot eines momentan lieferbaren Buches. Vergleichen Sie die Preise, um Ihr günstigstes Angebot zu finden.

in Fachbücher -> Wir empfehlen

Gesetze für die Soziale Arbeit: Textsammlung, Rechtsstand: 15. August 2016
ISBN: 9783848733453
Neu ab 18,00
Psychologie der Massen
Psychologie der Massen
2009 Massenpsychologie; DDC-Notation 302.33 [DDC22ger]; Sachgruppe(n) 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie; 150 Psychologie Pp. 20 cm Hamburg 203 S. [Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, An
Von Le Bon, Gustave, ISBN: 9783868200263
Neu ab 3,37
Gebraucht ab 2,99
Die Menschheit schafft sich ab - Die Erde im Griff des Anthropozän
Die Menschheit schafft sich ab - Die Erde im…
Die Erde im Griff des AnthropozänGebundenes BuchTreffen sich zwei Planeten.Der Eine: Oh, du siehst aber schlecht aus.Der Andere: Ich habe Menschen!Der Eine: Das geht vorbei.Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende Homo sapiens, der Mensch.Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden.Immer tiefere Spuren hinterließ das Anthropozän, das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren.Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht.Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an.Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.
Von Harald Lesch, ISBN: 9783831204243
Neu ab 17,45
Gebraucht ab 15,60
Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben
Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr…
Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob!, sagt Timothy Ferriss, selbst lange genug Workaholic mit einer 80-Stunden-Woche. Mit viel Humor und provokanten Thesen erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Mit diesem geistreichen Manifest öffnet Ferriss den Blick auf einen völlig neuen Lifestyle - ein Dasein mit mehr Zeit, mehr Geld, weniger Arbeit!
Listenpreis 16,95
Theorien der Sozialen Arbeit: Ein Kompendium und Vergleich
Theorien der Sozialen Arbeit: Ein Kompendium und…
Ein Kompendium und VergleichBroschiertes BuchSoziale Arbeit hat sich als wissenschaftliche Disziplin etabliert. Sie verfügt indessen nicht über eine verbindliche Zentraltheorie. Studierende Sozialer Arbeit müssen sich mit verschiedenen Konzeptionen disziplin- und professionstheoretischer Reflexion auseinandersetzen. Theoriebildung Sozialer Arbeit muss als Theoriediskurs verstanden werden.Helmut Lambers führt in die komplexe Theorielandschaft ein und sorgt für die nötige Orientierung. Neben der Einführung in die verschiedenen Theorien nimmt er einen Theorienvergleich vor. Hierbei stehen die unterschiedlichen wissenschaftlichen Erkenntniskonzepte und Gegenstandsbestimmungen, Typisierungsversuche und auch die gemeinsamen Schnittmengen der Theoriebildungen im Vordergrund.
Von Lambers, Helmut, ISBN: 9783825246235
Neu ab 24,99
Methoden der Sozialen Arbeit: Eine Einführung (Grundlagentexte Sozialpädagogik/Sozialarbeit)
Von Galuske, Michael, ISBN: 9783779914471
Neu ab 15,43
Gebraucht ab 8,89
Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (Pearson Studium - Psychologie)
Von Sedlmeier, Peter, ISBN: 9783868941319
Neu ab 49,95
Fachbegriffe für Erzieherinnen und Erzieher
Von Irmgard Büchin-Wilhelm, ISBN: 9783778258415
Neu ab 11,50
Gebraucht ab 8,49
Global Hack: Hacker, die Banken ausspähen. Cyber-Terroristen, die Atomkraftwerke kapern. Geheimdienste, die unsere Handys knacken
Global Hack: Hacker, die Banken ausspähen.…
Das Internet als Ort friedlicher Begegnung? Das war einmal. Längst haben global agierende Cyberkriminelle das Netz unterwandert. Sie planen Entführungen, plündern Konten und kapern Atomkraftwerke. Marc Goodman arbeitet für das FBI und ist einer der profiliertesten Experten zu Fragen der Internetsicherheit. In seinem Hörbuch beweist er: Wir haben es immer öfter mit bestens ausgebildeten "Elite-Kriminellen" zu tun, die neben Terrororganisationen, Geheimdiensten und ausländischen Regierungen mitmischen beim globalen Daten-Monopoly. Sie bereichern sich auf Kosten anderer oder nutzen das Web, um Anschläge zu begehen. Das Internet wendet sich gegen uns. Es wird Zeit, dass wir aufwachen.
Listenpreis 30,95
Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung
Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung
Eine Soziologie der WeltbeziehungGebundenes BuchWenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Dies ist, auf die kürzest mögliche Formel gebracht, die Kernthese des neuen Buches von Hartmut Rosa, das als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann. An seinem Anfang steht die Behauptung, dass sich die Qualität eines menschlichen Lebens nicht in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten angeben lässt. Stattdessen müssen wir unseren Blick auf die Beziehung zur Welt richten, die dieses Leben prägt und die dann, wenn sie intakt ist, Ausdruck stabiler Resonanzverhältnisse ist.Um dies zu begründen, präsentiert Rosa zunächst das ganze Spektrum der Formen, in denen wir eine Beziehung zur Welt herstellen, vom Atmen bis hin zu kulturell ausdifferenzierten Weltbildern. Dann wendet er sich den konkreten Erfahrungs- und Handlungssphären zu - etwa Familie und Politik, Arbeit und Sport, Religion und Kunst -, in denen wir spätmodernen Subjekte Resonanz zwar suchen, aber immer seltener finden. Das hat maßgeblich mit der Steigerungslogik der Moderne zu tun, die sowohl Ursache als auch Folge einer gestörten Weltbeziehung ist, und zwar auf individueller wie kollektiver Ebene. Denn auch die großen Krisentendenzen der Gegenwartsgesellschaft - Ökokrise, Demokratiekriese, Psychokrise - lassen sich resonanztheoretisch analysieren, wie Rosa in seiner Soziologie der Weltbeziehung zeigt. Als eine umfassende Rekonstruktion der Moderne in Begriffen ihrer historisch realisierten Resonanzverhältnisse wagt sie den Versuch, den Rahmen für eine erneuerte Kritische Theorie abzustecken.
Von Rosa, Hartmut, ISBN: 9783518586266
Neu ab 34,95
Weitere Empfehlungen:

Sozialpädagogik

Gesetze für die Soziale Arbeit: Textsammlung - Rechtsstand: 15.August 2017
Von Nomos Verlagsgesellschaft, ISBN: 9783848742301
Neu ab 21,16
Bildkarten zur Biografiearbeit: Mein Weg ist mein Weg (Fotokarten zur Biografiearbeit (9 x 13 cm))
Bildkarten zur Biografiearbeit: Mein Weg ist…
Mein Weg ist mein WegBoxOft hilft ein Symbol, um sich über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse klar zu werden, oder ein Bild, um versunkene Erinnerungen zu bergen. Diese Karten sind ansprechende Impulsgeber für das Revue-passieren-Lassen und das Planen des eigenen Lebens: für alle, die allein oder mit Gruppen Biografiearbeit betreiben, z. B. beim Selbstcoaching, Coaching, bei Standortbestimmungen von Teams, in der Erwachsenenbildung, in der Seniorenarbeit oder bei der Betreuung von Demenzkranken.
Von Hubert Klingenberger, ISBN: 4260179510700
Neu ab 8,17
Methoden der Sozialen Arbeit: Eine Einführung (Grundlagentexte Sozialpädagogik/Sozialarbeit)
Methoden der Sozialen Arbeit: Eine Einführung…
Eine EinführungBroschiertes BuchDer Band stellt die Methodendiskussion in den Zusammenhang der Theoriediskussion und geht der Frage nach, unter welchen Rahmenbedingungen sich methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit vollzieht und welche Grenzen dem Einsatz von Methoden auf dem Hintergrund gesellschaftlicher Modernisierung gesetzt sind. Darüber hinaus liefert die Einführung eine Orientierung über die wichtigsten diskutierten und praktizierten Methodenkonzepte in der Sozialen Arbeit. In kritischen Skizzen werden die Ansätze und ihre zentralen Merkmale dargestellt und auf ihre Chancen und Grenzen im Rahmen einer lebensweltorientierten Sozialen Arbeit hin beleuchtet.Die Geschichte der Methodendiskussion in der Sozialen Arbeit ist so alt wie die Soziale Arbeit selbst. Spätestens seit der Fundamentalkritik der klassischen Methoden der Sozialen Arbeit in den 70er Jahren haben sich allerdings die Methodendiskussion und der Theoriediskurs in der Sozialen Arbeit überwiegend auf getrennten Pfaden weiterentwickelt. Der Band gibt einen Überblick über den Stand der Methodendiskussion in der Sozialen Arbeit. Es wird dabei versucht, die Methodendiskussion in den Zusammenhang der Theoriediskussion zu stellen und dabei der Frage nachzugehen, unter welchen spezifischen Rahmenbedingungen sich methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit vollzieht und welche Grenzen dem Einsatz von Methoden auf dem Hintergrund gesellschaftlicher Modernisierung gesetzt sind. Darüber hinaus liefert diese Einführung eine Orientierung über die wichtigsten diskutierten und praktizierten Methodenkonzepte in der Sozialen Arbeit: Sozialpädagogische Beratung, klientenzentrierte Beratung, multiperspektivische Fallarbeit, Case Management, Mediation, rekonstruktive Sozialpädagogik, Erlebnispädagogik, TZI, Empowerment, Familientherapie, Streetwork, Supervision, Selbstevaluation, Sozialmanagement, Jugendhilfeplanung. In kritischen Skizzen werden...
Von Galuske, Michael, ISBN: 9783779914471
Neu ab 15,43
Gebraucht ab 8,89

Soziologie

Psychologie der Massen
Psychologie der Massen
2009 Massenpsychologie; DDC-Notation 302.33 [DDC22ger]; Sachgruppe(n) 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie; 150 Psychologie Pp. 20 cm Hamburg 203 S. [Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, An
Von Le Bon, Gustave, ISBN: 9783868200263
Neu ab 3,37
Gebraucht ab 2,99
Global Hack: Hacker, die Banken ausspähen. Cyber-Terroristen, die Atomkraftwerke kapern. Geheimdienste, die unsere Handys knacken
Global Hack: Hacker, die Banken ausspähen.…
Das Internet als Ort friedlicher Begegnung? Das war einmal. Längst haben global agierende Cyberkriminelle das Netz unterwandert. Sie planen Entführungen, plündern Konten und kapern Atomkraftwerke. Marc Goodman arbeitet für das FBI und ist einer der profiliertesten Experten zu Fragen der Internetsicherheit. In seinem Hörbuch beweist er: Wir haben es immer öfter mit bestens ausgebildeten "Elite-Kriminellen" zu tun, die neben Terrororganisationen, Geheimdiensten und ausländischen Regierungen mitmischen beim globalen Daten-Monopoly. Sie bereichern sich auf Kosten anderer oder nutzen das Web, um Anschläge zu begehen. Das Internet wendet sich gegen uns. Es wird Zeit, dass wir aufwachen.
Listenpreis 30,95
Deutschland im Jahr 2030: Ein Land konvertiert zum Islam
Deutschland im Jahr 2030: Ein Land konvertiert…
Kurzbeschreibung:Deutschland im Kulturkrieg Die Islamisierung unseres Alltags hat längst begonnen: Muslimische Eltern und Schüler verweigern zunehmend selbstbewusst den Handschlag, Musliminnen klagen ihr Recht auf Kopftuch im öffentlichen Dienst ein, Schweinefleisch verschwindet aus mehr und mehr Kantinen und grüne Politiker fordern uns auf, den Koran zu lesen und Arabisch zu lernen. Die Flüchtlingskrise mit Millionen einwandernden Muslimen wirkt auf diesen kulturellen Umbruch wie ein Brandbeschleuniger. Wir befinden uns nüchtern betrachtet in einem Kulturkrieg mit ungewissem Ausgang. Begleitet wird dieser Konflikt von einer nie dagewesenen Vertrauenskrise. Nie zuvor hegten große Teile der Bevölkerung ein solches Maß an Misstrauen gegen ihre Regierung, die Medien und die Funktionsfähigkeit des Rechtsstaats. Umfassend analysiert Michael Berlach die gegenwärtige Staatskrise und benennt die Faktoren, die Deutschland schon in wenigen Jahren zu einem Vorposten der islamischen Welt in Europa werden lassen, wenn wir nicht umsteuern. Eine aggressiv expandierende muslimische Diaspora, die sich politisch formiert und aus der Türkei, Saudi-Arabien und anderen Ländern gestützt wird, hat das Potenzial, die christlich-abendländische Kultur hierzulande schon in wenigen Jahren zu überlagern und gegen eigene Wertvorstellungen auszutauschen. Der Autor Michael Berlach ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und lebt als freier Publizist mit seiner Familie in Hamburg.