Philosophie

DieBuchSuche.de durchsucht für Sie ca. 100 Shops und findet Ihr bestes Angebot eines momentan lieferbaren Buches. Vergleichen Sie die Preise, um Ihr günstigstes Angebot zu finden.

in Fachbücher -> Wir empfehlen

Die Kunst, Recht zu behalten
Von Schopenhauer, Arthur, ISBN: 9783868200270
Neu ab 4,95
Der Fürst
Von Machiavelli, Niccolo, ISBN: 9783868200218
Neu ab 4,95
Gebraucht ab 4,01
Tao te king: Das Buch vom Sinn und Leben
Von Laotse, ISBN: 9783868200553
Neu ab 3,95
Selbstbetrachtungen (Klassiker der Philosophie, Band 9)
Von Aurel, Marc, ISBN: 9781542455329
Neu ab 5,37
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Amazon.de:Kapital von bleibendem Wert Zum Ende eines jeden Jahres wird aufgeräumt. Auch vor dem Bücherschrank mache ich da nicht Halt. Zu jedem Jahreswechsel muß notwendig der ein oder andere Band seinen sonnenbeschienenen Platz im Regal gegen die Dunkelheit und Enge in einer der -- immerhin wohlsortierten -- Kisten auf dem Speicher eintauschen. Drei blaue Folianten mit dem Titel Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, erworben 1980 von mir damals gerade mal 19-Jährigen (für, wenn ich mich recht entsinne, sage und schreibe zehn Ostmark -- kann das sein?-, zwangsumgetauscht gegen "unsere echte D-Mark"), haben bislang bei jeder Aufräumaktion ihren Platz verteidigen können. Und dies wird auch zum Ende dieses Jahres nicht anders sein, wenn mit dem Dezember das Jahrhundert und mit diesem -- wenn man es so rechnen will -- das Jahrtausend zu Ende geht. Was (außer den zahllosen Zitaten) wird bleiben von Karl Marx nach dem Ende von so gut wie allen kommunistischen, ja auch nur sozialistischen Staatswirtschaften dieser Welt? Wird sich die Erinnerung an sein Werk mit dem Nachgeschmack des untergegangenen Totalitarismus im Osten Europas allmählich ganz im Nichts verlieren? Ich denke: Nein! Im Gegenteil wird irgendwann der Blick wieder frei werden für dieses Stück deutscher und europäischer Geistesgeschichte. Frei vor allem von der gegenwärtig noch reflexhaften Konnotation mit den ehemals real existierenden staatskapitalistischen Diktaturen, deren Führer ihren und ihrer Staatsdoktrinen Namen mit dem von Marx verbanden, ohne dass der sich noch hätte wehren können. Das Kapital, zuerst erschienen zwischen 1867 und 1894, ist ohne Zweifel ein bedeutendes Zeugnis der Geschichte der Politischen Ökonomie als Wissenschaft. Und als solches wird es bleiben. Und bleiben wird es auch in meinem Bücherschrank. Auch im neuen Jahrhundert. Beladen freilich mit Erinnerungen, die nichts mit dem Werk und ebenso wenig mit seinem Autor zu tun haben: Mit dem geteilten Berlin des Jahres 1980, dem ersten Jahr des letzten Jahrzehnts der DDR. Hat das irgend etwas zu bedeuten? Nein! Denn: "Abstrakt strenge Grenzlinien scheiden ebensowenig die Epochen der Gesellschafts- wie der Erdgeschichte". (Karl Marx, Das Kapital, Berlin (Ost): Dietz Verlag 1980, Band 1, S. 391). --Andreas Vierecke
Von Karl Marx, ISBN: 9783866473256
Neu ab 7,95
Gebraucht ab 7,55
Weitere Empfehlungen:

Allgemein

Erkenne die Welt: Antike und Mittelalter (Eine Geschichte der Philosophie 1)
Erkenne die Welt: Antike und Mittelalter (Eine…
Im ersten Teil seiner auf drei Bände angelegten Geschichte der Philosophie beschreibt Richard David Precht die Entwicklung des abendländischen Denkens von der Antike bis zum Mittelalter. Kenntnisreich und detailliert verknüpft er die Linien der großen Menschheitsfragen und verfolgt die Entfaltung der wichtigsten Ideen - von den Ursprungsgefilden der abendländischen Philosophie an der schönen Küste Kleinasiens bis in die Klöster und Studierstuben, die Kirchen und Machtzentren des Spätmittelalters. Dabei bettet er die Philosophie in die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen der jeweiligen Zeit ein und macht sie auf diese Weise auch für eine größere Leserschaft lebendig. Ein Hörbuch, das hilft, sich einen tiefen Einblick in die Geschichte der Philosophie zu verschaffen und die Dinge zu ordnen. Tauchen Sie ein in die schier unerschöpfliche Fülle des Denkens!
Listenpreis 15,95

Anthropologie

Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn: Eine Auswahl aus dem Gesamtwerk
Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn: Eine…
Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn: Eine Auswahl aus dem Gesamtwerk
Von Viktor E. Frankl, ISBN: 9783492202893
Neu ab 10,95
Gebraucht ab 5,20
Arnold Gehlen zur Einführung
Von Thies, Christian, ISBN: 9783885063292
Neu ab 12,90
Gebraucht ab 8,90
Morgenröte / Idyllen aus Messina / Die fröhliche Wissenschaft. Herausgegeben von G. Colli und M. Montinari.
Von Montinari, Mazzino, ISBN: 9783423301534
Neu ab 13,90
Gebraucht ab 7,39

Ästhetik

Sprache und Geschichte: Philosophische Essays (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Benjamin, Walter, ISBN: 9783150087756
Neu ab 5,40
Die drei Kritiken, 4 Bde.
Die drei Kritiken, 4 Bde.
Kritik der reinen Vernunft 1/2 / Kritik der praktischen Vernunft / Kritik der UrteilskraftBroschiertes BuchZum 200. Todestag von Immanuel Kant am 12. Februar 2004 erscheinen seine philosophischen Hauptwerke, die drei Kritiken, in einer vollständigen und preisgünstigen Studienausgabe, die auf die bewährte und zuverlässige Edition von Wilhelm Weischedel zurückgreift.
Von Kant, Immanuel, ISBN: 9783518093276
Neu ab 7,00
Die Verklärung des Gewöhnlichen: Eine Philosophie der Kunst (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Von Danto, Arthur C., ISBN: 9783518285572
Neu ab 15,23

Einführungen

dtv-Atlas Philosophie
dtv-Atlas Philosophie
[Taschenbücher ]
Von Kunzmann, Peter, ISBN: 9783423032292
Neu ab 9,80
Gebraucht ab 2,97
Philosophie: Ein Lehrbuch (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Pfister, Jonas, ISBN: 9783150187678
Neu ab 8,80
Werkzeuge des Philosophierens (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Pfister, Jonas, ISBN: 9783150191385
Neu ab 9,80

Epochen

Die Kunst, Recht zu behalten
Von Schopenhauer, Arthur, ISBN: 9783868200270
Neu ab 4,95
Der Fürst
Von Machiavelli, Niccolo, ISBN: 9783868200218
Neu ab 4,95
Gebraucht ab 4,01
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Amazon.de:Kapital von bleibendem Wert Zum Ende eines jeden Jahres wird aufgeräumt. Auch vor dem Bücherschrank mache ich da nicht Halt. Zu jedem Jahreswechsel muß notwendig der ein oder andere Band seinen sonnenbeschienenen Platz im Regal gegen die Dunkelheit und Enge in einer der -- immerhin wohlsortierten -- Kisten auf dem Speicher eintauschen. Drei blaue Folianten mit dem Titel Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, erworben 1980 von mir damals gerade mal 19-Jährigen (für, wenn ich mich recht entsinne, sage und schreibe zehn Ostmark -- kann das sein?-, zwangsumgetauscht gegen "unsere echte D-Mark"), haben bislang bei jeder Aufräumaktion ihren Platz verteidigen können. Und dies wird auch zum Ende dieses Jahres nicht anders sein, wenn mit dem Dezember das Jahrhundert und mit diesem -- wenn man es so rechnen will -- das Jahrtausend zu Ende geht. Was (außer den zahllosen Zitaten) wird bleiben von Karl Marx nach dem Ende von so gut wie allen kommunistischen, ja auch nur sozialistischen Staatswirtschaften dieser Welt? Wird sich die Erinnerung an sein Werk mit dem Nachgeschmack des untergegangenen Totalitarismus im Osten Europas allmählich ganz im Nichts verlieren? Ich denke: Nein! Im Gegenteil wird irgendwann der Blick wieder frei werden für dieses Stück deutscher und europäischer Geistesgeschichte. Frei vor allem von der gegenwärtig noch reflexhaften Konnotation mit den ehemals real existierenden staatskapitalistischen Diktaturen, deren Führer ihren und ihrer Staatsdoktrinen Namen mit dem von Marx verbanden, ohne dass der sich noch hätte wehren können. Das Kapital, zuerst erschienen zwischen 1867 und 1894, ist ohne Zweifel ein bedeutendes Zeugnis der Geschichte der Politischen Ökonomie als Wissenschaft. Und als solches wird es bleiben. Und bleiben wird es auch in meinem Bücherschrank. Auch im neuen Jahrhundert. Beladen freilich mit Erinnerungen, die nichts mit dem Werk und ebenso wenig mit seinem Autor zu tun haben: Mit dem geteilten Berlin des Jahres 1980, dem ersten Jahr des letzten Jahrzehnts der DDR. Hat das irgend etwas zu bedeuten? Nein! Denn: "Abstrakt strenge Grenzlinien scheiden ebensowenig die Epochen der Gesellschafts- wie der Erdgeschichte". (Karl Marx, Das Kapital, Berlin (Ost): Dietz Verlag 1980, Band 1, S. 391). --Andreas Vierecke
Von Karl Marx, ISBN: 9783866473256
Neu ab 7,95
Gebraucht ab 7,55

Erkenntnistheorie

Duft der Zeit: Ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens (X-Texte zu Kultur und Gesellschaft)
Von Byung-Chul Han, ISBN: 9783837611571
Neu ab 15,80
Gebraucht ab 11,79
Geist und Kosmos: Warum die materialistische neodarwinistische Konzeption der Natur so gut wie sicher falsch ist (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Von Nagel, Thomas, ISBN: 9783518297513
Neu ab 14,00
Die drei Kritiken, 4 Bde.
Die drei Kritiken, 4 Bde.
Kritik der reinen Vernunft 1/2 / Kritik der praktischen Vernunft / Kritik der UrteilskraftBroschiertes BuchZum 200. Todestag von Immanuel Kant am 12. Februar 2004 erscheinen seine philosophischen Hauptwerke, die drei Kritiken, in einer vollständigen und preisgünstigen Studienausgabe, die auf die bewährte und zuverlässige Edition von Wilhelm Weischedel zurückgreift.
Von Kant, Immanuel, ISBN: 9783518093276
Neu ab 7,00

Ethik

Die drei Kritiken - Kritik der reinen Vernunft. Kritik der praktischen Vernunft. Kritik der Urteilskraft
Von Kant, Immanuel, ISBN: 9783730602720
Neu ab 9,95
Gebraucht ab 5,86
Jenseits von Gut und Böse: Zur Genealogie der Moral
Von Friedrich Nietzsche, ISBN: 9783866470460
Neu ab 5,95
Gebraucht ab 2,45
Kritik der praktischen Vernunft
Von Immanuel Kant, ISBN: 9783866475946
Neu ab 4,95
Gebraucht ab 0,95

Lexika & Wörterbücher

Wörterbuch der philosophischen Begriffe (Philosophische Bibliothek)
ISBN: 9783787325009
Neu ab 9,90
Epigenetik: Ethische, rechtliche und soziale Aspekte (Technikzukünfte, Wissenschaft und Gesellschaft / Futures of Technology, Science and Society)
ISBN: 9783658100360
Neu ab 26,89

Logik

Philosophische Untersuchungen
Von Ludwig Wittgenstein, ISBN: 9783518223727
Neu ab 18,00
Die Grundlagen der Arithmetik: Eine logisch mathematische Untersuchung über den Begriff der Zahl (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Frege, Gottlob, ISBN: 9783150084250
Neu ab 4,02
Gebraucht ab 1,50
Tractatus logico-philosophicus: Logisch-philosophische Abhandlung (edition suhrkamp)
Tractatus logico-philosophicus:…
Wittgenstein, Ludwig: Tractatus logico-philosophicus, Logisch-philosophische Abhandlung, Frankfurt/Main, Suhrkamp 1969, 115 S., OKart. m. OU. (es 12), Striche auf Schnitt, sonst gut erhalten
Von Wittgenstein, Ludwig, ISBN: 9783518100127
Neu ab 8,00
Gebraucht ab 1,43

Metaphysik

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams Universal-Bibliothek)
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams…
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Kant, Immanuel, ISBN: 9783150045077
Neu ab 4,00
Was ist Metaphysik?
Was ist Metaphysik?
Remittendenexemplar mit leichter Verschmutzung auf dem Fuss-Schnitt und leichten Knicken im Umschlag - als MÄNGELEXEMPLAR gekennzeichnet
Von Heidegger, Martin, ISBN: 9783465035176
Neu ab 5,00
Sein und Zeit
Sein und Zeit
Gebundenes BuchDie Abhandlung "Sein und Zeit" erschien zuerst im Frühjahr 1927 in dem von Edmund Husserl herausgegebenen "Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung", Band VIII, und gleichzeitig als Sonderdruck. Als eines der berühmtesten und wirkungsmächtigsten philosophischen Bücher des 20. Jahrhunderts ist es ein unverzichtbarer Quellentext für die Philosophie, übersetzt in über 25 Sprachen der Welt.Dreißig Jahre nach dem Tod Martin Heideggers (1889-1976) wird sein epochemachendes Hauptwerk über den Sinn des Seins nun neu gesetzt aufgelegt, um das Werk seinen zahlreichen Leserinnen und Lesern in aller Welt wieder in einem ansprechenden Druck zu präsentieren.Diese 19. Auflage ist textidentisch, zeilen- und seitengleich mit den zuletzt unveränderten Nachdrucken der 15. anhand der Gesamtausgabe durchgesehenen Auflage mit den Randbemerkungen aus dem Handexemplar des Autors im Anhang.
Von Heidegger, Martin, ISBN: 9783484701533
Neu ab 24,01
Gebraucht ab 17,90

Ontologie

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams Universal-Bibliothek)
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams…
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (Reclams Universal-Bibliothek)
Von Kant, Immanuel, ISBN: 9783150045077
Neu ab 4,00
Duft der Zeit: Ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens (X-Texte zu Kultur und Gesellschaft)
Von Byung-Chul Han, ISBN: 9783837611571
Neu ab 15,80
Gebraucht ab 11,79
Was ist Metaphysik?
Was ist Metaphysik?
Remittendenexemplar mit leichter Verschmutzung auf dem Fuss-Schnitt und leichten Knicken im Umschlag - als MÄNGELEXEMPLAR gekennzeichnet
Von Heidegger, Martin, ISBN: 9783465035176
Neu ab 5,00

Philosophiegeschichte

Tao te king: Das Buch vom Sinn und Leben
Von Laotse, ISBN: 9783868200553
Neu ab 3,95
I Ging. Das Buch der Wandlungen
I Ging. Das Buch der Wandlungen
Religion/Allgemein - Oktav. Gebunden. 687 Seiten
Von Richard Wilhelm, ISBN: 9783866475960
Neu ab 6,32
Kritik der praktischen Vernunft
Von Immanuel Kant, ISBN: 9783866475946
Neu ab 4,95
Gebraucht ab 0,95

Schulen & Theorien

Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Amazon.de:Kapital von bleibendem Wert Zum Ende eines jeden Jahres wird aufgeräumt. Auch vor dem Bücherschrank mache ich da nicht Halt. Zu jedem Jahreswechsel muß notwendig der ein oder andere Band seinen sonnenbeschienenen Platz im Regal gegen die Dunkelheit und Enge in einer der -- immerhin wohlsortierten -- Kisten auf dem Speicher eintauschen. Drei blaue Folianten mit dem Titel Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, erworben 1980 von mir damals gerade mal 19-Jährigen (für, wenn ich mich recht entsinne, sage und schreibe zehn Ostmark -- kann das sein?-, zwangsumgetauscht gegen "unsere echte D-Mark"), haben bislang bei jeder Aufräumaktion ihren Platz verteidigen können. Und dies wird auch zum Ende dieses Jahres nicht anders sein, wenn mit dem Dezember das Jahrhundert und mit diesem -- wenn man es so rechnen will -- das Jahrtausend zu Ende geht. Was (außer den zahllosen Zitaten) wird bleiben von Karl Marx nach dem Ende von so gut wie allen kommunistischen, ja auch nur sozialistischen Staatswirtschaften dieser Welt? Wird sich die Erinnerung an sein Werk mit dem Nachgeschmack des untergegangenen Totalitarismus im Osten Europas allmählich ganz im Nichts verlieren? Ich denke: Nein! Im Gegenteil wird irgendwann der Blick wieder frei werden für dieses Stück deutscher und europäischer Geistesgeschichte. Frei vor allem von der gegenwärtig noch reflexhaften Konnotation mit den ehemals real existierenden staatskapitalistischen Diktaturen, deren Führer ihren und ihrer Staatsdoktrinen Namen mit dem von Marx verbanden, ohne dass der sich noch hätte wehren können. Das Kapital, zuerst erschienen zwischen 1867 und 1894, ist ohne Zweifel ein bedeutendes Zeugnis der Geschichte der Politischen Ökonomie als Wissenschaft. Und als solches wird es bleiben. Und bleiben wird es auch in meinem Bücherschrank. Auch im neuen Jahrhundert. Beladen freilich mit Erinnerungen, die nichts mit dem Werk und ebenso wenig mit seinem Autor zu tun haben: Mit dem geteilten Berlin des Jahres 1980, dem ersten Jahr des letzten Jahrzehnts der DDR. Hat das irgend etwas zu bedeuten? Nein! Denn: "Abstrakt strenge Grenzlinien scheiden ebensowenig die Epochen der Gesellschafts- wie der Erdgeschichte". (Karl Marx, Das Kapital, Berlin (Ost): Dietz Verlag 1980, Band 1, S. 391). --Andreas Vierecke
Von Karl Marx, ISBN: 9783866473256
Neu ab 7,95
Gebraucht ab 7,55
Das andere Geschlecht: Sitte und Sexus der Frau
Das andere Geschlecht: Sitte und Sexus der Frau
2000 Frau; GeschlechterrolleFrau; Sexualverhalten kart. 19 cm Reinbek bei Hamburg 941 S. [Taschenbücher ]
Von Beauvoir, Simone de, ISBN: 9783499227851
Neu ab 15,99
Marx. Der Unvollendete
Marx. Der Unvollendete
Gebundenes BuchDie aktuelle Biografie über Leben und Werk des Philosophen und GesellschaftskritikersKarl Marx, der revolutionäre Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen - aber nicht in seinem Sinne - Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe dessen Ursachen - in Marx Schriften wie in seiner Biografie. Er schildert das Leben eines Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, der für seine Überzeugungen keine Opfer scheut. Weder Krankheit, Armut, Ehekrisen noch Familientragödien halten ihn davon ab, beharrlich an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des Kapitalismus als entfesseltes System sagt er die globalisierte Welt unserer Tage bis hin zur Finanzkrise voraus. Neffe zeichnet die Entwicklung der Marx'schen Gedankenwelt von Entfremdung und Ausbeutung in den Frühschriften bis zur ausgereiften Krisentheorie im Kapital nicht nur nach. Als erfahrener Popularisierer der Wissenschaft erklärt er die Theorien in verständlicher Form und konfrontiert sie mit der Realität des 21. Jahrhunderts.
Von Neffe, Jürgen, ISBN: 9783570102732
Neu ab 22,07
Gebraucht ab 18,65

Sprachphilosophie

Philosophische Untersuchungen
Von Ludwig Wittgenstein, ISBN: 9783518223727
Neu ab 18,00
Tractatus logico-philosophicus: Logisch-philosophische Abhandlung (edition suhrkamp)
Tractatus logico-philosophicus:…
Wittgenstein, Ludwig: Tractatus logico-philosophicus, Logisch-philosophische Abhandlung, Frankfurt/Main, Suhrkamp 1969, 115 S., OKart. m. OU. (es 12), Striche auf Schnitt, sonst gut erhalten
Von Wittgenstein, Ludwig, ISBN: 9783518100127
Neu ab 8,00
Gebraucht ab 1,43
Sprache, Sprechakt, Kommunikation: Sprachtheoretische Positionen des 20. Jahrhunderts (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Von Krämer, Sybille, ISBN: 9783518291214
Neu ab 15,00
Gebraucht ab 10,68

Weitere Themen

Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
Amazon.de:Kapital von bleibendem Wert Zum Ende eines jeden Jahres wird aufgeräumt. Auch vor dem Bücherschrank mache ich da nicht Halt. Zu jedem Jahreswechsel muß notwendig der ein oder andere Band seinen sonnenbeschienenen Platz im Regal gegen die Dunkelheit und Enge in einer der -- immerhin wohlsortierten -- Kisten auf dem Speicher eintauschen. Drei blaue Folianten mit dem Titel Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, erworben 1980 von mir damals gerade mal 19-Jährigen (für, wenn ich mich recht entsinne, sage und schreibe zehn Ostmark -- kann das sein?-, zwangsumgetauscht gegen "unsere echte D-Mark"), haben bislang bei jeder Aufräumaktion ihren Platz verteidigen können. Und dies wird auch zum Ende dieses Jahres nicht anders sein, wenn mit dem Dezember das Jahrhundert und mit diesem -- wenn man es so rechnen will -- das Jahrtausend zu Ende geht. Was (außer den zahllosen Zitaten) wird bleiben von Karl Marx nach dem Ende von so gut wie allen kommunistischen, ja auch nur sozialistischen Staatswirtschaften dieser Welt? Wird sich die Erinnerung an sein Werk mit dem Nachgeschmack des untergegangenen Totalitarismus im Osten Europas allmählich ganz im Nichts verlieren? Ich denke: Nein! Im Gegenteil wird irgendwann der Blick wieder frei werden für dieses Stück deutscher und europäischer Geistesgeschichte. Frei vor allem von der gegenwärtig noch reflexhaften Konnotation mit den ehemals real existierenden staatskapitalistischen Diktaturen, deren Führer ihren und ihrer Staatsdoktrinen Namen mit dem von Marx verbanden, ohne dass der sich noch hätte wehren können. Das Kapital, zuerst erschienen zwischen 1867 und 1894, ist ohne Zweifel ein bedeutendes Zeugnis der Geschichte der Politischen Ökonomie als Wissenschaft. Und als solches wird es bleiben. Und bleiben wird es auch in meinem Bücherschrank. Auch im neuen Jahrhundert. Beladen freilich mit Erinnerungen, die nichts mit dem Werk und ebenso wenig mit seinem Autor zu tun haben: Mit dem geteilten Berlin des Jahres 1980, dem ersten Jahr des letzten Jahrzehnts der DDR. Hat das irgend etwas zu bedeuten? Nein! Denn: "Abstrakt strenge Grenzlinien scheiden ebensowenig die Epochen der Gesellschafts- wie der Erdgeschichte". (Karl Marx, Das Kapital, Berlin (Ost): Dietz Verlag 1980, Band 1, S. 391). --Andreas Vierecke
Von Karl Marx, ISBN: 9783866473256
Neu ab 7,95
Gebraucht ab 7,55
Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Geschenkbuch Weisheit)
Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von…
Anaconda Verlag, Köln, 2010. 159 S., Pappband - gutes Exemplar -
Von Seneca, ISBN: 9783866474666
Neu ab 4,95
Gebraucht ab 3,91