Von dem Buch Rechtsradikalismus in der Spät-DDR haben wir 2 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR100%: Wagner, Bernd: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR (ISBN: 9783945529027) Erstausgabe, in Deutsch, Taschenbuch.
Nur diese Ausgabe anzeigen…
Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit64%: Wolf, Frieder O: Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit (ISBN: 9783896914989) 2009, Westfälisches Dampfboot,2009, in Deutsch, Taschenbuch.
Nur diese Ausgabe anzeigen…
1
9783896914989 - Wolf Frieder, O: Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit
Wolf Frieder, Osearch

Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit (2009)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US FE

ISBN: 9783896914989search bzw. 3896914987, vermutlich in Deutsch, Westfälisches Dampfboot, Taschenbuch, gebraucht, Erstausgabe.

9,52 thumb_up + Versand: 34,00 = 43,52
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Book Broker Berlin [64751032], Berlin, Germany.
292 Seiten Medienartikel von Book Broker Berlin sind stets in gebrauchsfähigem ordentlichen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Merkmale auf:1.Auflage 2002. Helle/saubere Seiten in fester Bindung. Belesen/bestoßen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 530 Taschenbuch, Größe: 14.6 x 2.4 x 21.2 cm 2., um ein Nachwort erweiterte und korr. Books.
2
9783896914989 - Frieder O Wolf: Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit
Frieder O Wolfsearch

Radikale Philosophie: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit (2009)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783896914989search bzw. 3896914987, in Deutsch, 292 Seiten, Westfälisches Dampfboot, Taschenbuch, gebraucht.

9,50 thumb_up + Versand: 4,50 = 14,00
unverbindlich
Versandkosten nach: Schweiz.
Von Händler/Antiquariat, Che & Chandler Versandbuchhandlung u. Antiquariat, [3266386].
Gebraucht - Wie neu sehr gut erhalten Rechnung mit MwSt. - Der Stellenwert philosophischer Tätigkeiten veränderte sich mit Ende des Kalten Krieges radikal: Die Bipolarisierung in geronnene politische Weltanschauungen verflüchtigte sich und brachte das Denken von Alternativen wieder 'ins Freie' der offenen diskursiven Auseinandersetzung - auch wenn diese sich auf einem bis an den Horizont reichenden Trümmerfeld politischer Gewissheiten vollzieht. Zugleich haben neue Entwicklungen in Gesellschaften, 'in welchen kapitalistische Produktionsweise herrscht' (Marx), das Gehäuse des Nationalstaates unterwandert, in welchem sich die institutionelle Bändigung und wissenschaftliche Positivierung von Politik seit dem 19. Jahrhundert vollzogen hatte. 01.01.2009, Taschenbuch, wie neu, 436g, 292, Internationaler Versand, Offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung.
3
9783945529027 - Wagner, Bernd: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR
zoom_in
Wagner, Berndsearch

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR (1990)search

Lieferung erfolgt aus/von: Österreich ~DE NW

ISBN: 9783945529027search bzw. 3945529026, vermutlich in Deutsch, Widerschein ibbm UG / edition widerschein, neu.

51,40 thumbs_up_down + Versand: 3,95 = 55,35
unverbindlich
Versandfertig in 6-10 Tagen, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.
Von Händler/Antiquariat.
Parallel zu Stagnation und Verfall der DDR in den 1980er Jahren bildete sich über mehrere Stadien eine rechtsradikale Bewegung heraus. Sie nährte sich aus einen deutsch-völkischen Grundverständnis der DDR-Bevölkerung ebenso wie aus einer diktatorisch-autoritäten Wertstruktur des politischen Systems. Das strukturelle Erleben von stalinistisch geformter Unfreiheit im Alltag sowie die materiell-ökonomischen Bedarfs-Ziel-Spannungen verschärften die Sinnsuche und den Drang nach einer autoritär antikommunistischen Umwälzung. Die Demokratie des Westens bot für derartige autoritäre Lösungen keine Anreize, weil sie den abgelehnten Multikulturalismus vertrat. In einer Metamorphose entfaltete sich in der Gesellschaft spontan eine dafür tragfähige ideologische und sozial-organisatorische Struktur. 1990 gerieten diese Kräfte in Freiheit und in rassistisch-nationalrevolutionäre Euphorie, nachdem sie besonders gewalthaft in einer militant angelegten kleinteil zelebrierten Spirale verbunden mit aggressiver Identitätsbehauptung gegen das kommunistische System und alles "Undeutsche" (Ausländer, Linke, Juden, Schwule, Asoziale, Punks und andere Identitätskonturrenten) im öffentlichen Raum vorgegangen waren. 1990 standen allgegenwärtig in der DDR verschieden radikalisierte, auf kleinen Gruppen basierende Netzwerke zur Verfügung die auch terroristische Fähigkeiten aufgebaut hatten und eine eminente Sogwirkung auf die Jugend entfalten konnten. Das politisch-administrative DDR-System verstand das politische Wesen der Prozesse nicht und reagierte insgesamt hilflos. Der ohnehin aufgesetzte Antifaschismus - als eine Propagandaseite der Diktatur - versagte auf der ganzen Linie. Kräfte der demokratischen Opposition und einzelne Vertreter der Macht in der DDR erkannten die Gefahr zu einem Teil, könnten aber angesichts der Repression der Staatssicherheit keine Wirksamkeit entfalten. Die Bundesrepublik Deutschland verfügte über keine eigene Analyse. Der demokratische Staat reagierte auf die Entwicklung nach 1990 inadäquat.
4
9783945529027 - Wagner, Bernd: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR
Wagner, Berndsearch

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR (1990)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB NW

ISBN: 9783945529027search bzw. 3945529026, in Deutsch, Widerschein ibbm UG / edition widerschein, Taschenbuch, neu.

Versandkosten nach: Deutschland, Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat, buecher.de GmbH & Co. KG, [1].
Parallel zu Stagnation und Verfall der DDR in den 1980er Jahren bildete sich über mehrere Stadien eine rechtsradikale Bewegung heraus. Sie nährte sich aus einen deutsch-völkischen Grundverständnis der DDR-Bevölkerung ebenso wie aus einer diktatorisch-autoritäten Wertstruktur des politischen Systems. Das strukturelle Erleben von stalinistisch geformter Unfreiheit im Alltag sowie die materiell-ökonomischen Bedarfs-Ziel-Spannungen verschärften die Sinnsuche und den Drang nach einer autoritär antikommunistischen Umwälzung. Die Demokratie des Westens bot für derartige autoritäre Lösungen keine Anreize, weil sie den abgelehnten Multikulturalismus vertrat. In einer Metamorphose entfaltete sich in der Gesellschaft spontan eine dafür tragfähige ideologische und sozial-organisatorische Struktur. 1990 gerieten diese Kräfte in Freiheit und in rassistisch-nationalrevolutionäre Euphorie, nachdem sie besonders gewalthaft in einer militant angelegten kleinteil zelebrierten Spirale verbunden mit aggressiver Identitätsbehauptung gegen das kommunistische System und alles "Undeutsche" (Ausländer, Linke, Juden, Schwule, Asoziale, Punks und andere Identitätskonturrenten) im öffentlichen Raum vorgegangen waren. 1990 standen allgegenwärtig in der DDR verschieden radikalisierte, auf kleinen Gruppen basierende Netzwerke zur Verfügung die auch terroristische Fähigkeiten aufgebaut hatten und eine eminente Sogwirkung auf die Jugend entfalten konnten. Das politisch-administrative DDR-System verstand das politische Wesen der Prozesse nicht und reagierte insgesamt hilflos. Der ohnehin aufgesetzte Antifaschismus - als eine Propagandaseite der Diktatur - versagte auf der ganzen Linie. Kräfte der demokratischen Opposition und einzelne Vertreter der Macht in der DDR erkannten die Gefahr zu einem Teil, könnten aber angesichts der Repression der Staatssicherheit keine Wirksamkeit entfalten. Die Bundesrepublik Deutschland verfügte über keine eigene Analyse. Der demokratische Staat reagierte auf die Entwicklung nach 1990 inadäquat. Versandfertig in 6-10 Tagen, Softcover, Neuware, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten).
5
9783945529027 - Bernd Dr. Wagner: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft
Bernd Dr. Wagnersearch

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft (2014)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB NW FE

ISBN: 9783945529027search bzw. 3945529026, in Deutsch, 640 Seiten, Edition Widerschein, Taschenbuch, neu, Erstausgabe.

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen, Versandkostenfrei. Tatsächliche Versandkosten können abweichen.
Von Händler/Antiquariat, edition widerschein.
Parallel zu Stagnation und Verfall der DDR in den 1980er Jahren bildete sich über mehrere Stadien eine rechtsradikale Bewegung heraus. Sie nährte sich aus einen deutsch-völkischen Grundverständnis der DDR-Bevölkerung ebenso wie aus einer diktatorisch-autoritäten Wertstruktur des politischen Systems. Das strukturelle Erleben von stalinistisch geformter Unfreiheit im Alltag sowie die materiell-ökonomischen Bedarfs-Ziel-Spannungen verschärften die Sinnsuche und den Drang nach einer autoritär antikommunistischen Umwälzung. Die Demokratie des Westens bot für derartige autoritäre Lösungen keine Anreize, weil sie den abgelehnten Multikulturalismus vertrat. In einer Metamorphose entfaltete sich in der Gesellschaft spontan eine dafür tragfähige ideologische und sozial-organisatorische Struktur. 1990 gerieten diese Kräfte in Freiheit und in rassistisch-nationalrevolutionäre Euphorie, nachdem sie besonders gewalthaft in einer militant angelegten kleinteil zelebrierten Spirale verbunden mit aggressiver Identitätsbehauptung gegen das kommunistische System und alles "Undeutsche" (Ausländer, Linke, Juden, Schwule, Asoziale, Punks und andere Identitätskonturrenten) im öffentlichen Raum vorgegangen waren. 1990 standen allgegenwärtig in der DDR verschieden radikalisierte, auf kleinen Gruppen basierende Netzwerke zur Verfügung die auch terroristische Fähigkeiten aufgebaut hatten und eine eminente Sogwirkung auf die Jugend entfalten konnten. Das politisch-administrative DDR-System verstand das politische Wesen der Prozesse nicht und reagierte insgesamt hilflos. Der ohnehin aufgesetzte Antifaschismus - als eine Propagandaseite der Diktatur - versagte auf der ganzen Linie. Kräfte der demokratischen Opposition und einzelne Vertreter der Macht in der DDR erkannten die Gefahr zu einem Teil, könnten aber angesichts der Repression der Staatssicherheit keine Wirksamkeit entfalten. Die Bundesrepublik Deutschland verfügte über keine eigene Analyse. Der demokratische Staat reagierte auf die... Taschenbuch, Ausgabe: 1, Label: Edition Widerschein, Edition Widerschein, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2014-10-20, Studio: Edition Widerschein, Verkaufsrang: 1764647.
6
9783945529027 - Bernd Dr. Wagner: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft
Bernd Dr. Wagnersearch

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft (2014)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US FE

ISBN: 9783945529027search bzw. 3945529026, in Deutsch, 640 Seiten, Edition Widerschein, Taschenbuch, gebraucht, Erstausgabe.

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Versandkostenfrei. Tatsächliche Versandkosten können abweichen.
Von Händler/Antiquariat, buecher_baer80.
Parallel zu Stagnation und Verfall der DDR in den 1980er Jahren bildete sich über mehrere Stadien eine rechtsradikale Bewegung heraus. Sie nährte sich aus einen deutsch-völkischen Grundverständnis der DDR-Bevölkerung ebenso wie aus einer diktatorisch-autoritäten Wertstruktur des politischen Systems. Das strukturelle Erleben von stalinistisch geformter Unfreiheit im Alltag sowie die materiell-ökonomischen Bedarfs-Ziel-Spannungen verschärften die Sinnsuche und den Drang nach einer autoritär antikommunistischen Umwälzung. Die Demokratie des Westens bot für derartige autoritäre Lösungen keine Anreize, weil sie den abgelehnten Multikulturalismus vertrat. In einer Metamorphose entfaltete sich in der Gesellschaft spontan eine dafür tragfähige ideologische und sozial-organisatorische Struktur. 1990 gerieten diese Kräfte in Freiheit und in rassistisch-nationalrevolutionäre Euphorie, nachdem sie besonders gewalthaft in einer militant angelegten kleinteil zelebrierten Spirale verbunden mit aggressiver Identitätsbehauptung gegen das kommunistische System und alles "Undeutsche" (Ausländer, Linke, Juden, Schwule, Asoziale, Punks und andere Identitätskonturrenten) im öffentlichen Raum vorgegangen waren. 1990 standen allgegenwärtig in der DDR verschieden radikalisierte, auf kleinen Gruppen basierende Netzwerke zur Verfügung die auch terroristische Fähigkeiten aufgebaut hatten und eine eminente Sogwirkung auf die Jugend entfalten konnten. Das politisch-administrative DDR-System verstand das politische Wesen der Prozesse nicht und reagierte insgesamt hilflos. Der ohnehin aufgesetzte Antifaschismus - als eine Propagandaseite der Diktatur - versagte auf der ganzen Linie. Kräfte der demokratischen Opposition und einzelne Vertreter der Macht in der DDR erkannten die Gefahr zu einem Teil, könnten aber angesichts der Repression der Staatssicherheit keine Wirksamkeit entfalten. Die Bundesrepublik Deutschland verfügte über keine eigene Analyse. Der demokratische Staat reagierte auf die... Taschenbuch, Ausgabe: 1, Label: Edition Widerschein, Edition Widerschein, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2014-10-20, Studio: Edition Widerschein, Verkaufsrang: 1764647.
7
9783896914989 - Wolf, Frieder Otto: Radikale Philosophie
Wolf, Frieder Ottosearch

Radikale Philosophie (2009)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB NW

ISBN: 9783896914989search bzw. 3896914987, vermutlich in Deutsch, Taschenbuch, neu.

Next Day, Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Erscheinungsdatum: 03/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Radikale Philosophie, Titelzusatz: Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit, Auflage: 2. Auflage von 1990 // 2. Auflage, Autor: Wolf, Frieder Otto, Verlag: Westfaelisches Dampfboot // Thien, Hans-Günter, u. Hanns Wienold, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Philosophie // 20. Jahrhundert // Radikalismus // Linksradikalismus // Rechtsradikalismus, Rubrik: Philosophie // 20., 21. Jahrhundert, Seiten: 292, Gewicht: 436 gr, Verkäufer: averdo.
8
9783896914989 - Frieder Otto Wolf: Radikale Philosophie - Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit
Frieder Otto Wolfsearch

Radikale Philosophie - Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeitsearch

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB NW

ISBN: 9783896914989search bzw. 3896914987, in Deutsch, Westfaelisches Dampfboot, Taschenbuch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Radikale Philosophie: Der Stellenwert philosophischer Tätigkeiten veränderte sich mit Ende des Kalten Krieges radikal: Die Bipolarisierung in geronnene politische Weltanschauungen verflüchtigte sich und brachte das Denken von Alternativen wieder `ins Freie` der offenen diskursiven Auseinandersetzung - auch wenn diese sich auf einem bis an den Horizont reichenden Trümmerfeld politischer Gewissheiten vollzieht. Zugleich haben neue Entwicklungen in Gesellschaften, `in welchen kapitalistische Produktionsweise herrscht` (Marx), das Gehäuse des Nationalstaates unterwandert, in welchem sich die institutionelle Bändigung und wissenschaftliche Positivierung von Politik seit dem 19. Jahrhundert vollzogen hatte. Taschenbuch.
9
9783896914989 - Wolf, Frieder Otto: Radikale Philosophie
Wolf, Frieder Ottosearch

Radikale Philosophiesearch

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE NW

ISBN: 9783896914989search bzw. 3896914987, in Deutsch, Westfaelisches Dampfboot, neu.

39,90 thumb_down + Versand: 29,90 = 69,80
unverbindlich
CO2 neutraler Versand.
Von Händler/Antiquariat.
Der Stellenwert philosophischer Tätigkeiten hat sich im letztenJahrzehnt des 20. Jahrhunderts tiefgreifend verändert: Das Ende des Kalten Krieges hatdie Bipolarisierung in geronnene politische Weltanschauungen beendet und das Denkenvon Alternativen wieder `ins Freie` der offenen diskursiven Auseinandersetzunggebracht - auch wenn diese sich auf einem bis an den Horizont reichendenTrümmerfeld politischer Gewissheiten vollzieht. Zugleich haben neue Entwicklungen inden Gesellschaften, `in welchen kapitalistische Produktionsweise herrscht` (Marx), dasGehäuse des Nationalstaates unterwühlt, in dem sich die institutionelle Bändigung undwissenschaftliche Positivierung von Politik im 19. und 20. Jahrhundert vollzogen hatte.
10
9783945529027 - Dr. Wagner, Bernd: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft
Symbolbild
Dr. Wagner, Berndsearch

Rechtsradikalismus in der Spät-DDR: Zur militant-nazistischen Radikalisierung. Wirkungen und Reaktionen in der DDR-Gesellschaft (2014)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB

ISBN: 9783945529027search bzw. 3945529026, vermutlich in Deutsch, Edition Widerschein, Taschenbuch.

Von Händler/Antiquariat, Versandantiquariat Felix Mücke [61885318], Grasellenbach - Hammelbach, Germany.
640 Seiten Schnitt fleckig, Artikel stammt aus Nichtraucherhaushalt! AV5930 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 789, Books.