Erweiterte Suche
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT, CHE, NLD, SWE, DEN, RUS, FRA, POL, CZE, GBR, USA)
Voreinstellungen anlegen

Alle Bücher für 9783745083576 - jedes Angebot vergleichen

9783745083576 - Kai Althoetmar: Vermisst - Buch
1
Kai Althoetmar (?):

Vermisst (?)

ISBN: 9783745083576 (?) bzw. 3745083571, in Deutsch, neu

Lieferzeit: 6 Tage
Von Händler/Antiquariat
Dezember 1944. Die Rote Armee hat halb Ungarn überrannt, Budapest steht vor der Einkesselung. Adolf Hitler befiehlt die 6. Panzer-Division der Wehrmacht von Polen nach Ungarn. Ohne das Öl und Bauxit seines letzten Verbündeten kann das Deutsche Reich den Krieg nicht fortsetzen. Unter den Panzergrenadieren ist der 18jährige Landwirtsohn Bernhard Althoetmar aus dem westfälischen Warendorf. Auszüge aus dessen Feldpostbriefen geben Zeugnis vom Leben und Sterben an der Ostfront, erst am Narewbrückenkopf in Polen, dann in Ungarn am Donauknie. Kurz vor Weihnachten 1944 kommt es im Dorf Kistompa im Süden der heutigen Slowakei zu verlustreichen Kämpfen gegen die vorrückende Rote Armee. Nach den Gefechten ist Bernhard vermisst. 72 Jahre später macht sich sein Neffe, der Autor des Buches, auf, dessen Schicksal aufzuklären. Parallel dazu erzählt Kai Althoetmar das Kriegsschicksal des jüdischen Viehhändlers Hugo Spiegel, der vor dem Krieg auf dem Hof der Althoetmars häufig zu Besuch war. Hugo Spiegel ist der Vater von Paul Spiegel, dem späteren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland. Die vierköpfige Familie durchlebt die "Kristallnacht" in Warendorf, die Flucht nach Brüssel, Asyl, Krieg und Besatzung, Deportation und am Ende die Rückkehr von drei Familienmitgliedern in die alte Heimatwährend Pauls Schwester vermisst bleibt... Für die Recherchen zu diesem Buch ist der Autor nach Ungarn und in die Slowakei gereist und hat die Kriegsschauplätze von damals besucht. Die Bücher der Reihe "Kriegsgeschichten" erzählen von wichtigen oder symbolhaften Ereignissen des Zweiten Weltkriegs in Europa. Sie verbinden Vergangenheit und Gegenwart: lebendige historische Erzählung, authentische Schicksale berühmter wie namenloser Akteure des Kriegsgeschehens, dazu die Vor-Ort-Reportage der Gegenwart. Zu Wort kommen beteiligte Akteure und Zeitzeugen, ergänzt um historische Dokumente und literarische Zeugnisseinformativ und lehrreich, packend erzählt, sprachlich niveauvoll.
Bestellnummer des Händlers: 59145d4771dc3204802eb215
Bestellnummer bei der Plattform Dodax.de: 9b040a4930d25cb801f06ecac71251 4f
Kategorie: Bücher / Sachbücher / Geschichte
Daten vom 02.06.2017 15:45h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7450-8357-1, 978-3-7450-8357-6
9783745083576 - Kai Althoetmar: Vermisst - 23. Dezember 1944. Der Kampf um Ungarn. Eine Spurensuche - Buch
2
Kai Althoetmar (?):

Vermisst - 23. Dezember 1944. Der Kampf um Ungarn. Eine Spurensuche (?)

ISBN: 9783745083576 (?) bzw. 3745083571, in Deutsch, Epubli, Taschenbuch, neu

Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Vermisst: Dezember 1944. Die Rote Armee hat halb Ungarn überrannt, Budapest steht vor der Einkesselung. Adolf Hitler befiehlt die 6. Panzer-Division der Wehrmacht von Polen nach Ungarn. Ohne das Öl und Bauxit seines letzten Verbündeten kann das Deutsche Reich den Krieg nicht fortsetzen. Unter den Panzergrenadieren ist der 18jährige Landwirtsohn Bernhard Althoetmar aus dem westfälischen Warendorf. Auszüge aus dessen Feldpostbriefen geben Zeugnis vom Leben und Sterben an der Ostfront, erst am Narewbrückenkopf in Polen, dann in Ungarn am Donauknie. Kurz vor Weihnachten 1944 kommt es im Dorf Kistompa im Süden der heutigen Slowakei zu verlustreichen Kämpfen gegen die vorrückende Rote Armee. Nach den Gefechten ist Bernhard vermisst. 72 Jahre später macht sich sein Neffe, der Autor des Buches, auf, dessen Schicksal aufzuklären. Parallel dazu erzählt Kai Althoetmar das Kriegsschicksal des jüdischen Viehhändlers Hugo Spiegel, der vor dem Krieg auf dem Hof der Althoetmars häufig zu Besuch war. Hugo Spiegel ist der Vater von Paul Spiegel, dem späteren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland. Die vierköpfige Familie durchlebt die `Kristallnacht` in Warendorf, die Flucht nach Brüssel, Asyl, Krieg und Besatzung, Deportation und am Ende die Rückkehr von drei Familienmitgliedern in die alte Heimat - während Pauls Schwester vermisst bleibt... Für die Recherchen zu diesem Buch ist der Autor nach Ungarn und in die Slowakei gereist und hat die Kriegsschauplätze von damals besucht. Die Bücher der Reihe `Kriegsgeschichten` erzählen von wichtigen oder symbolhaften Ereignissen des Zweiten Weltkriegs in Europa. Sie verbinden Vergangenheit und Gegenwart: lebendige historische Erzählung, authentische Schicksale berühmter wie namenloser Akteure des Kriegsgeschehens, dazu die Vor-Ort-Reportage der Gegenwart. Zu Wort kommen beteiligte Akteure und Zeitzeugen, ergänzt um historische Dokumente und literarische Zeugnisse - informativ und lehrreich, packend erzählt, sprachlich niveauvoll. Taschenbuch
Bestellnummer des Händlers: 9783745083576
Bestellnummer bei der Plattform Rheinberg-Buch.de: 18889_229626_9783745083576
Daten vom 02.06.2017 15:45h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7450-8357-1, 978-3-7450-8357-6
9783745083576 - Kai Althoetmar: Reihe Kriegsgeschichten / Vermisst als Buch von Kai Althoetmar - Buch
3
Kai Althoetmar (?):

Reihe Kriegsgeschichten / Vermisst als Buch von Kai Althoetmar (?)

ISBN: 9783745083576 (?) bzw. 3745083571, in Deutsch, epubli, gebundenes Buch, neu

Von Händler/Antiquariat
Reihe Kriegsgeschichten / Vermisst:23. Dezember 1944. Der Kampf um Ungarn. Eine Spurensuche Kai Althoetmar Reihe Kriegsgeschichten / Vermisst:23. Dezember 1944. Der Kampf um Ungarn. Eine Spurensuche Kai Althoetmar
Bestellnummer des Händlers: 29096631
Bestellnummer bei der Plattform Hugendubel.de: 802494425
Kategorie: Bücher > Wissenschaft > Geschichte
Daten vom 02.06.2017 15:45h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7450-8357-1, 978-3-7450-8357-6
9783745083576 - Kai Althoetmar: Vermisst - Buch
4
Kai Althoetmar (?):

Vermisst (?)

ISBN: 9783745083576 (?) bzw. 3745083571, in Deutsch, 88 Seiten, epubli, Taschenbuch, neu

Versandkosten nach: Deutschland, Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat, AHA-BUCH GmbH, [4009276]
Neuware - Dezember 1944. Die Rote Armee hat halb Ungarn überrannt, Budapest steht vor der Einkesselung. Adolf Hitler befiehlt die 6. Panzer-Division der Wehrmacht von Polen nach Ungarn. Ohne das Öl und Bauxit seines letzten Verbündeten kann das Deutsche Reich den Krieg nicht fortsetzen. Unter den Panzergrenadieren ist der 18jährige Landwirtsohn Bernhard Althoetmar aus dem westfälischen Warendorf. Auszüge aus dessen Feldpostbriefen geben Zeugnis vom Leben und Sterben an der Ostfront, erst am Narewbrückenkopf in Polen, dann in Ungarn am Donauknie. Kurz vor Weihnachten 1944 kommt es im Dorf Kistompa im Süden der heutigen Slowakei zu verlustreichen Kämpfen gegen die vorrückende Rote Armee. Nach den Gefechten ist Bernhard vermisst. 72 Jahre später macht sich sein Neffe, der Autor des Buches, auf, dessen Schicksal aufzuklären. Parallel dazu erzählt Kai Althoetmar das Kriegsschicksal des jüdischen Viehhändlers Hugo Spiegel, der vor dem Krieg auf dem Hof der Althoetmars häufig zu Besuch war. Hugo Spiegel ist der Vater von Paul Spiegel, dem späteren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland. Die vierköpfige Familie durchlebt die 'Kristallnacht' in Warendorf, die Flucht nach Brüssel, Asyl, Krieg und Besatzung, Deportation und am Ende die Rückkehr von drei Familienmitgliedern in die alte Heimat - während Pauls Schwester vermisst bleibt... Für die Recherchen zu diesem Buch ist der Autor nach Ungarn und in die Slowakei gereist und hat die Kriegsschauplätze von damals besucht. Die Bücher der Reihe 'Kriegsgeschichten' erzählen von wichtigen oder symbolhaften Ereignissen des Zweiten Weltkriegs in Europa. Sie verbinden Vergangenheit und Gegenwart: lebendige historische Erzählung, authentische Schicksale berühmter wie namenloser Akteure des Kriegsgeschehens, dazu die Vor-Ort-Reportage der Gegenwart. Zu Wort kommen beteiligte Akteure und Zeitzeugen, ergänzt um historische Dokumente und literarische Zeugnisse - informativ und lehrreich, packend erzählt, sprachlich niveauvoll. -, Taschenbuch, Neuware, 190x125x5 mm, 116g, 88, Internationaler Versand, PayPal, Kreditkarte, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)
Kommentar des Händlers/Antiquariats AHA-BUCH GmbH, [4009276]:
Händlerbewertung: 99.2%
Bestellnummer bei der Plattform Booklooker.de: A02hDwAN01ZZy
Daten vom 06.07.2017 16:12h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7450-8357-1, 978-3-7450-8357-6

9783745083576

Finden Sie alle lieferbaren Bücher zur ISBN-Nummer 9783745083576 einfach und schnell und können die Preise vergleichen und sofort bestellen.

Lieferbare Raritäten, Sonderausgaben, Restposten und gebrauchte Bücher sowie antiquarische Bücher des Titels "Vermisst - 23. Dezember 1944. Der Kampf um Ungarn. Eine Spurensuche" von Kai Althoetmar werden vollständig erfasst.

Benachbarte Bücher

>> zum Archiv