Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Von dem Buch Wir Deutschen: Warum die anderen uns gern haben können - haben wir 3 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Im folgenden zeigen wir Ihnen alle derzeit lieferbaren Angebote aller dieser Bücher:

Wir Deutschen: Warum die anderen uns gern haben können -
alle Angebote vergleichen

Preise2012201320142015
Schnitt 10,55 6,63 5,46 5,14
Nachfrage
Bester Preis: 0,01 (vom 05.03.2015)
9783100489227 - Matussek, Matthias: Wir Deutschen - Warum uns die anderen gern haben können
1
Matussek, Matthias (?):

Wir Deutschen - Warum uns die anderen gern haben können (2006) (?)

ISBN: 9783100489227 (?) bzw. 3100489225, in Deutsch, Fischer, gebundenes Buch, gebraucht.

1,00 + Versand: 1,20 = 2,20(unverbindlich)
Manus Shop, [3836609].
SU leicht bestoßen,sonst hell u.sauberHässlich, humorlos, besserwisserisch und schwermütig - so sind wir Deutschen. Kein Wunder, dass uns keiner liebt, am wenigsten wir uns selbst. Stimmt das denn?Oder haben wir uns nur so sehr an das Leiden an Deutschland gewöhnt, daran, dass Jammern zum guten Ton jedes anständigen deutschen Intellektuellen gehört?Ohne Mitleid, ganz direkt und mit Witz nimmt sich Matthias Matussek unsere Politikverdrossenheit, Investitionsmüdigkeit und unseren Sparzwang vor und entdeckt das Unglaubliche: Deutschland kann begeistern, sich selbst und andere! Hardcover.
9783596171514 - Matthias Matussek: Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können
2
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können (2009) (?)

ISBN: 9783596171514 (?) bzw. 3596171512, in Deutsch, 352 Seiten, 2. Ausgabe, Fischer Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

4,49(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat, helli0765.
Wie Deutsch wir wirklich sind, merken wir am stärksten im Ausland. Das empfinden junge Deutsche beim Schüleraustausch in Frankreich nicht viel anders wie einst Heinrich Heine in Paris. Dabei ist es aufgrund der Weltkriege und des Holocaust üblich, deutsche Identität negativ zu verorten. Matthias Matussek will das ändern. Mit guten Beispielen geht er voran und reiht in seinem streitbaren, teils aus dem Bauch heraus geschriebenen Buch leuchtende deutsche Perlen zu einer schwarz-rot-goldenen Lichterkette. Für das andere, neue Deutschland stehen Dichterfürsten, Bildungsbürger oder die junge Berliner Künstlerszene. Wo der Autor eine falsche Sicht auf das eigene Land unterstellt, nennt er bissig Ross und Reiter. Oft scheint ihn das politisch Unkorrekte geradezu anzuziehen. Matusseks bunte Collage an Traktaten, Gesprächen und Geschichten sticht zudem aus der Fülle an Büchern heraus, die in letzter Zeit die deutsche Identität umkreisen -- und zwar deshalb, weil der Autor weit weniger glatt argumentiert und so kontroverse Debatten geradewegs provoziert. „Ohne Stolz ist eine Nation nicht fähig, die eigene Zukunft zu meistern.“ Deutlich beantwortet Spiegel-Kulturchef Matussek die zentrale Frage, ob es einen gesunden Nationalstolz gäbe. Die Linken hatten dies immer entschieden verneint. Doch selbst wenn es richtig wäre, künftig einmal Nationalstaatlichkeit zu überwinden, dann schaffen wir das nicht, indem wir vor Deutschland fliehen. Diesen Leitgedanken vertritt übrigens auch der Engländer Steve Crawshaw in seiner schlauen Außenansicht über Deutschland, Ein leichteres Vaterland. Hasten wir hin zu einer europäischen Identität, folgen uns Franzosen und Engländer ohnehin nicht. Und was entgegnen wir der Deutschtürkin Mely Kiyak, die sich nicht mit Deutschland identifizieren kann, „wenn selbst die Deutschen es nicht tun“? So wirbt Matthias Matussek in seinem glänzenden, parteiischen, teils provokanten Werk letztendlich für ein selbstbewussteres Deutschland, dass sowohl uns als auch andere bereichert. Und das hat politisch nichts mit Schlussstrichen zu tun, sondern mit einer neuen Welle deutscher Entspannung. -- Herwig Slezak, Taschenbuch, Ausgabe: 2, Label: Fischer Taschenbuch Verlag, Fischer Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2009-01-29, Studio: Fischer Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 358376.
9783596171514 - Matthias Matussek: Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können
3
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können (2009) (?)

ISBN: 9783596171514 (?) bzw. 3596171512, in Deutsch, 352 Seiten, 2. Ausgabe, Fischer Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

0,06(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat, medimops Outlet.
Wie Deutsch wir wirklich sind, merken wir am stärksten im Ausland. Das empfinden junge Deutsche beim Schüleraustausch in Frankreich nicht viel anders wie einst Heinrich Heine in Paris. Dabei ist es aufgrund der Weltkriege und des Holocaust üblich, deutsche Identität negativ zu verorten. Matthias Matussek will das ändern. Mit guten Beispielen geht er voran und reiht in seinem streitbaren, teils aus dem Bauch heraus geschriebenen Buch leuchtende deutsche Perlen zu einer schwarz-rot-goldenen Lichterkette. Für das andere, neue Deutschland stehen Dichterfürsten, Bildungsbürger oder die junge Berliner Künstlerszene. Wo der Autor eine falsche Sicht auf das eigene Land unterstellt, nennt er bissig Ross und Reiter. Oft scheint ihn das politisch Unkorrekte geradezu anzuziehen. Matusseks bunte Collage an Traktaten, Gesprächen und Geschichten sticht zudem aus der Fülle an Büchern heraus, die in letzter Zeit die deutsche Identität umkreisen -- und zwar deshalb, weil der Autor weit weniger glatt argumentiert und so kontroverse Debatten geradewegs provoziert. „Ohne Stolz ist eine Nation nicht fähig, die eigene Zukunft zu meistern.“ Deutlich beantwortet Spiegel-Kulturchef Matussek die zentrale Frage, ob es einen gesunden Nationalstolz gäbe. Die Linken hatten dies immer entschieden verneint. Doch selbst wenn es richtig wäre, künftig einmal Nationalstaatlichkeit zu überwinden, dann schaffen wir das nicht, indem wir vor Deutschland fliehen. Diesen Leitgedanken vertritt übrigens auch der Engländer Steve Crawshaw in seiner schlauen Außenansicht über Deutschland, Ein leichteres Vaterland. Hasten wir hin zu einer europäischen Identität, folgen uns Franzosen und Engländer ohnehin nicht. Und was entgegnen wir der Deutschtürkin Mely Kiyak, die sich nicht mit Deutschland identifizieren kann, „wenn selbst die Deutschen es nicht tun“? So wirbt Matthias Matussek in seinem glänzenden, parteiischen, teils provokanten Werk letztendlich für ein selbstbewussteres Deutschland, dass sowohl uns als auch andere bereichert. Und das hat politisch nichts mit Schlussstrichen zu tun, sondern mit einer neuen Welle deutscher Entspannung. -- Herwig Slezak, Taschenbuch, Ausgabe: 2, Label: Fischer Taschenbuch Verlag, Fischer Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2009-01-29, Studio: Fischer Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 358376.
9783596171514 - Matthias Matussek: Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können
4
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen. Warum die anderen uns gern haben können (2009) (?)

ISBN: 9783596171514 (?) bzw. 3596171512, in Deutsch, 352 Seiten, 2. Ausgabe, Fischer Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, neu.

3,95(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat, bestselli.
Wie Deutsch wir wirklich sind, merken wir am stärksten im Ausland. Das empfinden junge Deutsche beim Schüleraustausch in Frankreich nicht viel anders wie einst Heinrich Heine in Paris. Dabei ist es aufgrund der Weltkriege und des Holocaust üblich, deutsche Identität negativ zu verorten. Matthias Matussek will das ändern. Mit guten Beispielen geht er voran und reiht in seinem streitbaren, teils aus dem Bauch heraus geschriebenen Buch leuchtende deutsche Perlen zu einer schwarz-rot-goldenen Lichterkette. Für das andere, neue Deutschland stehen Dichterfürsten, Bildungsbürger oder die junge Berliner Künstlerszene. Wo der Autor eine falsche Sicht auf das eigene Land unterstellt, nennt er bissig Ross und Reiter. Oft scheint ihn das politisch Unkorrekte geradezu anzuziehen. Matusseks bunte Collage an Traktaten, Gesprächen und Geschichten sticht zudem aus der Fülle an Büchern heraus, die in letzter Zeit die deutsche Identität umkreisen -- und zwar deshalb, weil der Autor weit weniger glatt argumentiert und so kontroverse Debatten geradewegs provoziert. „Ohne Stolz ist eine Nation nicht fähig, die eigene Zukunft zu meistern.“ Deutlich beantwortet Spiegel-Kulturchef Matussek die zentrale Frage, ob es einen gesunden Nationalstolz gäbe. Die Linken hatten dies immer entschieden verneint. Doch selbst wenn es richtig wäre, künftig einmal Nationalstaatlichkeit zu überwinden, dann schaffen wir das nicht, indem wir vor Deutschland fliehen. Diesen Leitgedanken vertritt übrigens auch der Engländer Steve Crawshaw in seiner schlauen Außenansicht über Deutschland, Ein leichteres Vaterland. Hasten wir hin zu einer europäischen Identität, folgen uns Franzosen und Engländer ohnehin nicht. Und was entgegnen wir der Deutschtürkin Mely Kiyak, die sich nicht mit Deutschland identifizieren kann, „wenn selbst die Deutschen es nicht tun“? So wirbt Matthias Matussek in seinem glänzenden, parteiischen, teils provokanten Werk letztendlich für ein selbstbewussteres Deutschland, dass sowohl uns als auch andere bereichert. Und das hat politisch nichts mit Schlussstrichen zu tun, sondern mit einer neuen Welle deutscher Entspannung. -- Herwig Slezak, Taschenbuch, Ausgabe: 2, Label: Fischer Taschenbuch Verlag, Fischer Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2009-01-29, Studio: Fischer Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 358376.
9783104008257 - Wir Deutschen
5

Wir Deutschen (?)

ISBN: 9783104008257 (?) bzw. 3104008256, in Deutsch, Fischer E-Books, neu.

9,49 + Versand: 43,99 = 53,48(unverbindlich)
sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
Hässlich, humorlos, besserwisserisch und schwermütig - so sind wir Deutschen. Kein Wunder, dass uns keiner liebt, am wenigsten wir uns selbst. Stimmt das denn? Oder haben wir uns nur so sehr an das Leiden an Deutschland gewöhnt, daran, dass Jammern zum guten Ton jedes anständigen deutschen Intellektuellen gehört? Ohne Mitleid, ganz direkt und mit Witz nimmt sich Matthias Matussek unsere Politikverdrossenheit, Investitionsmüdigkeit und unseren Sparzwang vor und entdeckt das Unglaubliche: Deutschland kann begeistern, sich selbst und andere!
9783100489227 - Matthias Matussek: Wir Deutschen: Warum uns die anderen gern haben können - Warum die anderen uns gern haben können
6
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen: Warum uns die anderen gern haben können - Warum die anderen uns gern haben können (?)

ISBN: 9783100489227 (?) bzw. 3100489225, in Deutsch, S. FISCHER, neu.

Von Händler/Antiquariat.
Wir Deutschen: Warum uns die anderen gern haben können: Hässlich, humorlos, besserwisserisch und schwermütig - so sind wir Deutschen . Kein Wunder, dass uns keiner liebt, am wenigsten wir uns selbst. Stimmt das denn Oder haben wir uns nur so sehr an das`Leiden an Deutschland`gewöhnt, daran, dass Jammern zum guten Ton jedes anständigen deutschen Intellektuellen gehört Ohne Mitleid, ganz direkt und mit Witz nimmt sich Matthias Matussek unsere Politikverdrossenheit, Investitionsmüdigkeit und unseren Sparzwang vor und entdeckt das Unglaubliche: Deutschland kann begeistern, sich selbst und andere! Gebundene Ausgabe.
9783104008257 - Matthias Matussek: Wir Deutschen
7
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen (2010) (?)

ISBN: 9783104008257 (?) bzw. 3104008256, in Deutsch, FISCHER E-Books, FISCHER E-Books, FISCHER E-Books, neu, E-Book, elektronischer Download.

in-stock.
Von Händler/Antiquariat.
Hässlich, humorlos, besserwisserisch und schwermütig - so sind wir Deutschen. Kein Wunder, dass uns keiner liebt, am wenigsten wir uns selbst. Stimmt das denn?Oder haben wir uns nur so sehr an das ›Leiden an Deutschland‹ gewöhnt, daran, das.
9783104008257 - Matthias Matussek: Wir Deutschen
8
Matthias Matussek (?):

Wir Deutschen (2010) (?)

ISBN: 9783104008257 (?) bzw. 3104008256, in Deutsch, FISCHER E-Books, FISCHER E-Books, FISCHER E-Books, neu, E-Book, elektronischer Download.

10,50 ($ 11,99)¹(versandkostenfrei, unverbindlich)
in-stock.
Von Händler/Antiquariat.
Hässlich, humorlos, besserwisserisch und schwermütig - so sind wir Deutschen. Kein Wunder, dass uns keiner liebt, am wenigsten wir uns selbst. Stimmt das denn? Oder haben wir uns nur so sehr an das ›Leiden an Deutschland‹ gewöhnt, daran, dass Jamm.
3100489225 - Matussek, Matthias: Wir Deutschen : warum uns die anderen gern haben können
9
Matussek, Matthias (?):

Wir Deutschen : warum uns die anderen gern haben können (2006) (?)

ISBN: 3100489225 (?) bzw. 9783100489227, Band: 4, in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer 2006, gebraucht.

4,50 + Versand: 2,50 = 7,00(unverbindlich)
Versandart: STD, Versand nach: DE.
Von Händler/Antiquariat, Der-Philo-soph, [1913].
352 S. 8° Pappeinband 4. Aufl. - Schutzumschlag an den Ecken leicht berieben / bestoßen. Sonst sehr schönes, innen wie außen sauberes Exemplar!!!
9783104008257 - Matussek, Matthias: Wir Deutschen; Warum uns die anderen gern haben können
10
Matussek, Matthias (?):

Wir Deutschen; Warum uns die anderen gern haben können (2006) (?)

ISBN: 9783104008257 (?) bzw. 3104008256, in Deutsch, S. Fischer, gebraucht.

1,94 + Versand: 7,50 = 9,44(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Petra Gros [1048006], Koblenz, Germany.
351 Seiten; Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne und hinten ausgestempelt, ansonsten gepflegtes, gut erhaltenes Buch aus aufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450.