DieBuchSuche - die Suchmaschine für alle Bücher.
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT, CHE, NLD, SWE, DEN, RUS, FRA, POL, CZE, GBR, USA)
Voreinstellungen anlegen

Alle Bücher für 9783668574298 - jedes Angebot vergleichen

1
Niehoff, Hendrik (?):

Warum unterscheiden sich die Wohlfahrtssysteme in den USA und Europa? (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein gebundenes exemplar (Hardcover), kein TaschenbuchNeuware, neues Buch

ISBN: 9783668574298 (?) bzw. 3668574294, in Deutsch, GRIN Verlag, gebundenes Buch, neu

Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland
Von Händler/Antiquariat
Lieferzeit 1-2 Werktage
Bestellnummer des Händlers: 50179785
Bestellnummer bei der Plattform Buecher.de: 701175017
Kategorie: Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Wirtschaft > Volkswirtschaft
Daten vom 01.12.2017 19:28h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-668-57429-4, 978-3-668-57429-8
2
Niehoff, Hendrik (?):

Warum unterscheiden sich die Wohlfahrtssysteme in den USA und Europa? (2017) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: Vereinigtes Königreich Großbritannien und NordirlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues BuchNachdruck

ISBN: 9783668574298 (?) bzw. 3668574294, in Deutsch, GRIN Verlag, Taschenbuch, neu, Nachdruck

20,66 + Versand: 4,71 = 25,37(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Ria Christie Collections [59718070], Uxbridge, United Kingdom
PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2017; Not Signed; Fast Shipping from the UK.
Kommentar des Händlers/Antiquariats Ria Christie Collections [59718070], Uxbridge, United Kingdom:
Händlerbewertung: 5, NEW BOOK, New
Bestellnummer bei der Plattform Abebooks.de: 22659592036
Schlüsselwörter: WARUM UNTERSCHEIDEN SICH DIE WOHLFAHRTSSYSTEME IN DEN USA UND EUROPA?
Daten vom 01.12.2017 19:28h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-668-57429-4, 978-3-668-57429-8
3
Niehoff, Hendrik (?):

Warum unterscheiden sich die Wohlfahrtssysteme in den USA und Europa? (2017) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues Buch

ISBN: 9783668574298 (?) bzw. 3668574294, in Deutsch, Grin Verlag, Taschenbuch, neu

Versandkosten nach: Deutschland, Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat, buecher.de GmbH & Co. KG, [1]
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wohlfahrtsstaat ist ein bedeutsames Prinzip der modernen internationalen Staatssysteme. Er bildet die Grundlage einer funktionierenden Gesellschaft innerhalb einer Nation. Grundsätzlich beschreibt der Wohlfahrtsstaat das Idealmodell, in dem das Wohlergehen aller Bürgerinnen und Bürger eines Staates durch die Verantwortung eben dieses Staates garantiert wird. Jedoch existiert eine Diskrepanz der "Dimension" der staatlichen Wohlfahrt zwischen verschiedenen Nationen. Somit lassen sich verschiedene Modelle von Wohlfahrtstaaten unterscheiden, welche über die Ausprägung und verschiedenen Tätigkeiten auf dem Feld der Wohlfahrt definiert werden. In dieser Seminararbeit soll zunächst die Definition des Begriffs "Wohlfahrtsstaat" gegeben werden. Im Folgenden werden dann die verschiedenen Typen von Wohlfahrtsstaaten vorgestellt. Da sich diese Arbeitbesonders dem Unterschied der Wohlfahrtssysteme in den USA und Europa widmet, soll daraufhin auf die historische Entwicklung in den jeweiligen Ländern eingegangen werden. Danach werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Systeme beleuchtet und verglichen. Den Schluss dieser Arbeit bildet ein aktueller Ausblick und ein kritisches Fazit. 2017. 28 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover, Neuware, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)
Mehr…
Kommentar des Händlers/Antiquariats buecher.de GmbH & Co. KG, [1]:
Händlerbewertung: 98.9%
Bestellnummer bei der Plattform Booklooker.de: A02iZ5Cd01ZZW
Daten vom 01.12.2017 19:28h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-668-57429-4, 978-3-668-57429-8