DieBuchSuche - die Suchmaschine für alle Bücher.
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT, CHE, NLD, SWE, DEN, RUS, FRA, POL, CZE, GBR, USA)
Voreinstellungen anlegen

Alle Bücher - jedes Angebot vergleichen
Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung… - 9783668312265…

Aus dem Archiv:
9783668312265 - Merle Schwartz: Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung mit einer psychoanalytischen Deutung der "Judenbuche" - Buch

(?):

Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung mit einer psychoanalytischen Deutung der Judenbuche (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheNeuware, neues BuchEBook, E-Book, elektronisches Buch
ISBN:

9783668312265 (?) bzw. 3668312265

, in Deutsch, neu, E-Book
Sofort per Download lieferbar
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH), Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Judenbuche" – eine im Jahre 1842 erschienene Novelle von Annette von Droste-Hülshoff ... Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH), Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Judenbuche" eine im Jahre 1842 erschienene Novelle von Annette von Droste-Hülshoff gehört heute zu den meistgelesenen deutschen Texten. Ein häufig gelesenes literarisches Werk wird ebenso häufig interpretiert und auf verschiedenste Weisen ausgelegt. Trotzdem bleiben immer wieder Fragen offen, die wohl niemals allgemeingültig beantwortet werden können. Jede Deutung beschäftigt sich aufs Neue mit Fragen wie "Welche Rolle spielt die Mutter in Friedrichs Entwicklung?, "Ist Friedrich ein Mörder?, "Begeht Friedrich am Ende Selbstmord? oder "Warum gibt sich der Rückkehrer als Johannes Niemand aus?. Diese und viele weitere Fragen spielen in Interpretationen eine Rolle, die bestimmten Literaturwissenschaftlichen Methoden folgen. Ziel dieser Arbeit soll es sein, zwei Methoden herauszugreifen und detaillierter zu betrachten. Die jeweiligen Interpretationen der Judenbuche sollen untersucht, verglichen und auf ihre Plausibilität überprüft werden. Zunächst werden die zwei Literaturtheorien vorgestellt die Literatursoziologie und die Psychoanalyse. Es wird erläutert, auf welcher Grundlage beide Theorien basieren, welche Autoren an ihrer Entstehung wesentlich beteiligt sind und wie durch sie literarische Werke betrachtet werden. Anschließend werden zwei Aufsätze analysiert, die den zuvor dargestellten Methoden folgen: "Red Herrings and Blue Smocks: Commercialism, Ecologi-cal Destruction, and Anti-Semitism in Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche von Robert Gray und "[] ich habe euch ein schweres Gewissen zu danken eine psycho-analytische Interpretation der Judenbuche von Gisela Greve. In diesem Teil der Arbeit sollen die Argumentationsstrukturen beider Texte sowie deren Kernpunkte herausgestellt werden. Des Weiteren soll gezeigt werden, ob und wie diese Aufsätze den im vorherigen Kapitel dargestellten Methoden folgen. Außerdem soll untersucht werden, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede die Ansätze aufweisen. In einem abschließenden Fazit erfolgt eine Bewertung der Ansätze mit Rückblick auf den Ausgangstext Die Judenbuche. Dabei soll die Frage beantwortet werden, welcher Interpretationsansatz in seiner Darstellung der Figuren und Ereignisse plausibler erscheint.
Mehr…
Kategorie: eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft
Schlüsselwörter: eBooks
Daten vom 01.01.2017 22:49h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-668-31226-5, 978-3-668-31226-5
Aus dem Archiv:
9783668312265 - Merle Schwartz: Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung mit einer psychoanalytischen Deutung der Judenbuche - Was ist Literatursoziologie, was ist Psychoanalyse? - Buch

(?):

Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung mit einer psychoanalytischen Deutung der Judenbuche - Was ist Literatursoziologie was ist Psychoanalyse (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheNeuware, neues BuchEBook, E-Book, elektronisches BuchArtikel zum herunterladen
ISBN:

9783668312265 (?) bzw. 3668312265

, in Deutsch, GRIN Verlag, neu, E-Book, elektronischer Download
E-Book zum Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Judenbuche - eine im Jahre 1842 erschienene Novelle von Annette von Droste-Hülshoff - gehört heute zu den meistgelesenen deutschen Texten. Ein häufig gelesenes literarisches Werk wird ebenso häufig interpretiert und auf verschiedenste Weisen ausgelegt. Trotzdem bleiben immer wieder Fragen offen, die wohl niemals allgemeingültig beantwortet werden können. Jede Deutung beschäftigt sich aufs Neue mit Fragen wie Welche Rolle spielt die Mutter in Friedrichs Entwicklung?, Ist Friedrich ein Mörder?, Begeht Friedrich am Ende Selbstmord? oder Warum gibt sich der Rückkehrer als Johannes Niemand aus?. Diese und viele weitere Fragen spielen in Interpretationen eine Rolle, die bestimmten Literaturwissenschaftlichen Methoden folgen. Ziel dieser Arbeit soll es sein, zwei Methoden herauszugreifen und detaillierter zu betrachten. Die jeweiligen Interpretationen der Judenbuche sollen untersucht, verglichen und auf ihre Plausibilität überprüft werden. Zunächst werden die zwei Literaturtheorien vorgestellt - die Literatursoziologie und die Psychoanalyse. Es wird erläutert, auf welcher Grundlage beide Theorien basieren, welche Autoren an ihrer Entstehung wesentlich beteiligt sind und wie durch sie literarische Werke betrachtet werden. Anschließend werden zwei Aufsätze analysiert, die den zuvor dargestellten Methoden folgen: Red Herrings and Blue Smocks: Commercialism, Ecologi-cal Destruction, and Anti-Semitism in Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche von Robert Gray und [...] ich habe euch ein schweres Gewissen zu danken - eine psycho-analytische Interpretation der Judenbuche von Gisela Greve. In diesem Teil der Arbeit sollen die Argumentationsstrukturen beider Texte sowie deren Kernpunkte herausgestellt werden. Des Weiteren soll gezeigt werden, ob und wie diese Aufsätze den im vorherigen Kapitel dargestellten Methoden folgen. Außerdem soll untersucht werden, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede die Ansätze aufweisen. In einem abschließenden Fazit erfolgt eine Bewertung der Ansätze mit Rückblick auf den Ausgangstext Die Judenbuche. Dabei soll die Frage beantwortet werden, welcher Interpretationsansatz in seiner Darstellung der Figuren und Ereignisse plausibler erscheint.
Mehr…
Kategorie: Bücher
Schlüsselwörter: Belletristik,Romane|Kultur > Sekundärliteratur|Literatur & Sprache
Daten vom 01.01.2017 22:49h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-668-31226-5, 978-3-668-31226-5

9783668312265

Finden Sie alle lieferbaren Bücher zur ISBN-Nummer 9783668312265 einfach und schnell und können die Preise vergleichen und sofort bestellen.

Lieferbare Raritäten, Sonderausgaben, Restposten und gebrauchte Bücher sowie antiquarische Bücher des Titels "Ein Vergleich einer literatursoziologischen Deutung mit einer psychoanalytischen Deutung der Judenbuche - Was ist Literatursoziologie, was ist Psychoanalyse?" von Merle Schwartz werden vollständig erfasst.

thoughtless erstmals verführt comicsprache lexikon