DieBuchSuche - die Suchmaschine für alle Bücher.
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT, CHE, NLD, SWE, DEN, RUS, FRA, POL, CZE, GBR, USA)
Voreinstellungen anlegen

Alle Bücher für 9783639402339 - jedes Angebot vergleichen

Aus dem Archiv:
9783639402339 - Elena R. Hahn: Horrorfilme im Fernsehen: Eine Programmanalyse - Buch

(?):

Horrorfilme im Fernsehen Eine Programmanalyse (2012) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: ItalienBuch ist in deutscher SpracheNeuware, neues Buch
ISBN:

9783639402339 (?) bzw. 3639402332

, in Deutsch, 140 Seiten, AV Akademikerverlag, neu
Generalmente spedito in 24 ore
Brossura, Label: AV Akademikerverlag, AV Akademikerverlag, Produktgruppe: Libro, Publiziert: 2012-04-25, Studio: AV Akademikerverlag
Schlüsselwörter: Books, Brossura, Language (feature_browse-bin), Tedesco, Libri in altre lingue, Società e scienze sociali, Studi culturali e sociali
Daten vom 23.07.2013 10:59h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-639-40233-2, 978-3-639-40233-9
Aus dem Archiv:
9783639402339 - Elena R. Hahn: Horrorfilme im Fernsehen: Eine Programmanalyse (German Edition) - Buch

(?):

Horrorfilme im Fernsehen Eine Programmanalyse German Edition (2012) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: Vereinigte Staaten von AmerikaBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues Buch
ISBN:

9783639402339 (?) bzw. 3639402332

, in Deutsch, 140 Seiten, AV Akademikerverlag, Taschenbuch, neu
Usually ships in 24 hours
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Horrorfilm ist ein viel diskutiertes Thema in der Medienwelt. Vor allem im Zusammenhang mit grausamen Amokläufen von Jugendlichen macht er immer wieder negative Schlagzeilen. Ein Thema, dem im Vergleich zum Videohorror bisher wenig nachgegangen wurde, ist die Frage, wie das Massenmedium Fernsehen eigentlich mit dem Horrorfilm umgeht. Ist vorwiegend harmloser Grusel auf der Mattscheibe zu sehen oder laufen sogar die ‚Metzelfilme‘ aus den Videotheken? Die Autorin Elena R. Hahn erörtert die Frage, ob aus rechtlichen Gründen nur harmlose oder gekürzte Filme im Fernsehen gezeigt werden, anhand einer Analyse. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung, der ökonomischen Dimension, mit Jugendschutz und Filmzensur sowie mit der Definition des Horrorgenres. Die Analyse im zweiten Buchteil basiert auf dem Programm der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm in den späten 90ern. Zusätzlich wird eine Auswahl an Horrorfilmen, die im Mai 2003 im deutschen Free-TV liefen, auf ihre Übereinstimmungen und Abweichungen zur Videoversion überprüft. Das Buch richtet sich sowohl an Filmproduzenten, Programmdirektoren, Kommunikations- und Medienwissenschaftler als auch an interessierte Horrorfilm-Rezipienten. Paperback, Label: AV Akademikerverlag, AV Akademikerverlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-04-25, Studio: AV Akademikerverlag
Mehr…
Schlüsselwörter: Books, Politics & Social Sciences, Communication & Media Studies
Daten vom 23.07.2013 10:59h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-639-40233-2, 978-3-639-40233-9
Aus dem Archiv:
9783639402339 - Hahn, Elena R.: Horrorfilme im Fernsehen - Buch

(?):

Horrorfilme im Fernsehen (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues Buch
ISBN:

9783639402339 (?) bzw. 3639402332

, in Deutsch, Av Akademikerverlag, Taschenbuch, neu
Versandkostenfrei
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Horrorfilm ist ein viel diskutiertes Thema in der Medienwelt. Vor allem im Zusammenhang mit grausamen Amokläufen von Jugendlichen macht er immer wieder negative Schlagzeilen. Ein Thema, dem im Vergleich zum Videohorror bisher wenig nachgegangen wurde, ist die Frage, wie das Massenmedium Fernsehen eigentlich mit dem Horrorfilm umgeht. Ist vorwiegend harmloser Grusel auf der Mattscheibe zu sehen oder laufen sogar die ,Metzelfilme' aus den Videotheken? Die Autorin Elena R. Hahn erörtert die Frage, ob aus rechtlichen Gründen nur harmlose oder gekürzte Filme im Fernsehen gezeigt werden, anhand einer Analyse. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung, der ökonomischen Dimension, mit Jugendschutz und Filmzensur sowie mit der Definition des Horrorgenres. Die Analyse im zweiten Buchteil basiert auf dem Programm der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm in den späten 90ern. Zusätzlich wird eine Auswahl an Horrorfilmen, die im Mai 2003 im deutschen Free-TV liefen, auf ihre Übereinstimmungen und Abweichungen zur Videoversion überprüft. Das Buch richtet sich sowohl an Filmproduzenten, Programmdirektoren, Kommunikations- und Medienwissenschaftler als auch an interessierte Horrorfilm-Rezipienten.140 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Mehr…
Daten vom 19.04.2014 04:44h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-639-40233-2, 978-3-639-40233-9
Aus dem Archiv:
9783639402339 - Elena R. Hahn: Horrorfilme im Fernsehen - Buch

(?):

Horrorfilme im Fernsehen (2012) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues BuchNachdruck
ISBN:

9783639402339 (?) bzw. 3639402332

, in Deutsch, AV Akademikerverlag Apr 2012, Taschenbuch, neu, Nachdruck
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Horrorfilm ist ein viel diskutiertes Thema in der Medienwelt. Vor allem im Zusammenhang mit grausamen Amokläufen von Jugendlichen macht er immer wieder negative Schlagzeilen. Ein Thema, dem im Vergleich zum Videohorror bisher wenig nachgegangen wurde, ist die Frage, wie das Massenmedium Fernsehen eigentlich mit dem Horrorfilm umgeht. Ist vorwiegend harmloser Grusel auf der Mattscheibe zu sehen oder laufen sogar die Metzelfilme aus den Videotheken Die Autorin Elena R. Hahn erörtert die Frage, ob aus rechtlichen Gründen nur harmlose oder gekürzte Filme im Fernsehen gezeigt werden, anhand einer Analyse. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung, der ökonomischen Dimension, mit Jugendschutz und Filmzensur sowie mit der Definition des Horrorgenres. Die Analyse im zweiten Buchteil basiert auf dem Programm der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm in den späten 90ern. Zusätzlich wird eine Auswahl an Horrorfilmen, die im Mai 2003 im deutschen Free-TV liefen, auf ihre Übereinstimmungen und Abweichungen zur Videoversion überprüft. Das Buch richtet sich sowohl an Filmproduzenten, Programmdirektoren, Kommunikations- und Medienwissenschaftler als auch an interessierte Horrorfilm-Rezipienten. 140 pp. Deutsch
Mehr…
Daten vom 17.03.2015 03:50h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-639-40233-2, 978-3-639-40233-9
Aus dem Archiv:
9783639402339 - Hahn, Elena R.: Horrorfilme im Fernsehen - Buch

(?):

Horrorfilme im Fernsehen (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues Buch
ISBN:

9783639402339 (?) bzw. 3639402332

, in Deutsch, Av Akademikerverlag, Taschenbuch, neu
Versandkostenfrei
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Horrorfilm ist ein viel diskutiertes Thema in der Medienwelt. Vor allem im Zusammenhang mit grausamen Amokläufen von Jugendlichen macht er immer wieder negative Schlagzeilen. Ein Thema, dem im Vergleich zum Videohorror bisher wenig nachgegangen wurde, ist die Frage, wie das Massenmedium Fernsehen eigentlich mit dem Horrorfilm umgeht. Ist vorwiegend harmloser Grusel auf der Mattscheibe zu sehen oder laufen sogar die ,Metzelfilme' aus den Videotheken? Die Autorin Elena R. Hahn erörtert die Frage, ob aus rechtlichen Gründen nur harmlose oder gekürzte Filme im Fernsehen gezeigt werden, anhand einer Analyse. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung, der ökonomischen Dimension, mit Jugendschutz und Filmzensur sowie mit der Definition des Horrorgenres. Die Analyse im zweiten Buchteil basiert auf dem Programm der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm in den späten 90ern. Zusätzlich wird eine Auswahl an Horrorfilmen, die im Mai 2003 im deutschen Free-TV liefen, auf ihre Übereinstimmungen und Abweichungen zur Videoversion überprüft. Das Buch richtet sich sowohl an Filmproduzenten, Programmdirektoren, Kommunikations- und Medienwissenschaftler als auch an interessierte Horrorfilm-Rezipienten.140 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Mehr…
Daten vom 17.03.2015 03:50h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-639-40233-2, 978-3-639-40233-9

9783639402339

Finden Sie alle lieferbaren Bücher zur ISBN-Nummer 9783639402339 einfach und schnell und können die Preise vergleichen und sofort bestellen.

Lieferbare Raritäten, Sonderausgaben, Restposten und gebrauchte Bücher sowie antiquarische Bücher des Titels "Horrorfilme im Fernsehen: Eine Programmanalyse (German Edition)" von Hahn, Elena R. werden vollständig erfasst.

polimerosomy legekreis