Erweiterte Suche
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT)
Voreinstellungen anlegen

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die Landesfürstlichen
Grundbücher 1431 - 1523. Ein Beitrag zur österreichischen Privatrechtsgeschichte
des Spätmittelalters.:
jedes Angebot vergleichen

Video zur Suche abspielen
1
Demelius, Heinrich (?):

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die landesfürstlichen Grundbücher 1431-1523; ein Beitrag zur österreichischen Privatrechtsgeschichte des Spätmittelalters (1974) (?)

ISBN: 9783700100584 (?) bzw. 3700100582, in Deutsch, Verlag Der Österreichischen Akademie Der Wissenschaften, Wien, Taschenbuch

26,78 + Versand: 27,14 = 53,92(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Hackenberg Booksellers ABAA [231167], El Cerrito, CA, U.S.A.
158p., original stiff wrappers (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Sitzungsberichte, 293:1).
Kommentar des Händlers/Antiquariats Hackenberg Booksellers ABAA [231167], El Cerrito, CA, U.S.A.:
Händlerbewertung: 3
Bestellnummer bei der Plattform Abebooks.de: 241279650
Schlüsselwörter: AUSTRIA MEDIAEVAL LAW
Daten vom 02.11.2016 10:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7001-0058-2, 978-3-7001-0058-4
2
Demelius, Heinrich (?):

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die landesfürstlichen Grundbücher 1431-1523. Ein Beitrag zur österreichischen Privatrechtsgeschichte des Spätmittelalters (1974) (?)

ISBN: 9783700100584 (?) bzw. 3700100582, in Deutsch, Der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, Taschenbuch, gebraucht

18,63 + Versand: 31,66 = 50,29(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Stephen Peterson, Bookseller [485453], Eden Prairie, MN, U.S.A.
Near Fine paperback with former owner's name and acquisition data inked on title page, in yellowed, lightly edgeworn DJ. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall
Kommentar des Händlers/Antiquariats Stephen Peterson, Bookseller [485453], Eden Prairie, MN, U.S.A.:
Händlerbewertung: 5, NOT NEW BOOK, Fine
Bestellnummer bei der Plattform Abebooks.de: 1238122728
Daten vom 02.11.2016 10:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7001-0058-2, 978-3-7001-0058-4
3
Wien. Demelius, H. (?):

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die Landesfürstlichen Grundbücher 1431 - 1523. Ein Beitrag zur österreichischen Privatrechtsgeschichte des Spätmittelalters. (1974) (?)

ISBN: 9783700100584 (?) bzw. 3700100582, in Deutsch, Wien Vlg d Österr Akademie d Wiss, mit Einband

12,00 + Versand: 5,00 = 17,00(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Müller & Gräff e.K. [1318360], Stuttgart, Germany
Gr.8°. 158 S. Original-Kartonband mit Schutzumschlag. Name auf Titel. Gewicht (Gramm): 280
Kommentar des Händlers/Antiquariats Müller & Gräff e.K. [1318360], Stuttgart, Germany:
Händlerbewertung: 5
Bestellnummer bei der Plattform Abebooks.de: 1188536846
Daten vom 02.11.2016 10:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7001-0058-2, 978-3-7001-0058-4
4
DEMELIUS Heinrich (?):

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die landesfürstliche Gerichtsbarkeit Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse (1974) (?)

ISBN: 9783700100584 (?) bzw. 3700100582, in Deutsch, VÖAW Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 0, Taschenbuch

36,00 + Versand: 6,00 = 42,00(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat-Versandbuchhandel Uwe Löb [1368562], Bamberg, Germany
DEMELIUS Heinrich Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die landesfürstliche Gerichtsbarkeit Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse Verlag: VÖAW Erscheinungsjahr: 1974 ISBN13: 978-3-7001-0058-4 ISBN10: 3-7001-0058-2 Format: 158 S., 2 Tafeln, 24 x 15 cm, broschiert ? 36
Kommentar des Händlers/Antiquariats Antiquariat-Versandbuchhandel Uwe Löb [1368562], Bamberg, Germany:
Händlerbewertung: 5
Bestellnummer bei der Plattform Abebooks.de: 20181849840
Daten vom 02.11.2016 10:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7001-0058-2, 978-3-7001-0058-4
5
Demelius, H. (?):

Erhart Haidem, Richter zu Perchtoldsdorf bei Wien, und die Landesfürstlichen Grundbücher 1431 - 1523. Ein Beitrag zur österreichischen Privatrechtsgeschichte des Spätmittelalters. (1974) (?)

ISBN: 9783700100584 (?) bzw. 3700100582, Band: 1, in Deutsch, Wien, Vlg. d. Österr. Akademie d. Wiss. 1974. Wien, Taschenbuch, gebraucht

12,98 + Versand: 1,50 = 14,48(unverbindlich)
Versandkosten nach: Deutschland
Von Händler/Antiquariat, ISO Medien Versand, [3212992]
Tb, Paperback, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1974, 158.Seiten, minimale Gebrauchsspuren sehr gut. Inahalt: Aus den Grundbüchern: 1.E.Haidems privatrechtl. Schicksale 2.Die Höfe im Prunnerort -Der Kharnerhof -Der Scharner-Michlpacher Hof -Der Oczestorffer-Prugkner-Hof .... Grundstücksrecht: -Geschichte des Gewähreintrags in Wien, Kaufgewähren, Übergabe, Einziehung von ödem und unverdientem Grund ... Sitzungsberichte, Philosophisch-Histor. Klasse, 293.Band.1, Abhandlungen. Paperback, leichte Gebrauchsspuren, Paperback, 380g
Kommentar des Händlers/Antiquariats ISO Medien Versand, [3212992]:
Händlerbewertung: 100.0%
Daten vom 02.11.2016 10:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-7001-0058-2, 978-3-7001-0058-4
Anzeigen
Sommerhaus, später: ErzählungenSommerhaus, später: Erzählungen
Sommerhaus, später: ErzählungenAmazon.de:Eine Menge Vorurteile werden mit Judith Hermanns Debütwerk beseitigt: Erstens, es gibt doch gute deutsche Nachwuchsautoren, zweitens, die Gattung der Erzählung ist nicht tot, und drittens, deutsches Schreiben ist per se nicht schwerfällig und grüblerisch, sondern kann, so zeigt Sommerhaus, später, sehr leichtfüßig und virtuos daherkommen. Die Erzählperson schlüpft in neun Geschichten in verschiedene Rollen und Geschlechter: Mal ist sie Enkelin, mal Geliebte, mal Künstler, mal Zuhörer. Und manchmal auch bloß Erzählerin. So schnell sie eine Intimität zum Leser aufbaut, so schnell endet die Geschichte auch wieder und es beginnt eine neue. Personen treten in das Leben der Protagonisten und gehen wieder, reißen kleine Wunden, die lange schmerzen. Da ist der alte, einsame Mann, der seine Klassikkassetten einem jungen Mädchen schenkt, obwohl sie ihn versetzt; oder Sonja, die wie ein naives Kind in einen Maler verliebt ist und dann wie ein Geist wieder aus seinem Leben verschwindet. Gute und Böse gibt es nicht, nur Unvermögen oder Großzügigkeit. Hermanns Kunst ist unmittelbar: direkte Rede, reale Vergleiche, detaillierte Wahrnehmung. Und doch bleiben die Erzählungen angenehm unvollständig. Als hätte jemand eine Kamera auf ein paar Personen in Berlin oder New York oder sonstwo gehalten und wieder ausgeblendet. "Du musst lernen zu warten", sagt einer ihrer Protagonisten, "auch auf die kleinen Ereignisse". Judith Hermann hat für Sommerhaus, später den Förderpreis des Bremer Literaturpreises 1999 erhalten. In der Begründung der Jury heißt es: "Judith Hermann formuliert in atmosphärisch dichter Prosa und mit großer sprachlicher Sicherheit das Lebensgefühl von Menschen, die in Liebe und Angst befangen, das wirkliche Leben verfehlen und das Scheitern der eigenen Lebenspläne mehr melancholisch beobachten als trauernd erleben." --Bettina Albert
Preise vergleichen

Benachbarte Bücher

>> zum Archiv