Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Von dem Buch Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich haben wir 3 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Ähnliche Ausgaben haben zumindest bei Autor und Titel eine Übereinstimmung.

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und
Tristan im Vergleich
alle Angebote vergleichen

9783656967668 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich
1
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich (2015) (?)

ISBN: 9783656967668 (?) bzw. 3656967660, in Deutsch, GRIN, neu, E-Book

13,13 (Fr. 14,90)¹ + Versand: 15,86 (Fr. 18,00)¹ = 28,99 (Fr. 32,90)¹(unverbindlich)
Sofort per Download lieferbar
Von Händler/Antiquariat
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der ... Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Strassburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden. PDF, 26.05.2015
9783656967668 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich
2
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich (2015) (?)

ISBN: 9783656967668 (?) bzw. 3656967660, in Deutsch, GRIN, neu, E-Book

Von Händler/Antiquariat
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der ... Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Straßburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden. 26.05.2015, PDF
9783656967675 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich
3
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich (2015) (?)

ISBN: 9783656967675 (?) bzw. 3656967679, in Deutsch, GRIN, neu

23,72 (Fr. 26,90)¹ + Versand: 15,87 (Fr. 18,00)¹ = 39,59 (Fr. 44,90)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Von Händler/Antiquariat
Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´´Nibelungenlied´´ und ´´Tristan´´ im Vergleich, Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Strassburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden. Geheftet, 27.05.2015
9783656967675 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich
4
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´Nibelungenlied´ und ´Tristan´ im Vergleich (2015) (?)

ISBN: 9783656967675 (?) bzw. 3656967679, in Deutsch, GRIN, neu

Lieferbar in 2 - 3 Tage
Von Händler/Antiquariat
Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das ´´Nibelungenlied´´ und ´´Tristan´´ im Vergleich Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Straßburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden. 27.05.2015, Geheftet
9783656967675 - Schweitzer, Erla: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich
5
Schweitzer, Erla (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich (?)

ISBN: 9783656967675 (?) bzw. 3656967679, in Deutsch, Grin Verlag Grin Verlag Gmbh, Taschenbuch, neu

Versandkostenfrei
buecher.de GmbH & Co. KG, [1]
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Straßburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden.2015. 20 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
9783656967668 - Schweitzer, Erla: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich (eBook, PDF)
6
Schweitzer, Erla (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich (eBook, PDF) (?)

ISBN: 9783656967668 (?) bzw. 3656967660, in Deutsch, neu

12,99 + Versand: 6,95 = 19,94(unverbindlich)
zzgl. Versandkosten
Von Händler/Antiquariat
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der mittelhochdeutschen Ependichtung eine Tendenz zum Schematismus. Traditionelle Erzählschemata, wie z.B. Sprachformeln, bestimmte Handlungsmuster und Motive finden hierin Gebrauch. Minnesänger tragen Liebeslieder mit vergleichbaren klagenden Worten vor, Ritter erleben Abenteuer in ähnlicher Weise oder Könige reisen in ferne Länder, um ihre Braut für sich zu gewinnen. Aufmerksamkeit erhielt ein mittelhochdeutscher Dichter durch absichtliches Missachten der traditionellen Handlungsmuster. Dies führte zum gezielten Schemabruch, der wiederum auf ein spezifisches Ereignis hinwies ohne es zunächst zu benennen.Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem Brautwerbungsschema als Erzählstruktur von Schmid-Cadalbert. Dargestellt werden die Handlungsstruktur sowie die Handlungsrollen. Der Unterschied zwischen der ungefährlichen und gefährlichen Brautwerbung wird im Anschluss daran kurz erläutert. Anhand des Nibelungenlieds und Gottfrieds von Straßburg Tristan soll geprüft werden, in wie weit die einzelnen Handlungsfiguren ihre Handlungsrollen innerhalb der gegebenen Handlungsstruktur erfüllen. Eventuelle Besonderheiten sollen dabei unter Berücksichtigung der gegebenen Literatur herausgestellt werden.
9783656967668 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich
7
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich (2012) (?)

ISBN: 9783656967668 (?) bzw. 3656967660, in Deutsch, GRIN Verlag, neu, E-Book, elektronischer Download

Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich: Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Brautwerbungsdichtungen lassen sich in den Literaturen aller Völker wiederfinden. So zeigen sie auch in der ... Ebook
9783656967675 - Schweitzer, E: Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen
8
Schweitzer, E (?):

Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen (2015) (?)

ISBN: 9783656967675 (?) bzw. 3656967679, in Deutsch, neu

Next Day, Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Erscheinungsdatum: 27.05.2015, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das 'Nibelungenlied' und 'Tristan' im Vergleich, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Schweitzer, Erla, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 20, Gewicht: 46 gr, Verkäufer: averdo
9783656967675 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich
9
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich (?)

ISBN: 9783656967675 (?) bzw. 3656967679, in Deutsch, GRIN Publishing, Taschenbuch, neu

14,55 ($ 16,50)¹(unverbindlich)
Lagernd, zzgl. Versandkosten
Von Händler/Antiquariat
Das-Brautwerbungsschema-in-der-mittelalterlichen-Literatur-Das-Nibelungenlied-und-Tristan-im-Vergleich~~Erla-Schweitzer, Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das "Nibelungenlied" und "Tristan" im Vergleich, Paperback
3656967679 - Erla Schweitzer: Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich
10
Erla Schweitzer (?):

Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich (?)

ISBN: 3656967679 (?) bzw. 9783656967675, in Deutsch, GRIN Publishing, gebundenes Buch, neu

13,99 + Versand: 7,50 = 21,49(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat
Das Brautwerbungsschema in der mittelalterlichen Literatur. Das Nibelungenlied und Tristan im Vergleich ab 13.99 € als sonstiges: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,