Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Von dem Buch Der Internationale Erbfall haben wir 3 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Im folgenden zeigen wir Ihnen alle derzeit lieferbaren Angebote aller dieser Bücher:

Der Internationale Erbfall - alle Angebote vergleichen

PreiseJan. 17Feb. 19Sep. 19
Schnitt 95,00 137,76 143,85
Nachfrage
Bester Preis: 95,00 (vom 02.01.2017)
9783406656552 - Detlev J. Piltz: Der Internationale Erbfall - Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht
1
Detlev J. Piltz (?):

Der Internationale Erbfall - Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht (2016) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, Beck C. H. gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Der Internationale Erbfall: Zum WerkDie Internationalisierung von Erbf?llen nimmt stark zu. Ankn?pfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - L?nderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Großbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsf?llen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbf?llen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbf?llen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. Buch.
3406423191 - Flick, Hans (Hg.); Piltz, Detlev J. (Hg.): Der internationale Erbfall: Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht
2
Flick, Hans (Hg.); Piltz, Detlev J. (Hg.) (?):

Der internationale Erbfall: Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht (?)

ISBN: 3406423191 (?) bzw. 9783406423192, in Deutsch, C.H. Beck, München, Deutschland.

44,40 + Versand: 2,50 = 46,90(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg.
neuwertig, minimale Gebrauchspuren, 465 S., 23 cm, Auflage 1999, Gewicht: 714 g Bilder für diesen Titel fertigen wir für Sie bei Interesse an. ; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-124695. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Versand D: 2,50 EUR Recht Wirtschaft.
9783406656552 - C. H. Beck: Der Internationale Erbfall
3
C. H. Beck (?):

Der Internationale Erbfall (2016) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu.

Erscheint demnächst (Neuerscheinung).
Von Händler/Antiquariat.
Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht Zum Werk Die Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Großbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. 29.02.2020, gebundene Ausgabe.
9783406656552 - C. H. Beck: Der Internationale Erbfall
4
C. H. Beck (?):

Der Internationale Erbfall (2019) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu.

Erscheint demnächst (Neuerscheinung).
Von Händler/Antiquariat.
Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht Zum Werk Die Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Großbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. 31.10.2019, gebundene Ausgabe.
9783406656552 - C. H. Beck: Der Internationale Erbfall
5
C. H. Beck (?):

Der Internationale Erbfall (2016) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, vermutlich in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu.

184,69 (Fr. 200,00)¹ + Versand: 16,62 (Fr. 18,00)¹ = 201,31 (Fr. 218,00)¹(unverbindlich)
Erscheint demnächst.
Von Händler/Antiquariat.
Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht, Zum Werk Die Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Grossbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. gebundene Ausgabe, 29.02.2020.
9783406656552 - C. H. Beck: Der Internationale Erbfall
6
C. H. Beck (?):

Der Internationale Erbfall (2019) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu.

177,86 (Fr. 202,00)¹ + Versand: 15,85 (Fr. 18,00)¹ = 193,71 (Fr. 220,00)¹(unverbindlich)
Erscheint demnächst.
Von Händler/Antiquariat.
Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht, Zum Werk Die Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Grossbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. gebundene Ausgabe, 31.10.2019.
9783406656552 - Detlev J. Piltz: Der Internationale Erbfall - Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht
7
Detlev J. Piltz (?):

Der Internationale Erbfall - Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftsteuerrecht (2016) (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, Beck C. H. gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Der Internationale Erbfall: Zum WerkDie Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Großbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken. Buch.
9783406656552 - Piltz: / Wachter | Der Internationale Erbfall | C.H.BECK | 3. Auflage | 2019 | Handbuch
8
Piltz (?):

/ Wachter | Der Internationale Erbfall | C.H.BECK | 3. Auflage | 2019 | Handbuch (?)

ISBN: 9783406656552 (?) bzw. 3406656552, in Deutsch, C.H.BECK, neu.

Von Händler/Antiquariat.
Zum Werk Die Internationalisierung von Erbfällen nimmt stark zu. Anknüpfungsmomente für den Auslandsbezug sind insbesondere: - die Staatsangehörigkeit, der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bzw. der Erben sowie - die Art und der Belegenheitsort des Nachlassvermögens. Zielsetzung des Handbuchs ist es, Risiken einzugrenzen sowie internationale Gestaltungsberatung zu unterstützen. Die Anwendbarkeit des deutschen oder ausländischen Erbstatuts richtet sich nach den Regeln der Internationalen Privatrechte. Das Erbschaftsteuerrecht folgt wiederum eigenen internationalen und länderspezifischen Regelungen, deren Komplexität der Praktiker nur mit aktuellen Rechtskenntnissen gerecht werden kann. Das Handbuch enthält folgende Schwerpunkte: - Probleme des Internationalen Erbfalls - Internationales Erbrecht - Internationales Erbschaftsteuerrecht - Länderdarstellungen Folgende Länder sind dargestellt: - Deutschland - Australien - Belgien - Dänemark - Frankreich - Großbritannien - Italien - Kanada - Luxemburg - Niederlande - Österreich - Schweiz - Spanien - Südafrika - USA. Vorteile auf einen Blick - Aktuell nach der Erbschaftsteuerreform 2016 - Alle Änderungen durch die neue EU-Erbrechtsverordnung 2015 - Praxis- und lösungsorientiert - Ausführliche und systematische Erläuterungen zu Erbrechtsfällen mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Die Rechtsänderungen in den einzelnen Ländern seit der Vorauflage sind vielfältig und umfassend. Hervorzuheben sind insbesondere die EU-Erbrechtsverordnung sowie die deutsche Erbschaftsteuerreform 2016. So legt die neue EU-Verordnung beispielsweise fest, welche nationale Rechtsordnung bei grenzüberschreitenden Erbfällen anwendbar ist und regelt die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden. Auch das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 brachte grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich, die nun umfassend und praxisorientiert erörtert werden. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Vermögensverwalter und Banken.
9783406423192 - Flick, Hans (Hg.) Piltz, Detlev J. (Hg.): Der internationale Erbfall: Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht
9
Flick, Hans (Hg.) Piltz, Detlev J. (Hg.) (?):

Der internationale Erbfall: Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht (?)

ISBN: 9783406423192 (?) bzw. 3406423191, in Deutsch, München: C.H. Beck 1999, gebundenes Buch, gebraucht.

44,40 + Versand: 3,90 = 48,30(unverbindlich)
Versandkosten nach: Deutschland.
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, [3358093].
neuwertig, minimale Gebrauchspuren, 465 S., 23 cm, Auflage 1999, Gewicht: 714 g Bilder für diesen Titel fertigen wir für Sie bei Interesse an. Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an booklooker@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-124695. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, Hardcover.
3406423191 - Flick, Hans (Hrsg.): Der internationale Erbfall : Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht.
10
Flick, Hans (Hrsg.) (?):

Der internationale Erbfall : Erbrecht, Internationales Privatrecht, Erbschaftssteuerrecht. (1999) (?)

ISBN: 3406423191 (?) bzw. 9783406423192, in Deutsch, München : Beck.

19,95 + Versand: 2,95 = 22,90(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Petra Gros, 56070 Koblenz.
XXXI, 465 S. ; 23 cm Gebundene Ausgabe; Das hier angebotene Buch stammt aus einer aufgelösten Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Einbandkanten sind leicht bestossen; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Versand D: 2,95 EUR Internationales Erbrecht ; Rechtsvergleich; Erbschaftsteuer ; Internationales Steuerrecht ; Rechtsvergleich, Recht, Wirtschaft.