Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung ·
Selbstbestimmtes Sterben
alle Angebote vergleichen

9783406563799 - Wolfgang Putz, Beate Steldinger: Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben
1
Wolfgang Putz, Beate Steldinger (?):

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben (2012) (?)

ISBN: 9783406563799 (?) bzw. 3406563791, in Deutsch, 320 Seiten, 4. Ausgabe, Deutscher Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, neu

15,90(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, woetzel-buchversand
Klappentext: Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet. Behandelt sind u.A. folgende Themen und Fragen:Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer RechteRecht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?Medizinische und rechtliche Grundlagen.Das Interesse an dem Thema wächst schlagartig, seitdem das neue "Patientenverfügungsgesetz" vom 1.9.2009 und das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zur passiven Sterbehilfe vom 25.6.2010 die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung geschärft haben. Explosionsartig nimmt die Zahl der Patientenverfügungen zu. Der Ratgeber konzentriert sich zum einen auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht), zum anderen nehmen jetzt die Fälle drastisch zu, bei denen es um das Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die diese höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein. Künstlerinformation: Beate Steldinger und Wolfgang Putz, sind Rechtsanwälte in München. Durch ihre medizinrechtlich orientierte Beratungstätigkeit sind sie seit vielen Jahren mit den in diesem Ratgeber behandelten Problemstellungen vertraut. , Taschenbuch, Ausgabe: 4. Auflage, Label: Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-01-01, Studio: Deutscher Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 441010
9783406563799 - Wolfgang Putz, Beate Steldinger: Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben
2
Wolfgang Putz, Beate Steldinger (?):

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben (2012) (?)

ISBN: 9783406563799 (?) bzw. 3406563791, in Deutsch, 320 Seiten, 4. Ausgabe, Deutscher Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, gebraucht

8,72(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, MEDIMOPS
Klappentext: Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet. Behandelt sind u.A. folgende Themen und Fragen:Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer RechteRecht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?Medizinische und rechtliche Grundlagen.Das Interesse an dem Thema wächst schlagartig, seitdem das neue "Patientenverfügungsgesetz" vom 1.9.2009 und das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zur passiven Sterbehilfe vom 25.6.2010 die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung geschärft haben. Explosionsartig nimmt die Zahl der Patientenverfügungen zu. Der Ratgeber konzentriert sich zum einen auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht), zum anderen nehmen jetzt die Fälle drastisch zu, bei denen es um das Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die diese höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein. Künstlerinformation: Beate Steldinger und Wolfgang Putz, sind Rechtsanwälte in München. Durch ihre medizinrechtlich orientierte Beratungstätigkeit sind sie seit vielen Jahren mit den in diesem Ratgeber behandelten Problemstellungen vertraut. , Taschenbuch, Ausgabe: 4. Auflage, Label: Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-01-01, Studio: Deutscher Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 441010
9783406563799 - Wolfgang Putz, Beate Steldinger: Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben
3
Wolfgang Putz, Beate Steldinger (?):

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben (2012) (?)

ISBN: 9783406563799 (?) bzw. 3406563791, in Deutsch, 320 Seiten, 4. Ausgabe, Deutscher Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, gebraucht

8,39(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, medimops Outlet
Klappentext: Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet. Behandelt sind u.A. folgende Themen und Fragen:Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer RechteRecht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?Medizinische und rechtliche Grundlagen.Das Interesse an dem Thema wächst schlagartig, seitdem das neue "Patientenverfügungsgesetz" vom 1.9.2009 und das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zur passiven Sterbehilfe vom 25.6.2010 die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung geschärft haben. Explosionsartig nimmt die Zahl der Patientenverfügungen zu. Der Ratgeber konzentriert sich zum einen auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht), zum anderen nehmen jetzt die Fälle drastisch zu, bei denen es um das Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die diese höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein. Künstlerinformation: Beate Steldinger und Wolfgang Putz, sind Rechtsanwälte in München. Durch ihre medizinrechtlich orientierte Beratungstätigkeit sind sie seit vielen Jahren mit den in diesem Ratgeber behandelten Problemstellungen vertraut. , Taschenbuch, Ausgabe: 4. Auflage, Label: Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-01-01, Studio: Deutscher Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 489555
9783406563799 - Wolfgang Putz, Beate Steldinger: Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben
4
Wolfgang Putz, Beate Steldinger (?):

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht · Patientenverfügung · Selbstbestimmtes Sterben (2012) (?)

ISBN: 9783406563799 (?) bzw. 3406563791, in Deutsch, 320 Seiten, 4. Ausgabe, Deutscher Taschenbuch Verlag, Taschenbuch, neu

15,90(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, minerva-buchmarkt
Klappentext: Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet. Behandelt sind u.A. folgende Themen und Fragen:Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer RechteRecht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?Medizinische und rechtliche Grundlagen.Das Interesse an dem Thema wächst schlagartig, seitdem das neue "Patientenverfügungsgesetz" vom 1.9.2009 und das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zur passiven Sterbehilfe vom 25.6.2010 die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung geschärft haben. Explosionsartig nimmt die Zahl der Patientenverfügungen zu. Der Ratgeber konzentriert sich zum einen auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht), zum anderen nehmen jetzt die Fälle drastisch zu, bei denen es um das Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die diese höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein. Künstlerinformation: Beate Steldinger und Wolfgang Putz, sind Rechtsanwälte in München. Durch ihre medizinrechtlich orientierte Beratungstätigkeit sind sie seit vielen Jahren mit den in diesem Ratgeber behandelten Problemstellungen vertraut. , Taschenbuch, Ausgabe: 4. Auflage, Label: Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-01-01, Studio: Deutscher Taschenbuch Verlag, Verkaufsrang: 489555
9783406563799 - Wolfgang Putz, Beate Steldinger: Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Selbstbestimmtes Sterben
5
Wolfgang Putz, Beate Steldinger (?):

Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Selbstbestimmtes Sterben (2007) (?)

ISBN: 9783406563799 (?) bzw. 3406563791, in Deutsch, 249 Seiten, 3. Ausgabe, Dtv Deutscher Taschenbuch, Taschenbuch, gebraucht

13,95(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, Buchdantler
Broschiert, Ausgabe: 3. Auflage. Label: Dtv Deutscher Taschenbuch, Dtv Deutscher Taschenbuch, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2007-07, Studio: Dtv Deutscher Taschenbuch