Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

M: Polen, das heißt nirgendwo - alle Angebote vergleichen

Preise20132014201520162019
Schnitt 19,67 16,84 19,68 21,81 23,29
Nachfrage
9783406563751 - Marta Kijowska: Polen, das heißt nirgendwo, Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften
1
Marta Kijowska (?):

Polen, das heißt nirgendwo, Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften (2007) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: Niederlande

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, Beck C. H. gebundenes Buch, gebraucht

19,95(unverbindlich)
1-8 werkdagen
De Hoofdletter
Für kaum eine andere europäische Nation war das 20. Jahrhundert eine solche Herausforderung wie für die Polen: Der Kampf um die Wiedererlangung der staatlichen Souveränität, der Erste Weltkrieg, die unruhigen Zwischenkriegsjahre, in denen der Aufbau des neuen Staates mit dem Heraufziehen des Faschismus in Europa einherging, der Zweite Weltkrieg, der das Land völlig verwüstete, die 45-jährige Ära des Kommunismus, die seinen wirtschaftlichen Ruin mit sich brachte, und schließlich die Zeit nach der... Für kaum eine andere europäische Nation war das 20. Jahrhundert eine solche Herausforderung wie für die Polen: Der Kampf um die Wiedererlangung der staatlichen Souveränität, der Erste Weltkrieg, die unruhigen Zwischenkriegsjahre, in denen der Aufbau des neuen Staates mit dem Heraufziehen des Faschismus in Europa einherging, der Zweite Weltkrieg, der das Land völlig verwüstete, die 45-jährige Ära des Kommunismus, die seinen wirtschaftlichen Ruin mit sich brachte, und schließlich die Zeit nach der Wende, in der es galt, moderne Strukturen des öffentlichen Lebens zu schaffen - all das setzte sich zu einem sehr bewegten Kapitel der polnischen Geschichte zusammen und fand freilich auch seinen Niederschlag in der Literatur: Nicht nur in der Zahl literarischer Werke und in der Themenwahl, sondern auch darin, daß die im Laufe des Jahrhunderts wechselnden Zentren des literarischen Lebens einen unterschiedlichen Charakter hatten. Mal war er Folge der politischen Situation, mal Ausgeburt einer Mode, mal resultierte er aus der geographischen Eigenart des jeweiligen Hinterlandes. Und immer und überall - ob in Warschau, Krakau, Zakopane, Lemberg, Wilna, Danzig oder Paris, dem Exilmekka der Polen - wurde er von einer oder mehreren Literatenpersönlichkeiten geprägt. Das neue Buch von Marta Kijowska ist eine Reise durch diese wechselnden Zentren, bei der sie die wichtigsten dieser "Literaturlandschaften" charakterisiert. Es geht ihr nicht darum, alle Erscheinungen, Richtungen, Moden und Stile zu schildern, geschweige denn eine vollständige "Geschichte der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts" zu schaffen. Sie erzählt vielmehr die mit einem Ort und einer bestimmten Zeitspanne verbundenen literarischen Ereignisse und zeigt dabei die historischen, politischen und kulturellen Zusammenhänge und Querverbindungen.Taal: Duits;Afmetingen: 22x208x129 mm;Gewicht: 333,00 gram;Verschijningsdatum: januari 2007;ISBN10: 3406563759;ISBN13: 9783406563751; Duitstalig | Hardcover | 2007
9783406563751 - Marta Kijowska: Kijowska, M: Polen, das heißt nirgendwo
2
Marta Kijowska (?):

Kijowska, M: Polen, das heißt nirgendwo (2007) (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, vermutlich in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu

26,67 (Fr. 29,90)¹ + Versand: 16,06 (Fr. 18,00)¹ = 42,73 (Fr. 47,90)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Von Händler/Antiquariat
Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften, Für kaum eine andere europäische Nation war das 20. Jahrhundert eine solche Herausforderung wie für die Polen: Der Kampf um die Wiedererlangung der staatlichen Souveränität, der Erste Weltkrieg, die unruhigen Zwischenkriegsjahre, in denen der Aufbau des neuen Staates mit dem Heraufziehen des Faschismus in Europa einherging, der Zweite Weltkrieg, der das Land völlig verwüstete, die 45-jährige Ära des Kommunismus, die seinen wirtschaftlichen Ruin mit sich brachte, und schliesslich die Zeit nach der Wende, in der es galt, moderne Strukturen des öffentlichen Lebens zu schaffen all das setzte sich zu einem sehr bewegten Kapitel der polnischen Geschichte zusammen und fand freilich auch seinen Niederschlag in der Literatur: Nicht nur in der Zahl literarischer Werke und in der Themenwahl, sondern auch darin, dass die im Laufe des Jahrhunderts wechselnden Zentren des literarischen Lebens einen unterschiedlichen Charakter hatten. Mal war er Folge der politischen Situation, mal Ausgeburt einer Mode, mal resultierte er aus der geographischen Eigenart des jeweiligen Hinterlandes. Und immer und überall ob in Warschau, Krakau, Zakopane, Lemberg, Wilna, Danzig oder Paris, dem Exilmekka der Polen wurde er von einer oder mehreren Literatenpersönlichkeiten geprägt. Das neue Buch von Marta Kijowska ist eine Reise durch diese wechselnden Zentren, bei der sie die wichtigsten dieser Literaturlandschaften charakterisiert. Es geht ihr nicht darum, alle Erscheinungen, Richtungen, Moden und Stile zu schildern, geschweige denn eine vollständige Geschichte der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts zu schaffen. Sie erzählt vielmehr die mit einem Ort und einer bestimmten Zeitspanne verbundenen literarischen Ereignisse und zeigt dabei die historischen, politischen und kulturellen Zusammenhänge und Querverbindungen. gebundene Ausgabe, 22.08.2007
9783406563751 - Marta Kijowska: Kijowska, M: Polen, das heißt nirgendwo
3
Marta Kijowska (?):

Kijowska, M: Polen, das heißt nirgendwo (2007) (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, C. H. Beck, gebundenes Buch, neu

19,90 + Versand: 8,00 = 27,90(unverbindlich)
plus shipping
Von Händler/Antiquariat
Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften Für kaum eine andere europäische Nation war das 20. Jahrhundert eine solche Herausforderung wie für die Polen: Der Kampf um die Wiedererlangung der staatlichen Souveränität, der Erste Weltkrieg, die unruhigen Zwischenkriegsjahre, in denen der Aufbau des neuen Staates mit dem Heraufziehen des Faschismus in Europa einherging, der Zweite Weltkrieg, der das Land völlig verwüstete, die 45-jährige Ära des Kommunismus, die seinen wirtschaftlichen Ruin mit sich brachte, und schließlich die Zeit nach der Wende, in der es galt, moderne Strukturen des öffentlichen Lebens zu schaffen all das setzte sich zu einem sehr bewegten Kapitel der polnischen Geschichte zusammen und fand freilich auch seinen Niederschlag in der Literatur: Nicht nur in der Zahl literarischer Werke und in der Themenwahl, sondern auch darin, daß die im Laufe des Jahrhunderts wechselnden Zentren des literarischen Lebens einen unterschiedlichen Charakter hatten. Mal war er Folge der politischen Situation, mal Ausgeburt einer Mode, mal resultierte er aus der geographischen Eigenart des jeweiligen Hinterlandes. Und immer und überall ob in Warschau, Krakau, Zakopane, Lemberg, Wilna, Danzig oder Paris, dem Exilmekka der Polen wurde er von einer oder mehreren Literatenpersönlichkeiten geprägt. Das neue Buch von Marta Kijowska ist eine Reise durch diese wechselnden Zentren, bei der sie die wichtigsten dieser Literaturlandschaften charakterisiert. Es geht ihr nicht darum, alle Erscheinungen, Richtungen, Moden und Stile zu schildern, geschweige denn eine vollständige Geschichte der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts zu schaffen. Sie erzählt vielmehr die mit einem Ort und einer bestimmten Zeitspanne verbundenen literarischen Ereignisse und zeigt dabei die historischen, politischen und kulturellen Zusammenhänge und Querverbindungen. 22.08.2007, gebundene Ausgabe
9783406563751 - Marta Kijowska: Polen, das heißt nirgendwo
4
Marta Kijowska (?):

Polen, das heißt nirgendwo (2007) (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, Beck C. H. gebundenes Buch, gebraucht

30,66 (C$ 44,60)¹(unverbindlich)
Usually ships within 1 - 2 business days
Von Händler/Antiquariat, calibris
Hardcover, Label: Beck C. H. Beck C. H. Produktgruppe: Book, Publiziert: 2007-08-01, Studio: Beck C. H.
9783406563751 - Marta Kijowska: Polen, das heißt nirgendwo
5
Marta Kijowska (?):

Polen, das heißt nirgendwo (2007) (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, Beck C. H. gebundenes Buch, neu

30,66 (C$ 44,60)¹(unverbindlich)
Usually ships within 1 - 2 business days
Von Händler/Antiquariat, thebookcommunity_ca
Hardcover, Label: Beck C. H. Beck C. H. Produktgruppe: Book, Publiziert: 2007-08-01, Studio: Beck C. H.
9783406563751 - Polen, Das Heißt Nirgendwo: Ein Streifzug Durch Polens Literarische Landschaften
6

Polen, Das Heißt Nirgendwo: Ein Streifzug Durch Polens Literarische Landschaften (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, C.H. Beck, München, Deutschland, neu

26,88 (£ 22,75)¹ + Versand: 3,31 (£ 2,80)¹ = 30,19 (£ 25,55)¹(unverbindlich)
Lieferart: Flat, Lieferung: Weltweit, Artikelstandort: United Kingdom
Von Händler/Antiquariat, roxy*media*uk - uk_media_superstore
Festpreisangebot
9783406563751 - Polen, das heißt nirgendwo: Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften
7

Polen, das heißt nirgendwo: Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften (?)

ISBN: 9783406563751 (?) bzw. 3406563759, in Deutsch, C.H. Beck, München, Deutschland, gebraucht

13,77(unverbindlich)
Lieferart: Free, Lieferung: Weltweit, Artikelstandort: Deutschland, Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat, easy-ankauf
Festpreisangebot