Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

| Die großen Modedesignerinnen | C.H.BECK | 2., aktualisierte Auflage | 2007 |
Illustriertes Sachbuch
alle Angebote vergleichen

Preise20142015201620172018
Schnitt 12,43 12,14 10,80 17,36 13,99
Nachfrage
9783406548208 - Bücher>Sachbücher>Kunst & Kultur>Mode & Design>Mode & Design: Die großen Modedesignerinnen
1
Bücher>Sachbücher>Kunst & Kultur>Mode & Design>Mode & Design (?):

Die großen Modedesignerinnen (?)

ISBN: 9783406548208 (?) bzw. 3406548202, in Deutsch, C. H. Beck, Taschenbuch, neu

17,36 (Fr. 18,90)¹ + Versand: 33,07 (Fr. 36,00)¹ = 50,43 (Fr. 54,90)¹(unverbindlich)
23.07.2007
Von Händler/Antiquariat
Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreissen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schaff, Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreissen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schafften es auch einige ´´geistige Töchter´´ Chanels, in die Männerdomäne der Couture-Mode einzubrechen. Die wichtigsten Designerinnen - von Coco Chanel bis Miuccia Prada, von Madeleine Vionnet bis Stella McCartney - werden in diesem Band vorgestellt. Er bietet einen spannenden und amüsanten Streifzug durch die jüngere Kleidergeschichte und ein Treffen mit anderen exzentrischen Schlüsselfiguren wie der Künstlerin Sonia Delaunay, der einstigen Vogue-Queen Diana Vreeland oder dem Korsettmacher Mr. Pearl.
9783406548208 - Die großen Modedesignerinnen: Von Coco Chanel bis Miuccia Prada: Von Coco Chanell bis Miuccia Prada
2

Die großen Modedesignerinnen: Von Coco Chanel bis Miuccia Prada: Von Coco Chanell bis Miuccia Prada (?)

ISBN: 9783406548208 (?) bzw. 3406548202, in Deutsch, C.H. Beck, München, Deutschland, gebraucht

3,19(unverbindlich)
3
Von Händler/Antiquariat
Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreißen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen.Mit diese, Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreißen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen.Mit diesem Rezept schafften es auch einige geistige Töchter Chanels, in die Männerdomäne der Couture-Mode einzubrechen. Die wichtigsten Designerinnen - von Coco Chanel bis Miuccia Prada, von Madeleine Vionnet bis Stella McCartney - werden in diesem Band vorgestellt. Er bietet einen spannenden und amüsanten Streifzug durch die jüngere Kleidergeschichte und ein Treffen mit anderen exzentrischen Schlüsselfiguren wie der Künstlerin Sonia Delaunay, der einstigen Vogue-Queen Diana Vreeland oder dem Korsettmacher Mr. Pearl.
9783406548208 - Stefanie Schütte: Die großen Modedesignerinnen
3
Stefanie Schütte (?):

Die großen Modedesignerinnen (2007) (?)

ISBN: 9783406548208 (?) bzw. 3406548202, in Deutsch, C. H. Beck, Taschenbuch, neu

16,07 (Fr. 18,90)¹ + Versand: 15,30 (Fr. 18,00)¹ = 31,37 (Fr. 36,90)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat
Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreissen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schaff, Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreissen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schafften es auch einige ´´geistige Töchter´´ Chanels, in die Männerdomäne der Couture-Mode einzubrechen. Die wichtigsten Designerinnen - von Coco Chanel bis Miuccia Prada, von Madeleine Vionnet bis Stella McCartney - werden in diesem Band vorgestellt. Er bietet einen spannenden und amüsanten Streifzug durch die jüngere Kleidergeschichte und ein Treffen mit anderen exzentrischen Schlüsselfiguren wie der Künstlerin Sonia Delaunay, der einstigen Vogue-Queen Diana Vreeland oder dem Korsettmacher Mr. Pearl. Taschenbuch, 23.07.2007
9783406548208 - Stefanie Schütte: Die großen Modedesignerinnen
4
Stefanie Schütte (?):

Die großen Modedesignerinnen (2007) (?)

ISBN: 9783406548208 (?) bzw. 3406548202, in Deutsch, C. H. Beck, Taschenbuch, neu

Sofort lieferbar
Von Händler/Antiquariat
Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreißen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schaff Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen´´ glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreißen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schafften es auch einige ´´geistige Töchter´´ Chanels, in die Männerdomäne der Couture-Mode einzubrechen. Die wichtigsten Designerinnen - von Coco Chanel bis Miuccia Prada, von Madeleine Vionnet bis Stella McCartney - werden in diesem Band vorgestellt. Er bietet einen spannenden und amüsanten Streifzug durch die jüngere Kleidergeschichte und ein Treffen mit anderen exzentrischen Schlüsselfiguren wie der Künstlerin Sonia Delaunay, der einstigen Vogue-Queen Diana Vreeland oder dem Korsettmacher Mr. Pearl. 23.07.2007, Taschenbuch
9783406548208 - Schütte: Schütte | Die großen Modedesignerinnen | C.H.BECK | 2., aktualisierte Auflage | 2007 | Illustriertes Sachbuch
5
Schütte (?):

Schütte | Die großen Modedesignerinnen | C.H.BECK | 2., aktualisierte Auflage | 2007 | Illustriertes Sachbuch (?)

ISBN: 9783406548208 (?) bzw. 3406548202, in Deutsch, C.H.BECK, neu

Von Händler/Antiquariat
'Männer sind nicht dazu geschaffen, Frauen anzuziehen' glaubte Coco Chanel. Und so sah sie ihr Lebenswerk in Frage gestellt, als Christian Dior Anfang der 50er Jahre zum Entzücken der Modewelt seinen New Look lancierte. Chanel setzte alles daran, Dior das Zepter wieder zu entreißen. Dabei warb sie geschickt mit ihrer so schillernden wie anziehenden Person. Und bewies: Modedesignerinnen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich zum Stilvorbild ihrer Kundin machen. Mit diesem Rezept schafften es auch einige 'geistige Töchter' Chanels, in die Männerdomäne der Couture-Mode einzubrechen. Die wichtigsten Designerinnen von Coco Chanel bis Miuccia Prada , von Madeleine Vionnet bis Stella McCartney werden in diesem Band vorgestellt. Er bietet einen spannenden und amüsanten Streifzug durch die jüngere Kleidergeschichte und ein Treffen mit anderen exzentrischen Schlüsselfiguren wie der Künstlerin Sonia Delaunay , der einstigen Vogue-Queen Diana Vreeland oder dem Korsettmacher Mr. Pearl .