1
9783103263015 - Giordano, Ralph (Verfasser): Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von
Giordano, Ralph (Verfasser)search

Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von (1988)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE HC USthumbs_up_down

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, vermutlich in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, gebundenes Buch, gebraucht, akzeptabler Zustand, mit Einband.

18,00 thumbs_up_down + Versand: 2,30 = 20,30
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Lausitzer Buchversand [2621518], Drochow, D, Germany.
22 cm 782 S. Pappeinband mit OU. gebrauchsspuren, einband an den kanten bestoßen,papiergebräunte seiten und schnitt, OU mit läsuren. (DF368i). Egon Monk hat dieses Buch in eine vielbeachtete fünfteilige Fernsehserie übertragen - den großangelegten Roman einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. Beider Spuren werden vom letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts nachgezeichnet, bis sie sich zu Beginn des unseren in Hamburg treffen. Mit einer zeitlich kurzen Unterbrechung bleibt die Stadt an der Unterelbe der Hauptschauplatz der Handlung: von den Elbvororten bis zum Stadtpark, von Barmbek im Norden bis zum Hafen im Süden, mit unvergeßlichen, in den dramatischen Ablaufverwobenen Menschen, Bildern und Situationen. Im Mittelpunkt stehen: die Jüdin Lea Bertini, eine fast alttestamentarische Muttergcstalt; ihr Mann, der unglückliche Alf Bertini, nach den Rassegesetzen der Nazizeit »Arier«, und die drei Söhne - »jüdische Mischlinge ersten Grades«: Cesar, Ludwig und Roman - dieser die eigentliche Hauptfigur. Das Schicksal der Bcrtinis wird ab 1933 immer unerbittlicher von der antisemitischen Vernichtungspolitik bestimmt, bis zehn Jahre später in der Sippe eine winzige Hoffnung aufkeimt. Nach der Hamburger Ausbombung im Jahre 1943 in ein kleines Dorf in der Altmark verschlagen, hofft sie, dort unbemerkt von der Gestapo zu bleiben. Auch dieses Dorf lebt: mit all seinen unterschiedlich reagierenden Bewohnern, mit dem Haß und mit der Hilfsbereitschaft, die den Fremden entgegengebracht werden. Aber die Gestapo holt die Bertinis 1944 nach Hamburg zurück - in das schrecklichste, das letzte Jahr, an dessen Ende das kaum mehr vorstellbare Inferno der Illegalität steht. Leben oder Tod der Bertinis -das wird abhängig von dem Wettlauf zwischen der »Endlösung« und dem Tempo der militärischen Niederlage Hitlerdeutschlands im Zweiten Weltkrieg. Das Buch endet nicht mit dem Untergang des »Dritten Reiches«, sondern zeigt die Problematik der Überlebenden in einer Umgebung der Gesinnungslosigkeit und der Schuldabweisung - zeigt, wie sich auch nach der Befreiung die mythischen Schicksalsschläge fortsetzen. Doch was immer an Furchtbarem geschah: die Liebe zu Hamburg, diese ganz unsentimentale Heimatliebe, bleibt unerschüttert und bestimmt schließlich die Zukunftsentscheidungen der Sippe.Chronik,Wie sich der Schauplatz von Italien nach Deutschland verlagerte,Wie Lea geboren wurde ,Zweiter Teil,Lindenallee,»Ibbergeschrieben: der Veilchen« ,Pinkelwinkel - nur für kleine Kinder,Einschulung der Söhne und Tod eines Großvaters,Wie Recha Lehmberg zu einem Schrebergarten kam,Erste Bekanntschaft mit Mickey ,Über die seltsamen Beziehungen der Bertinis zur Tierwelt,»Geheime Staatspolizei!«,Wie David Hanf einen Zahn verlor,»Judennees! Judennees!«,Noch zehn Minuten für Jerusalem,Gefahren der Reife ,Wie Roman Bertini von eigener Hand sterben wollte .,Folgen einer verweigerten Unterschrift ,Die Geschichte von Regenbogen ,Erste Begegnung mit Erich Snider ,Die Fresse und der Alte Bote,Die Idee vom Buch.Warum Siegfried Kanten sich selbst an Händen und Füßen band ,Wie Rudolph Lehmberg seine Stellung verlor,Vergeltung! Wie die Bertinis die Lindenallee verließen ,Dritter Teil,Bodendorf,Erste Begegnung mit Theodor Wandt ,Wie Alf Bertini wieder zu einem Klavier kam ,Bodendorfs neuer Organist ,Was Eitel-Fritz Hattenroth an den Gemeindediener schrieb ,Wie der Luftkrieg auch Bodendorf fand ,»Wir sind verloren, Mutter, so oder so.« ,Was in Bodendorf mit dem Weihnachtsbaum geschah,Nachtsollteesbleiben ,Warum Recha Lehmberg »Hiob!« schrie ,Der Befehl,Planet Auschwitz,». tötet, tötet Theodor Wandt!«,»Alles Gute!« von Colonel Hopkin:,Abschied von Bodendorf,Vierter Teil,Das letzte Jahr,Das Ultimatum des Bankbeamten,»Wieder Spaghetti bei Giacomo«,Wie Roman Bertini Erika Schwarz fand,Der Balken vom Johannisbollwerk ,»Marianka, du sollst wissen.«,Die Dienstverpflichtung ,Wie Roman Bertini den alten Grams kennenlernte ,Neue Hoffnung auf . 2000 Gramm. Books.
2
9783103263015 - Giordano, Ralph (Verfasser): Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von
Giordano, Ralph (Verfasser)search

Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von (1988)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, in Deutsch, 782 Seiten, 3. Ausgabe, S. Fischer, Frankfurt am Main, gebraucht.

17,18 thumbs_up_down + Versand: 5,90 = 23,08
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, Lausitzer Buchversand, [3109900].
gebrauchsspuren, einband an den kanten bestoßen,papiergebräunte seiten und schnitt, OU mit läsuren (DF368i) Egon Monk hat dieses Buch in eine vielbeachtete fünfteilige Fernsehserie übertragen - den großangelegten Roman einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. Beider Spuren werden vom letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts nachgezeichnet, bis sie sich zu Beginn des unseren in Hamburg treffen. Mit einer zeitlich kurzen Unterbrechung bleibt die Stadt an der Unterelbe der Hauptschauplatz der Handlung: von den Elbvororten bis zum Stadtpark, von Barmbek im Norden bis zum Hafen im Süden, mit unvergeßlichen, in den dramatischen Ablaufverwobenen Menschen, Bildern und Situationen. Im Mittelpunkt stehen: die Jüdin Lea Bertini, eine fast alttestamentarische Muttergcstalt ihr Mann, der unglückliche Alf Bertini, nach den Rassegesetzen der Nazizeit Arier, und die drei Söhne - jüdische Mischlinge ersten Grades: Cesar, Ludwig und Roman - dieser die eigentliche Hauptfigur. Das Schicksal der Bcrtinis wird ab 1933 immer unerbittlicher von der antisemitischen Vernichtungspolitik bestimmt, bis zehn Jahre später in der Sippe eine winzige Hoffnung aufkeimt. Nach der Hamburger Ausbombung im Jahre 1943 in ein kleines Dorf in der Altmark verschlagen, hofft sie, dort unbemerkt von der Gestapo zu bleiben. Auch dieses Dorf lebt: mit all seinen unterschiedlich reagierenden Bewohnern, mit dem Haß und mit der Hilfsbereitschaft, die den Fremden entgegengebracht werden. Aber die Gestapo holt die Bertinis 1944 nach Hamburg zurück - in das schrecklichste, das letzte Jahr, an dessen Ende das kaum mehr vorstellbare Inferno der Illegalität steht. Leben oder Tod der Bertinis -das wird abhängig von dem Wettlauf zwischen der Endlösung und dem Tempo der militärischen Niederlage Hitlerdeutschlands im Zweiten Weltkrieg. Das Buch endet nicht mit dem Untergang des Dritten Reiches, sondern zeigt die Problematik der Überlebenden in einer Umgebung der Gesinnungslosigkeit und der Schuldabweisung - zeigt, wie sich auch nach der Befreiung die mythischen Schicksalsschläge fortsetzen. Doch was immer an Furchtbarem geschah: die Liebe zu Hamburg, diese ganz unsentimentale Heimatliebe, bleibt unerschüttert und bestimmt schließlich die Zukunftsentscheidungen der Sippe..Chronik,Wie sich der Schauplatz von Italien nach Deutschland verlagerte,Wie Lea geboren wurde ,Zweiter Teil,Lindenallee,Ibbergeschrieben: der Veilchen ,Pinkelwinkel - nur für kleine Kinder,Einschulung der Söhne und Tod eines Großvaters,Wie Recha Lehmberg zu einem Schrebergarten kam,Erste Bekanntschaft mit Mickey ,Über die seltsamen Beziehungen der Bertinis zur Tierwelt,Geheime Staatspolizei!,Wie David Hanf einen Zahn verlor,Judennees! Judennees!,Noch zehn Minuten für Jerusalem,Gefahren der Reife ,Wie Roman Bertini von eigener Hand sterben wollte ..,Folgen einer verweigerten Unterschrift ,Die Geschichte von Regenbogen ,Erste Begegnung mit Erich Snider ,Die Fresse und der Alte Bote,Die Idee vom Buch.Warum Siegfried Kanten sich selbst an Händen und Füßen band ,Wie Rudolph Lehmberg seine Stellung verlor,Vergeltung! Wie die Bertinis die Lindenallee verließen ,Dritter Teil,Bodendorf,Erste Begegnung mit Theodor Wandt ,Wie Alf Bertini wieder zu einem Klavier kam ,Bodendorfs neuer Organist ,Was Eitel-Fritz Hattenroth an den Gemeindediener schrieb ,Wie der Luftkrieg auch Bodendorf fand ,Wir sind verloren, Mutter, so oder so. ,Was in Bodendorf mit dem Weihnachtsbaum geschah,Nachtsollteesbleiben ,Warum Recha Lehmberg Hiob! schrie ,Der Befehl,Planet Auschwitz,... tötet, tötet Theodor Wandt!,Alles Gute! von Colonel Hopkin:,Abschied von Bodendorf,Vierter Teil,Das letzte Jahr,Das Ultimatum des Bankbeamten,Wieder Spaghetti bei Giacomo,Wie Roman Bertini Erika Schwarz fand,Der Balken vom Johannisbollwerk ,Marianka, du sollst wissen...,Die Dienstverpflichtung ,Wie Roman Bertini den alten Grams kennenlernte ,Neue Hoffnung auf Alberto ,Schema Israel, adonai elohenu... ,Wie Roman Bertini zu einer Menora kam ,Das Streckenhaus am Rübenkamp, Der letzte Tanz,Fünfter Teil,Das erste Jahr,Planet Auschwitz,... nie Nazi gewesen! ,Warum Ludwig Bertini nach Belsen wollte,Jack the socialist ,Geburtander Elbchaussee Wie Ludwig Bertini aus Belsen zurückkehrte,Besuch am Gänsemarkt,Wie Herbert Mörtlings Sorgen zerstreut wurden,Das Gebüsch ,... tötet, tötet Theodor Wandt!,Alles Gute! von Colonel Hopkins,Abschied von Bodendorf"Auszüge aus dem Buch, 1988, Pappeinband mit OU, 22 cm, 2000g, 3. Aufl., 17. - 21. Tsd. 782 S. Internationaler Versand, Offene Rechnung.
3
9783103263015 - Giordano, Ralph (Verfasser): Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von 3. Aufl., 17. - 21. Tsd.
Giordano, Ralph (Verfasser)search

Die Bertinis ein großangelegten einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. im zweiten Weltkrieg von 3. Aufl., 17. - 21. Tsd. (1988)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE USthumbs_up_down

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, in Deutsch, Frankfurt am Main: S. Fischer. 1988, gebraucht, akzeptabler Zustand.

18,00 thumbs_up_down + Versand: 5,90 = 23,90
unverbindlich
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Lausitzer Buchversand, 01994 Drochow.
3. Aufl., 17. - 21. Tsd. 22 cm. 782 S. Pappeinband mit OU (DF368i) gebrauchsspuren, einband an den kanten bestoßen,papiergebräunte seiten und schnitt, OU mit läsuren. Egon Monk hat dieses Buch in eine vielbeachtete fünfteilige Fernsehserie übertragen - den großangelegten Roman einer Sippe, deren väterlicher Zweig sizilianisch, deren mütterlicher deutsch-jüdisch ist. Beider Spuren werden vom letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts nachgezeichnet, bis sie sich zu Beginn des unseren in Hamburg treffen. Mit einer zeitlich kurzen Unterbrechung bleibt die Stadt an der Unterelbe der Hauptschauplatz der Handlung: von den Elbvororten bis zum Stadtpark, von Barmbek im Norden bis zum Hafen im Süden, mit unvergeßlichen, in den dramatischen Ablaufverwobenen Menschen, Bildern und Situationen. Im Mittelpunkt stehen: die Jüdin Lea Bertini, eine fast alttestamentarische Muttergcstalt; ihr Mann, der unglückliche Alf Bertini, nach den Rassegesetzen der Nazizeit »Arier«, und die drei Söhne - »jüdische Mischlinge ersten Grades«: Cesar, Ludwig und Roman - dieser die eigentliche Hauptfigur. Das Schicksal der Bcrtinis wird ab 1933 immer unerbittlicher von der antisemitischen Vernichtungspolitik bestimmt, bis zehn Jahre später in der Sippe eine winzige Hoffnung aufkeimt. Nach der Hamburger Ausbombung im Jahre 1943 in ein kleines Dorf in der Altmark verschlagen, hofft sie, dort unbemerkt von der Gestapo zu bleiben. Auch dieses Dorf lebt: mit all seinen unterschiedlich reagierenden Bewohnern, mit dem Haß und mit der Hilfsbereitschaft, die den Fremden entgegengebracht werden. Aber die Gestapo holt die Bertinis 1944 nach Hamburg zurück - in das schrecklichste, das letzte Jahr, an dessen Ende das kaum mehr vorstellbare Inferno der Illegalität steht. Leben oder Tod der Bertinis -das wird abhängig von dem Wettlauf zwischen der »Endlösung« und dem Tempo der militärischen Niederlage Hitlerdeutschlands im Zweiten Weltkrieg. Das Buch endet nicht mit dem Untergang des »Dritten Reiches«, sondern zeigt die Problematik der Überlebenden in einer Umgebung der Gesinnungslosigkeit und der Schuldabweisung - zeigt, wie sich auch nach der Befreiung die mythischen Schicksalsschläge fortsetzen. Doch was immer an Furchtbarem geschah: die Liebe zu Hamburg, diese ganz unsentimentale Heimatliebe, bleibt unerschüttert und bestimmt schließlich die Zukunftsentscheidungen der Sippe..Chronik,Wie sich der Schauplatz von Italien nach Deutschland verlagerte,Wie Lea geboren wurde ,Zweiter Teil,Lindenallee,»Ibbergeschrieben: der Veilchen« ,Pinkelwinkel - nur für kleine Kinder,Einschulung der Söhne und Tod eines Großvaters,Wie Recha Lehmberg zu einem Schrebergarten kam,Erste Bekanntschaft mit Mickey ,Über die seltsamen Beziehungen der Bertinis zur Tierwelt,»Geheime Staatspolizei!«,Wie David Hanf einen Zahn verlor,»Judennees! Judennees!«,Noch zehn Minuten für Jerusalem,Gefahren der Reife ,Wie Roman Bertini von eigener Hand sterben wollte ..,Folgen einer verweigerten Unterschrift ,Die Geschichte von Regenbogen ,Erste Begegnung mit Erich Snider ,Die Fresse und der Alte Bote,Die Idee vom Buch.Warum Siegfried Kanten sich selbst an Händen und Füßen band ,Wie Rudolph Lehmberg seine Stellung verlor,Vergeltung! Wie die Bertinis die Lindenallee verließen ,Dritter Teil,Bodendorf,Erste Begegnung mit Theodor Wandt ,Wie Alf Bertini wieder zu einem Klavier kam ,Bodendorfs neuer Organist ,Was Eitel-Fritz Hattenroth an den Gemeindediener schrieb ,Wie der Luftkrieg auch Bodendorf fand ,»Wir sind verloren, Mutter, so oder so.« ,Was in Bodendorf mit dem Weihnachtsbaum geschah,Nachtsollteesbleiben ,Warum Recha Lehmberg »Hiob!« schrie ,Der Befehl,Planet Auschwitz,»... tötet, tötet Theodor Wandt!«,»Alles Gute!« von Colonel Hopkin:,Abschied von Bodendorf,Vierter Teil,Das letzte Jahr,Das Ultimatum des Bankbeamten,»Wieder Spaghetti bei Giacomo«,Wie Roman Bertini Erika Schwarz fand,Der Balken vom Johannisbollwerk ,»Marianka, du sollst wissen...«,Die Dienstverpflichtung ,Wie Roman Bertini den alten Grams kennenlernte ,Neue Hoffnung auf Alberto ,»Schema Israel, adonai elohenu...« ,Wie Roman Bertini zu einer Menora kam ,Das Streckenhaus am Rübenkamp, Der letzte Tanz,Fünfter Teil,Das erste Jahr,Planet Auschwitz,»... nie Nazi gewesen!« ,Warum Ludwig Bertini nach Belsen wollte,Jack the socialist ,Geburtander Elbchaussee Wie Ludwig Bertini aus Belsen zurückkehrte,Besuch am Gänsemarkt,Wie Herbert Mörtlings Sorgen zerstreut wurden,Das Gebüsch ,«... tötet, tötet Theodor Wandt!«,»Alles Gute!« von Colonel Hopkins,Abschied von Bodendorf"Auszüge aus dem Buch Versand D: 5,90 EUR [Die Bertinis, juden, verfolgung, ehre, probleme, unterdrückung, rassismus, verbrechen, faschismus, konzentrationslager, familie, schicksal], Angelegt am: 01.04.2021.
4
9783103263015 - Giordano, Ralph: Die Bertinis.
Symbolbild
Giordano, Ralphsearch

Die Bertinis. (1982)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, in Deutsch, S. Fischer, Taschenbuch, gebraucht.

0,88 thumb_up + Versand: 12,00 = 12,88
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, getbooks GmbH [55883480], Idstein, HE, Germany.
782 Seiten Gepflegtes Gebraucht-/Antiquariat***emplar. Zustand unter Berücksichtigung des Alters gut. Tagesaktueller, sicherer und weltweiter Versand. Wir liefern grundsätzlich mit beiliegender Rechnung. 935597.01 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1039.
5
9783103263015 - Ralph Giordano: Die Bertinis.
Ralph Giordanosearch

Die Bertinis. (1982)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, Band: 1000, in Deutsch, 782 Seiten, 3. Ausgabe, S. Fischer, Taschenbuch, gebraucht.

4,93 thumb_up
unverbindlich
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat, buechertal.
Giordano, Ralph: Die Bertinis, Roman, Frankfurt/Main, S. Fischer 1982, 783 S., OPbd. m. OU., gut erhalten, Taschenbuch, Ausgabe: 3. Label: S. Fischer, S. Fischer, Produktgruppe: Book, Publiziert: 1982, Studio: S. Fischer, Verkaufsrang: 1721145.
6
3103263015 - Giordano, Ralph: Die Bertinis. 3. Auflage. 17. bis 21. Tausend.,Umschlagentwurf Jan Buchholz.
Giordano, Ralphsearch

Die Bertinis. 3. Auflage. 17. bis 21. Tausend.,Umschlagentwurf Jan Buchholz. (1988)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 3103263015search bzw. 9783103263015, in Deutsch, Frankfurt am Main: Fischer. 1988, gebraucht.

15,00 thumbs_up_down + Versand: 6,00 = 21,00
unverbindlich
Versandart: STD, Versand nach: DE.
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Kastanienhof, [3928].
Sehr gutes Exemplar. Für unsere Schweizer Kunden : Konto auch in der Schweiz vorhanden (PostFinance), 22 cm x 15 cm. 782 Seiten. Original-Pappband ohne SU.
7
9783103263015 - Ralph Giordano: Die Bertinis.
Ralph Giordanosearch

Die Bertinis. (1982)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, in Deutsch, 782 Seiten, 3. Ausgabe, S. Fischer, Taschenbuch, gebraucht.

4,93 thumb_up
unverbindlich

Used from: € 0,01 (17 Offers)
Show more 17 Offers at Amazon.de

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen, plus shipping (if shipped).
Von Händler/Antiquariat, buechertal.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. Trotzdem anzeigen
8
9783103263015 - Ralph Giordano: Die Bertinis
Ralph Giordanosearch

Die Bertinis (1988)search

Lieferung erfolgt aus/von: Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland DE PB US

ISBN: 9783103263015search bzw. 3103263015, in Deutsch, 782 Seiten, S. Fischer, Taschenbuch, gebraucht.

24,69 (£ 20,86)¹ thumb_down
unverbindlich
Usually dispatched within 1-2 business days, plus shipping (if shipped).
Von Händler/Antiquariat, momox co uk.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. Trotzdem anzeigen