Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke.
alle Angebote vergleichen

Preise20142015201620172018
Schnitt 13,50 13,29 14,48 19,57 18,00
Nachfrage
Bester Preis: 0,01 (vom 10.03.2013)
9783100666024 - Roth, Gerhard: Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke.
1
Roth, Gerhard (?):

Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke. (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, gebraucht, Erstausgabe.

7,00 + Versand: 2,50 = 9,50(unverbindlich)
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST, [3086860].
452 (4) Seiten. 19,4 cm. Umschlagentwurf: Atelier Rambow. Rotes Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. Guter Zustand. Aus dem Klappentext: Dieser Band Menschen Bilder Marionetten faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich. Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Guter Zustand. "Winterreise". Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl, Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A Heller etc), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktive. Alle Texte stehen für sich sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit. Unter dem Titel Kurzromane werden die "autobiographie des albert einstein", "Der Ausbruch des Ersten Weltkriege", "How to be a detective" und "er Wille zur Krankheit" wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. "Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten" (Jörg Drews). Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke "Lichtenberg", "Sehnsucht" und "Dämmerung" in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. - Gerhard Roth (* 24. Juni 1942 in Graz) ist ein österreichischer Schriftsteller. Leben: Der Sohn eines Arztes und einer Krankenschwester wollte ursprünglich selbst auch Medizin studieren, konzentrierte sich aber schon bald auf die Literatur und brach sein Studium 1967 ab. Anfänglich verdiente er seinen Lebensunterhalt als Programmierer im Grazer Rechenzentrum seit 1976 ist er freier Schriftsteller. Von 1973 bis 1978 war er Mitglied der Grazer Autorenversammlung, ehe es ihn ab 1979 nach Hamburg zog. Seit 1986 lebt er abwechselnd in Wien und in der Steiermark. Sein Sohn ist der Regisseur Thomas Roth, seine Töchter sind die Schauspielerin und Agenturleiterin Eva Roth und die Architektin Petra Roth. ... Aus: wikipedia--Gerhard_Roth_(Autor), 1979. 467g, Erstausgabe. 1. - 3. Tausend. Internationaler Versand, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Offene Rechnung, Offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten).
9783100666024 - Menschen Bilder Marionetten
2

Menschen Bilder Marionetten (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, S. Fischer Verlag, neu.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen.
Von Händler/Antiquariat.
Dieser Band ›Menschen Bilder Marionetten‹ faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich. Unter dem Stichwort ›Prosa‹ finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur ›Winterreise‹. Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl,. Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A. Heller etc.), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktives. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit. Unter dem Titel ›Kurzromane‹ werden ›die autobiographie des albert einstein‹, ›Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges‹, ›How to be a detective‹ und ›Der Wille zur Krankheit‹ wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. »Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten.» (Jörg Drews) Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke ›Lichtenberg‹, ›Sehnsucht‹ und ›Dämmerung‹ in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. gebundene Ausgabe, 01.03.1979.
9783100666024 - Gerhard Roth: Menschen Bilder Marionetten
3
Gerhard Roth (?):

Menschen Bilder Marionetten (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, S. Fischer, gebundenes Buch, neu.

Sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
Prosa, Kurzromane, Stücke Dieser Band Menschen Bilder Marionetten faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich.Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Winterreise. Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl,. Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A. Heller etc.), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktives. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit.Unter dem Titel Kurzromane werden die autobiographie des albert einstein, Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges, How to be a detective und Der Wille zur Krankheit wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. »Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten.» (Jörg Drews)Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke Lichtenberg, Sehnsucht und Dämmerung in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. 01.03.1979, gebundene Ausgabe.
9783100666024 - Gerhard Roth: Menschen, Bilder, Marionetten
4
Gerhard Roth (?):

Menschen, Bilder, Marionetten (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, S. Fischer, gebundenes Buch, neu.

22,72 (Fr. 24,40)¹ + Versand: 16,76 (Fr. 18,00)¹ = 39,48 (Fr. 42,40)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat.
Prosa, Kurzromane, Stücke, Dieser Band Menschen Bilder Marionetten fasst zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich.Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Winterreise. Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl,. Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A. Heller etc.), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fussball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktives. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit.Unter dem Titel Kurzromane werden die autobiographie des albert einstein, Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges, How to be a detective und Der Wille zur Krankheit wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. »Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten.» (Jörg Drews)Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke Lichtenberg, Sehnsucht und Dämmerung in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. gebundene Ausgabe, 01.03.1979.
9783100666024 - Roth, Gerhard: Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke. Erstausgabe. 1. - 3. Tausend.
5
Roth, Gerhard (?):

Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke. Erstausgabe. 1. - 3. Tausend. (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, gebraucht.

7,00 + Versand: 2,60 = 9,60(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München.
Erstausgabe. 1. - 3. Tausend. 452 (4) Seiten. 19,4 cm. Umschlagentwurf: Atelier Rambow. Rotes Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. Guter Zustand. Aus dem Klappentext: Dieser Band Menschen Bilder Marionetten faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich. Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Guter Zustand. "Winterreise". Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl, Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A Heller etc), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktive. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit. Unter dem Titel werden die "autobiographie des albert einstein", "Der Ausbruch des Ersten Weltkriege", "How to be a detective" und "er Wille zur Krankheit" wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. "Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten" (Jörg Drews). Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke "Lichtenberg", "Sehnsucht" und "Dämmerung" in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. - Gerhard Roth (* 24. Juni 1942 in Graz) ist ein österreichischer Schriftsteller. Leben: Der Sohn eines Arztes und einer Krankenschwester wollte ursprünglich selbst auch Medizin studieren, konzentrierte sich aber schon bald auf die Literatur und brach sein Studium 1967 ab. Anfänglich verdiente er seinen Lebensunterhalt als Programmierer im Grazer Rechenzentrum; seit 1976 ist er freier Schriftsteller. Von 1973 bis 1978 war er Mitglied der Grazer Autorenversammlung, ehe es ihn ab 1979 nach Hamburg zog. Seit 1986 lebt er abwechselnd in Wien und in der Steiermark. Sein Sohn ist der Regisseur Thomas Roth, seine Töchter sind die Schauspielerin und Agenturleiterin Eva Roth und die Architektin Petra Roth. ... Aus: wikipedia--Gerhard_Roth_(Autor) Versand D: 2,60 EUR Schöne Literatur, Deutsche Literatur der siebziger Jahre, Österreichische Literatur, Reise, Wien, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Österreichische Autoren, Österreicher, Steiermark, Kriminalgeschichte,.
9783100666024 - Gerhard Roth: Menschen, Bilder, Marionetten
6
Gerhard Roth (?):

Menschen, Bilder, Marionetten (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, neu.

Sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
Prosa, Kurzromane, Stücke, Dieser Band Menschen Bilder Marionetten faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich.Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Winterreise. Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl,. Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A. Heller etc.), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktives. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit.Unter dem Titel Kurzromane werden die autobiographie des albert einstein, Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges, How to be a detective und Der Wille zur Krankheit wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. »Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten.» (Jörg Drews)Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke Lichtenberg, Sehnsucht und Dämmerung in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben.
9783100666024 - Roth, Gerhard: Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke.
7
Roth, Gerhard (?):

Menschen, Bilder, Marionetten. Prosa, Kurzromane, Stücke. (1979) (?)

ISBN: 9783100666024 (?) bzw. 310066602X, vermutlich in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, gebundenes Buch, gebraucht, Erstausgabe, mit Einband.

7,00 + Versand: 2,60 = 9,60(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
452 (4) Seiten. 19,4 cm. Umschlagentwurf: Atelier Rambow. Guter Zustand. Aus dem Klappentext: Dieser Band Menschen Bilder Marionetten faßt zum ersten Mal die verstreuten Prosaveröffentlichungen von Gerhard Roth zusammen; er enthält seine frühen Kurzromane und er macht seine Theaterstücke in Buchform zugänglich. Unter dem Stichwort Prosa finden sich, angeordnet nach ihrem Erscheinungsdatum, Texte der verschiedensten Erzählarten: vom Prosagedicht bis zum Drehbuch, vom journalistischen Bericht bis zur Erzählung und von der Rezension bis zur autobiographischen Erinnerung und zu Fotos zur Guter Zustand. "Winterreise". Entsprechend vielfältig sind die Themen, die zur Sprache kommen: es geht um Künstler (Nabl, Alexander, Kolleritsch, Pongratz, A Heller etc), um Politiker (Kreisky, Taus) und um die Faszination des Sports (Autorennen, Fußball, Pferderennen), um Gelesenes, Erlebtes und Fiktive. Alle Texte stehen für sich; sie geben zugleich aber auch Zeugnis von einer sensiblen und weitgespannten Schriftstellerpersönlichkeit. Unter dem Titel > werden die "autobiographie des albert einstein", "Der Ausbruch des Ersten Weltkriege", "How to be a detective" und "er Wille zur Krankheit" wieder aufgelegt, die 1972 und 1973 erschienen sind. "Satzfolgen von einer geradezu ungesunden Klarheit und Ruhe lassen einen als Leser in einen Zustand erschreckt-ungemütlicher Fasziniertheit geraten" (Jörg Drews). Und im letzten Teil werden Roths Theaterstücke "Lichtenberg", "Sehnsucht" und "Dämmerung" in ihren durch die Aufführungen erprobten Fassungen veröffentlicht. Diese Stücke handeln von der Brüchigkeit der gewohnten Gruppen-Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Beziehungen und von der Sehnsucht isolierter Individuen nach einem schmerzlosen Leben. - Gerhard Roth (* 24. Juni 1942 in Graz) ist ein österreichischer Schriftsteller. Leben: Der Sohn eines Arztes und einer Krankenschwester wollte ursprünglich selbst auch Medizin studieren, konzentrierte sich aber schon bald auf die Literatur und brach sein Studium 1967 ab. Anfänglich verdiente er seinen Lebensunterhalt als Programmierer im Grazer Rechenzentrum; seit 1976 ist er freier Schriftsteller. Von 1973 bis 1978 war er Mitglied der Grazer Autorenversammlung, ehe es ihn ab 1979 nach Hamburg zog. Seit 1986 lebt er abwechselnd in Wien und in der Steiermark. Sein Sohn ist der Regisseur Thomas Roth, seine Töchter sind die Schauspielerin und Agenturleiterin Eva Roth und die Architektin Petra Roth. . Aus: wikipedia--Gerhard_Roth_(Autor) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 467 Schöne Literatur, Deutsche Literatur der siebziger Jahre, Österreichische Literatur, Reise, Wien, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Österreichische Autoren, Österreicher, Steiermark, Kriminalgeschichte, Rotes Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag.
310066602X - Gerhard Roth: Menschen bilder marionetten : Prosa kurzromane stücke
8
Gerhard Roth (?):

Menschen bilder marionetten : Prosa kurzromane stücke (?)

ISBN: 310066602X (?) bzw. 9783100666024, vermutlich in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, Taschenbuch, neu.

17,94(unverbindlich)
plus shipping.
Von Händler/Antiquariat.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]