Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Das Labyrinth ; . - alle Angebote vergleichen

Preise20132014201520162018
Schnitt 10,78 7,79 9,94 9,74 12,74
Nachfrage
9783100660596 - Gerhard Roth: Das Labyrinth: Roman - Roman
1
Gerhard Roth (?):

Das Labyrinth: Roman - Roman (?)

ISBN: 9783100660596 (?) bzw. 3100660595, in Deutsch, S. FISCHER, neu

Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Das Labyrinth: Roman: Die Wiener Hofburg, die riesige Residenz der Habsburger, brennt - und der Psychiater Heinrich Pollanzy hat einen Verdacht: Könnte sein pyromanischer Patient Philipp Stourzh der Täter sein Während Stourzh auf den Spuren des letzten österreichischen Kaisers Karl nach Madeira und Madrid reist, führt auch Dr. Pollanzys Weg von Wien nach Spanien. Dort kommt es zu einer dramatischen Begegnung mit seinem Patienten. Oder war alles ganz anders Welche Rolle spielt die Logopädin Astrid, die mit Pollanzy wie mit Stourzh ein Verhältnis zu unterhalten scheint Welchem Erzähler ist in diesem Buch überhaupt noch zu trauen Gerhard Roths Roman ist eine faszinierende Reise in die Grenz- und Krisengebiete von Wahn und Wirklichkeit. Sie führt uns durch halb Europa und quer durch die Zeiten vor die Gemälde eines Velazquez, Goya und Arcimboldo, durch die literarischen Schatz- und Dunkelkammern eines Kafka, Pessoa und Cervantes, durch spanische Stierkampfarenen, Wiener Kaffeehäuser und Museumsdepots. Roths Roman durchbricht mit Kühnheit und Wucht alle Grenzen des Genres. Er ist ein großartiges Kompendium vergessenen Wissens und ein gelehrter Reiseführer durch die verborgenen Zusammenhänge von Kunst, Politik, Religion und Geschichte - eine raffinierte Spurensuche voller unerwarteter Wendungen, ein mitreißendes Abenteuer des Lebens wie des Lesens. Unbekannter Einband
9783100660596 - Gerhard Roth: Das Labyrinth: Roman - Roman
2
Gerhard Roth (?):

Das Labyrinth: Roman - Roman (?)

ISBN: 9783100660596 (?) bzw. 3100660595, in Deutsch, S. FISCHER, gebraucht

Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Das Labyrinth: Roman: Die Wiener Hofburg, die riesige Residenz der Habsburger, brennt - und der Psychiater Heinrich Pollanzy hat einen Verdacht: Könnte sein pyromanischer Patient Philipp Stourzh der Täter sein Während Stourzh auf den Spuren des letzten österreichischen Kaisers Karl nach Madeira und Madrid reist, fährt auch Dr. Pollanzys Weg von Wien nach Spanien. Dort kommt es zu einer dramatischen Begegnung mit seinem Patienten. Oder war alles ganz anders Welche Rolle spielt die Logopädin Astrid, die mit Pollanzy wie mit Stourzh ein Verhältnis zu unterhalten scheint Welchem Erzähler ist in diesem Buch überhaupt noch zu trauen Gerhard Roths Roman ist eine faszinierende Reise in die Grenz- und Krisengebiete von Wahn und Wirklichkeit. Sie fährt uns durch halb Europa und quer durch die Zeiten vor die Gemälde eines Velazquez, Goya und Arcimboldo, durch die literarischen Schatz- und Dunkelkammern eines Kafka, Pessoa und Cervantes, durch spanische Stierkampfarenen, Wiener Kaffeehäuser und Museumsdepots. Roths Roman durchbricht mit Kühnheit und Wucht alle Grenzen des Genres. Er ist ein großartiges Kompendium vergessenen Wissens und ein gelehrter Reiseführer durch die verborgenen Zusammenhänge von Kunst, Politik, Religion und Geschichte - eine raffinierte Spurensuche voller unerwarteter Wendungen, ein mitreißendes Abenteuer des Lebens wie des Lesens. Unbekannter Einband
9783100660596 - Gerhard Roth: Das Labyrinth: Roman
3
Gerhard Roth (?):

Das Labyrinth: Roman (2005) (?)

ISBN: 9783100660596 (?) bzw. 3100660595, in Deutsch, S. FISCHER, gebraucht

Versandkostenfrei
Mein Buchshop, [4021159]
Gebraucht - Gut - Die Wiener Hofburg, die riesige Residenz der Habsburger, brennt - und der Psychiater Heinrich Pollanzy hat einen Verdacht: Könnte sein pyromanischer Patient Philipp Stourzh der Täter sein Während Stourzh auf den Spuren des letzten österreichischen Kaisers Karl nach Madeira und Madrid reist, führt auch Dr. Pollanzys Weg von Wien nach Spanien. Dort kommt es zu einer dramatischen Begegnung mit seinem Patienten. Oder war alles ganz anders Welche Rolle spielt die Logopädin Astrid, die mit Pollanzy wie mit Stourzh ein Verhältnis zu unterhalten scheint Welchem Erzähler ist in diesem Buch überhaupt noch zu trauen Gerhard Roths Roman ist eine faszinierende Reise in die Grenz- und Krisengebiete von Wahn und Wirklichkeit. Sie führt uns durch halb Europa und quer durch die Zeiten vor die Gemälde eines Velazquez, Goya und Arcimboldo, durch die literarischen Schatz- und Dunkelkammern eines Kafka, Pessoa und Cervantes, durch spanische Stierkampfarenen, Wiener Kaffeehäuser und Museumsdepots. Roths Roman durchbricht mit Kühnheit und Wucht alle Grenzen des Genres. Er ist ein großartiges Kompendium vergessenen Wissens und ein gelehrter Reiseführer durch die verborgenen Zusammenhänge von Kunst, Politik, Religion und Geschichte - eine raffinierte Spurensuche voller unerwarteter Wendungen, ein mitreißendes Abenteuer des Lebens wie des Lesens. Unbekannter Einband
9783100660596 - Gerhard Roth: Das Labyrinth: Roman
4
Gerhard Roth (?):

Das Labyrinth: Roman (2005) (?)

ISBN: 9783100660596 (?) bzw. 3100660595, in Deutsch, S. FISCHER

11,39 + Versand: 17,13 = 28,52(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Agrios-Buch [57449362], Bergisch Gladbach, Germany
Gebraucht - Gut - Die Wiener Hofburg, die riesige Residenz der Habsburger, brennt - und der Psychiater Heinrich Pollanzy hat einen Verdacht: Könnte sein pyromanischer Patient Philipp Stourzh der Täter sein Während Stourzh auf den Spuren des letzten österreichischen Kaisers Karl nach Madeira und Madrid reist, führt auch Dr. Pollanzys Weg von Wien nach Spanien. Dort kommt es zu einer dramatischen Begegnung mit seinem Patienten. Oder war alles ganz anders Welche Rolle spielt die Logopädin Astrid, die mit Pollanzy wie mit Stourzh ein Verhältnis zu unterhalten scheint Welchem Erzähler ist in diesem Buch überhaupt noch zu trauen Gerhard Roths Roman ist eine faszinierende Reise in die Grenz- und Krisengebiete von Wahn und Wirklichkeit. Sie führt uns durch halb Europa und quer durch die Zeiten vor die Gemälde eines Velazquez, Goya und Arcimboldo, durch die literarischen Schatz- und Dunkelkammern eines Kafka, Pessoa und Cervantes, durch spanische Stierkampfarenen, Wiener Kaffeehäuser und Museumsdepots. Roths Roman durchbricht mit Kühnheit und Wucht alle Grenzen des Genres. Er ist ein großartiges Kompendium vergessenen Wissens und ein gelehrter Reiseführer durch die verborgenen Zusammenhänge von Kunst, Politik, Religion und Geschichte - eine raffinierte Spurensuche voller unerwarteter Wendungen, ein mitreißendes Abenteuer des Lebens wie des Lesens. 0 pp.
9783100660596 - Roth, Gerhard: Das Labyrinth
5
Roth, Gerhard (?):

Das Labyrinth (2005) (?)

ISBN: 9783100660596 (?) bzw. 3100660595, in Deutsch, FISCHER S. VERLAG GMBH, gebundenes Buch, gebraucht

7,49 + Versand: 2,50 = 9,99(unverbindlich)
ARVELLE Buch- und Medienversand e.K. [3251215]
Sofort lieferbar! Ungelesenes Mängelexemplar mit Lagerspuren. Rechnung mit MwSt. "Die Wiener Hofburg, die riesige Residenz der Habsburger, brennt - und der Psychiater Heinrich Pollanzy hat einen Verdacht: Könnte sein pyromanischer Patient Philipp Stourzh der Täter sein? Während Stourzh auf den Spuren des letzten österreichischen Kaisers Karl nach Madeira und Madrid reist, führt auch Dr. Pollanzys Weg von Wien nach Spanien. Dort kommt es zu einer dramatischen Begegnung mit seinem Patienten. Oder war alles ganz anders? Welche Rolle spielt die Logopädin Astrid, die mit Pollanzy wie mit Stourzh ein Verhältnis zu unterhalten scheint? Welchem Erzähler ist in diesem Buch überhaupt noch zu trauen? Gerhard Roths neuer Roman ist eine faszinierende Reise in die Grenz- und Krisengebiete von Wahn und Wirklichkeit. Sie führt uns durch halb Europa und quer durch die Zeiten vor die Gemälde eines Velßzquez, Goya und Arcimboldo, durch die literarischen Schatz- und Dunkelkammern eines Kafka, Pessoa und Cervantes, durch spanische Stierkampfarenen, Wiener Kaffeehäuser und Museumsdepots. Roths Roman durchbricht mit Kühnheit und Wucht alle Grenzen des Genres. Er ist ein großartiges Kompendium vergessenen Wissens und ein gelehrter Reiseführer durch die verborgenen Zusammenhänge von Kunst, Politik, Religion und Geschichte - eine raffinierte Spurensuche voller unerwarteter Wendungen, ein mitreißendes Abenteuer des Lebens wie des Lesens.", Gebunden