Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Von dem Buch mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) haben wir 3 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Im folgenden zeigen wir Ihnen alle derzeit lieferbaren Angebote aller dieser Bücher:

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
alle Angebote vergleichen

Preise20142015201620192020
Schnitt 31,14 81,29 19,89 111,71 34,00
Nachfrage
Bester Preis: 13,20 (vom 18.06.2015)
3100482352 - Mann, Thomas: Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe.
1
Mann, Thomas (?):

Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe. (1986) (?)

ISBN: 3100482352 (?) bzw. 9783100482358, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, Erstausgabe.

180,00(unverbindlich)
zzgl. Versandkosten.
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Rabenschwarz.
Frankfurt A. M, S. Fischer Verlag, Herausgegeben von Peter de Mendelssohn. Alle Bände im Schuber. Folgende Bände sind vorhanden: 1). Betrachtungen eines Unpolitischen. Mit einem Nachwort von Hanno Helbling. 1983. 609(1) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. 2). Über mich selbst. Autobiographische Schrift. Mit einem Nachwort von Martin Gregor-Dellin. 1983. 534 Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482352).; 3). Frühe Erzählungen. 1981. 71421) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482239).; 4). Die Forderung des Tages. Abhandlungen und kleine Aufsätze über Literatur und Kunst. Mit einem Nachwort von Helmut Koopmann. 1986. 410 Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482417).; 5). Lotte in Weimar. Roman. 1982. 474(1) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482263).; 6). An die gesitte Welt. Politische Schriften und Reden im Exil. Mit einem Nachwort von Hanno Helbling. 1986. 937 Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482395).; 7). Der Erwählte. Roman. 1980. 297(3) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482212).; 8). Buddenbrooks. Verfall einer Familie. 1981. 814 Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482220).; 9). Späte Erzählungen. Zweite auflage 1981. 540(1) Seiten. (ISBN: 3100482255).; 10). Der Zauberberg. Roman. 1981. 1068(3) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482247).; 11). Rede und Antwort. Über eigene Werke. Huldigungen und Kränze: Über Freunde, Weggefährten und Zeitgenossen. Mit einem Nachwort von Helmut Koopmann. 1984. 737 Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482379).; 12). Königliche Hoheit. Roman. Mit einem Nachwort von Albert von Schirnding. 1984. 391(2) Seiten. Erste Auflage dieser Ausgabe. (ISBN: 3100482360).;; 12 von 20 Bände, 11 in erster Auflage, ein Band zweite Auflage. Alle Bände in gutem Zustand. 8° Literatur [Literatur, Werkausgabe, Thomas Mann] _.
9783100482358 - Thomas Mann: mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
2
Thomas Mann (?):

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1983) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, vermutlich in Deutsch, S. Fischer Verlag, gebundenes Buch, neu.

43,42 (Fr. 47,90)¹ + Versand: 16,32 (Fr. 18,00)¹ = 59,74 (Fr. 65,90)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat.
Autobiographische Schriften. Nachw. v. Martin-Gregor-Dellin, Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine »Abneigung gegen die Autobiographie« als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, dass man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äusserungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation. gebundene Ausgabe, 01.12.1983.
9783100482228 - Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe.
3

Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe. (1981) (?)

ISBN: 9783100482228 (?) bzw. 3100482220, in Deutsch, S. Fischer Verlag, neu.

Sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
»Es ist eine hervorragende Arbeit, redlich, positiv und reich«, urteilte S. Fischers Lektor Moritz Heimann nach der Lektüre des Manuskripts über Thomas Manns, ersten Roman, seinen wohl am meisten gelesenen, am meisten verbreiteten. ›Verfall einer Familie‹ - sein Untertitel scheint ihn einzureihen in eine bestimmte Gattung, aber »der Zug zum Satirischen und Grottesken«, der darin steckt, hebt ihn zugleich davon ab, gibt ihm einen eigenen Charakter, eigene Wirkung bis in die Gegenwart. Thomas Mann erzählt nur wenig verschlüsselt die Geschichte seiner Familie und ihrer Stellung in der Vaterstadt Lübeck, soweit er sie nachvollziehen, in Einzelheiten überblicken konnte, ja sogar noch miterlebt hat. Verwandte, Honoratioren und markante Persönlichkeiten seiner Jugend werden integriert. Den meisten Raum nimmt das Leben Thomas Buddenbrooks ein - »ein modernes Heldenleben«; sein Sohn Hanno wird einen langen Strich unter die Genealogie der Familie setzen und sich rechtfertigen mit den Worten: »Ich glaubte ... ich glaubte ... es käme nichts mehr ...« In den mehr als hundert Jahren seit seinem ersten Erscheinen hat der Roman unzählige Menschen in seinen Bann gezogen und hat bis heute nichts an Charme und Aktualität eingebüßt. gebundene Ausgabe, 01.05.1981.
9783100482228 - Thomas Mann: Buddenbrooks. Verfall einer Familie. (Frankfurter Ausgabe) - Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe.
4
Thomas Mann (?):

Buddenbrooks. Verfall einer Familie. (Frankfurter Ausgabe) - Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe. (?)

ISBN: 9783100482228 (?) bzw. 3100482220, in Deutsch, S. FISCHER, gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Buddenbrooks. Verfall einer Familie. (Frankfurter Ausgabe): `Es ist eine hervorragende Arbeit, redlich, positiv und reich`, urteilte S. Fischers Lektor Moritz Heimann nach der Lektüre des Manuskripts über Thomas Manns, ersten Roman, seinen wohl am meisten gelesenen, am meisten verbreiteten. `Verfall einer Familie` - sein Untertitel scheint ihn einzureihen in eine bestimmte Gattung, aber `der Zug zum Satirischen und Grottesken`, der darin steckt, hebt ihn zugleich davon ab, gibt ihm einen eigenen Charakter, eigene Wirkung bis in die Gegenwart. Thomas Mann erzählt nur wenig verschlüsselt die Geschichte seiner Familie und ihrer Stellung in der Vaterstadt Lübeck, soweit er sie nachvollziehen, in Einzelheiten überblicken konnte, ja sogar noch miterlebt hat. Verwandte, Honoratioren und markante Persönlichkeiten seiner Jugend werden integriert. Den meisten Raum nimmt das Leben Thomas Buddenbrooks ein - `ein modernes Heldenleben` sein Sohn Hanno wird einen langen Strich unter die Genealogie der Familie setzen und sich rechtfertigen mit den Worten: `Ich glaubte ... ich glaubte ... es käme nichts mehr ...` In den mehr als hundert Jahren seit seinem ersten Erscheinen hat der Roman unzählige Menschen in seinen Bann gezogen und hat bis heute nichts an Charme und Aktualität eingebüßt. Buch.
9783100482358 - mich selbst
5

mich selbst (1983) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, in Deutsch, S. Fischer Verlag, neu.

Sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine »Abneigung gegen die Autobiographie« als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation. gebundene Ausgabe, 01.12.1983.
9783100482358 - mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
6

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1983) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, in Deutsch, S. Fischer Verlag, neu.

Sofort lieferbar.
Von Händler/Antiquariat.
Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine »Abneigung gegen die Autobiographie« als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation. gebundene Ausgabe, 01.12.1983.
9783100482358 - Thomas Mann: mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
7
Thomas Mann (?):

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1955) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, in Deutsch, S. FISCHER, gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Über mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe): Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine `Abneigung gegen die Autobiographie` als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation. Buch.
9783100482358 - Thomas Mann: mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
8
Thomas Mann (?):

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1955) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, in Deutsch, S. FISCHER, gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei.
Von Händler/Antiquariat.
Über mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe): Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine `Abneigung gegen die Autobiographie` als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation. Buch.
9783100482358 - Mann, Thomas: mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
9
Mann, Thomas (?):

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1955) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, vermutlich in Deutsch, S. Fischer, neu.

Lieferzeit 1-3 Werktage, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.
Von Händler/Antiquariat.
Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine "Abneigung gegen die Autobiographie" als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation.
9783100482358 - Mann, Thomas: mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe)
10
Mann, Thomas (?):

mich selbst. Autobiographische Schriften ( Frankfurter Ausgabe) (1955) (?)

ISBN: 9783100482358 (?) bzw. 3100482352, vermutlich in Deutsch, S. Fischer, neu.

Sofort lieferbar, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.
Von Händler/Antiquariat.
Umfassen die Jahre von 1875 bis 1955, Thomas Manns Zeit, auch eine wahrhaft schicksalhafte Epoche der deutschen Geschichte, so hatte er doch eine "Abneigung gegen die Autobiographie" als ein geschlossenes, sein Leben nacherzählendes Buch. Er brauchte sie nicht, hat er sich selbst doch derart in all sein Schreiben eingebracht, daß man bei ihm mit gutem Recht von einer Identität von Werk und Person sprechen kann. Darüber hinaus hat er, wenn der Tag und die Stunde es erforderten, bereitwillig Auskunft gegeben über sich selbst, selten als Skizze seines Lebenslaufs, eher in Form eines weitgefächerten Vortrags oder Essays, als Erlebnis- oder Reisebericht, in Vignetten und Episoden von Angehörigen und Freunden, in Beantwortung von Rundfragen über die Voraussetzungen für seine Arbeit, über sein Verhältnis zu Religion, Musik oder zur Psychoanalyse. Thomas Mann verstand sich zeitlebens als kultureller Repräsentant seiner Zeit. Mit seinen Äußerungen über sich selbst gab er beredtes Zeugnis von der geistigen Lebensform seiner Generation.