Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe / Erwählte
alle Angebote vergleichen

Preise20142015201620182019
Schnitt 23,43 21,94 21,45 32,45 23,63
Nachfrage
9783868826043 - Iris Galey: Ich weinte nicht, als Vater starb ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand - Geschichte eines Inzests und einer Heilung
1
Iris Galey (?):

Ich weinte nicht, als Vater starb ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand - Geschichte eines Inzests und einer Heilung (1986) (?)

ISBN: 9783868826043 (?) bzw. 3868826041, in Deutsch, MVG Moderne Vlgs. Ges. Taschenbuch, neu

Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat
Ich weinte nicht, als Vater starb ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand: Iris war 14, als sie das Geheimnis preisgab: Sie wurde jahrelang von ihrem Vater missbraucht. Zwei Tage später erschoss sich der Vater. Iris wurde in ein Mädcheninternat gesteckt und sprach nie mehr davon - bis sie 40 Jahre später, in Neuseeland, eine TV-Sendung über Inzest sah und die Tragödie ihrer Lebensgeschichte aufzuschreiben begann. Ihr Buch Ich weinte nicht, als Vater starb, in dem sie sich den Namen Olivia gab, um Distanz zum Erlebten zu gewinnen, erschien 1986 zum ersten Mal und wurde ein Weltbestseller. Heute ist Iris Galey 80 Jahre alt und glücklich verheiratet. Es war ein langer und harter Weg der Heilung mit vielem Scheitern und Wiederaufstehen, um das tief sitzende Kindheitstrauma zu überwinden und mit der unsichtbaren Verletzung leben zu lernen. Dieser Doppelband enthält den Weltbestseller Ich weinte nicht, als Vater starb und die neue Fortsetzung ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand, in der Iris Galey ihre Geschichte bis heute fortschreibt. Sie beweist, dass es nie zu spät ist für einen Neuanfang und jeder seine Kindheit im Rückblick noch einmal neu gestalten kann. Mit einem Vorwort des Traumatherapeuten Steven Hoskinson. Taschenbuch
9783868826043 - Ich weinte nicht, als Vater starb ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand
2

Ich weinte nicht, als Vater starb ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand (?)

ISBN: 9783868826043 (?) bzw. 3868826041, in Deutsch, mvg, München, Deutschland, neu, Hörbuch

Lieferzeit: 11 Tage
Von Händler/Antiquariat
Iris war 14, als sie das Geheimnis preisgab: Sie wurde jahrelang von ihrem Vater missbraucht. Zwei Tage später erschoss sich der Vater. Iris wurde in ein Mädcheninternat gesteckt und sprach nie mehr davon - bis sie 40 Jahre später, in Neuseeland, eine TV-Sendung über Inzest sah und die Tragödie ihrer Lebensgeschichte aufzuschreiben begann. Ihr Buch Ich weinte nicht, als Vater starb, in dem sie sich den Namen Olivia gab, um Distanz zum Erlebten zu gewinnen, erschien1986 zum ersten Mal und wurde ein Weltbestseller.Heute ist Iris Galey 80 Jahre alt und glücklich verheiratet. Es war ein langer und harter Weg der Heilung mit vielem Scheitern und Wiederaufstehen, um das tief sitzende Kindheitstrauma zu überwinden und mit der unsichtbaren Verletzung leben zu lernen.Dieser Doppelband enthält den Weltbestseller Ich weinte nicht, als Vater starb und die neue Fortsetzung ... und hasste Sex, bis ich Liebe fand, in der Iris Galey ihre Geschichte bis heute fortschreibt. Sie beweist, dass es nie zu spät ist für einen Neuanfang und jeder seine Kindheit im Rückblick noch einmal neu gestalten kann.Mit einem Vorwort des Traumatherapeuten Steven Hoskinson.
9783100482211 - Thomas Mann: Mann, T: Ges. Werke 2
3
Thomas Mann (?):

Mann, T: Ges. Werke 2 (1980) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, vermutlich in Deutsch, S. Fischer Verlag, gebundenes Buch, neu

34,92 (Fr. 37,90)¹ + Versand: 16,58 (Fr. 18,00)¹ = 51,50 (Fr. 55,90)¹(unverbindlich)
Erscheint demnächst
Von Händler/Antiquariat
Roman, Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten »christlichen Ödipus« mit der »Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde« stiess er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff »zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele« für seinen Helden Adrian Leverkühn, »in dem alten Buch Gesta Romanorum«; erst da, im Oktober 1945, wurde er sich, den Legendenstoff im entstehenden Doktor Faustus zusammenfassend, des Reizes der Eigengestaltung bewusst; der Faust-Tragödie sollte nach antikem Beispiel das Satyrspiel - »dieses in Gott vergnügte Büchlein« - folgen. Unter Nutzung aller Mittel, »die der Psychologie und Erzählkunst in sieben Jahrhunderten zugewachsen sind«, formte, ja stilisierte er »ein zeitlich ziemlich unbestimmtes übernatio-nalabendländisches Mittelalter mit einem Sprachraum, wo das Archaische und das Moderne, Altdeutsche, Altfranzösische, gelegentlich englische Elemente sich humoristisch mischen«. gebundene Ausgabe, 01.10.1980
9783100482211 - Thomas Mann: Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe)
4
Thomas Mann (?):

Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe) (1980) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, in Deutsch, S. Fischer, gebundenes Buch, neu

30,24 (Fr. 32,40)¹ + Versand: 16,80 (Fr. 18,00)¹ = 47,04 (Fr. 50,40)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat
Roman, Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten »christlichen Ödipus« mit der »Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde« stiess er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff »zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele« für seinen Helden Adrian Leverkühn, »in dem alten Buch Gesta Romanorum«; erst da, im Oktober 1945, wurde er sich, den Legendenstoff im entstehenden Doktor Faustus zusammenfassend, des Reizes der Eigengestaltung bewusst; der Faust-Tragödie sollte nach antikem Beispiel das Satyrspiel - »dieses in Gott vergnügte Büchlein« - folgen. Unter Nutzung aller Mittel, »die der Psychologie und Erzählkunst in sieben Jahrhunderten zugewachsen sind«, formte, ja stilisierte er »ein zeitlich ziemlich unbestimmtes übernatio-nalabendländisches Mittelalter mit einem Sprachraum, wo das Archaische und das Moderne, Altdeutsche, Altfranzösische, gelegentlich englische Elemente sich humoristisch mischen«. gebundene Ausgabe, 01.10.1980
9783100482211 - Thomas Mann: Der Erwählte
5
Thomas Mann (?):

Der Erwählte (1980) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, in Deutsch, S. Fischer, gebundenes Buch, neu

32,45 (Fr. 37,90)¹ + Versand: 15,41 (Fr. 18,00)¹ = 47,86 (Fr. 55,90)¹(unverbindlich)
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Von Händler/Antiquariat
Roman, Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten 'christlichen Ödipus' mit der 'Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde' stieß er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff 'zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele' für seinen Helden Adrian Leverkühn, 'in dem alten Buch Gesta Romanorum'; erst da, im Oktober 1945, wurde er sich, den Legendenstoff im entstehenden Doktor Faustus zusammenfassend, des Reizes der Eigengestaltung bewußt; der Faust-Tragödie sollte nach antikem Beispiel das Satyrspiel - 'dieses in Gott vergnügte Büchlein' - folgen. Unter Nutzung aller Mittel, 'die der Psychologie und Erzählkunst in sieben Jahrhunderten zugewachsen sind', formte, ja stilisierte er 'ein zeitlich ziemlich unbestimmtes übernatio-nalabendländisches Mittelalter mit einem Sprachraum, wo das Archaische und das Moderne, Altdeutsche, Altfranzösische, gelegentlich englische Elemente sich humoristisch mischen'. gebundene Ausgabe, 01.10.1980
9783100482211 - Thomas Mann: Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe)
6
Thomas Mann (?):

Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, neu

24,00 + Versand: 3,50 = 27,50(unverbindlich)
zzgl. Versandkosten, Sofort lieferbar
Von Händler/Antiquariat
Roman, Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten »christlichen Ödipus« mit der »Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde« stieß er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff »zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele« für seinen Helden Adrian Leverkühn, »in dem alten Buch Gesta Romanorum«; erst da, im Oktober 1945, wurde er sich, den Legendenstoff im entstehenden Doktor Faustus zusammenfassend, des Reizes der Eigengestaltung bewußt; der Faust-Tragödie sollte nach antikem Beispiel das Satyrspiel - »dieses in Gott vergnügte Büchlein« - folgen. Unter Nutzung aller Mittel, »die der Psychologie und Erzählkunst in sieben Jahrhunderten zugewachsen sind«, formte, ja stilisierte er »ein zeitlich ziemlich unbestimmtes übernatio-nalabendländisches Mittelalter mit einem Sprachraum, wo das Archaische und das Moderne, Altdeutsche, Altfranzösische, gelegentlich englische Elemente sich humoristisch mischen«.
9783100482211 - Thomas Mann: Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe)
7
Thomas Mann (?):

Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, in Deutsch, S. FISCHER, gebundenes Buch, neu

Von Händler/Antiquariat
Der Erwählte ( Frankfurter Ausgabe): Thomas Mann, geb. 1875 in Lübeck, wohnte seit 1894 in München. 1933 verließ er Deutschland und lebte zuerst in der Schweiz am Zürichsee, dann in den Vereinigten Staaten, wo er 1938 eine Professur an der Universität in Princeton annahm. Später hatte er seinen Wohnsitz in Kalifornien, danach wieder in der Schweiz. Er starb in Zürich am 12. August 1955. Thomas Mann zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns umfangreiches und vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Für seinen ersten großen Roman Die Buddenbrooks erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur. Buch
9783100482211 - Thomas Mann, Nachwort: Peter de Mendelssohn: Der Erwählte: Roman (Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe)
8
Thomas Mann, Nachwort: Peter de Mendelssohn (?):

Der Erwählte: Roman (Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe) (1980) (?)

ISBN: 9783100482211 (?) bzw. 3100482212, in Deutsch, 302 Seiten, 3. Ausgabe, S. FISCHER, gebundenes Buch, gebraucht

9,99 + Versand: 3,00 = 12,99(unverbindlich)

Neu ab: EUR 24,00 (59 Angebote)
Gebraucht ab: EUR 9,99 (12 Angebote)
Zu den weiteren 71 Angeboten bei Amazon.de »

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, MEDIMOPS
Gebundene Ausgabe, Ausgabe: 3, Label: S. FISCHER, S. FISCHER, Produktgruppe: Book, Publiziert: 1980-10-01, Studio: S. FISCHER, Verkaufsrang: 512752