Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Die neue Welt des George W. Bush : die Machtergreifung der Ultrakonservativen im
Weißen Haus. Aus dem Franz. von .
alle Angebote vergleichen

Preise201320142015
Schnitt 6,49 3,91 3,65
Nachfrage
9783100448514 - Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer: Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus
1
Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer (?):

Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus (2003) (?)

ISBN: 9783100448514 (?) bzw. 3100448510, in Deutsch, 224 Seiten, Fischer, Taschenbuch, neu

8,45(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, mitavi3
Ein Drittel der amerikanischen Babyboom-Generation glaubt an die biblische Darstellung der Schöpfungsgeschichte, und ein Viertel aller Amerikaner behauptet von sich, "wiedergeborene Christen" zu sein. Einer von ihnen ist George Walker Bush, der 43. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Entgegen einem landläufigen Vorurteil, argumentiert Laurent, sei für die derzeitige Nahost-Politik der USA weniger der Einfluss jüdischer Lobbies bestimmend, als vielmehr die Rücksichtnahme auf die christliche Rechte -- einer Art "theokratischen Volksfront", die sich im Council for National Policy zusammengeschlossen hat und offen gegen die in der amerikanischen Verfassung festgelegte Trennung von Kirche und Staat kämpft. Der Autor zeichnet nach, dass die Wurzeln für den heutigen Siegeszug der Ultrakonservativen zum Teil schon vor Jahrzehnten gelegt wurden, und legt offen, welche Rolle Geldgeber wie Richard Mellon Scaife dabei spielten -- graue Eminenzen, die dafür sorgten, dass ultrakonservative Stiftungen und Denkfabriken wie die Heritage Foundation oder das American Enterprise Institute heute einen solch großen Einfluss haben. Eric Laurent zufolge unterstützt die fundamentalistische Rechte in Amerika das Existenzrecht Israels vor allem deshalb so vehement, weil ihrer Überzeugung nach die Wiederkehr Christi und die Errichtung des Gottesreiches von der Bekehrung der Juden abhänge. "Diese kann aber nur stattfinden, wenn die Juden im Besitz des gesamten Landes sind, das Gott ihnen geschenkt hat." Das Ganze, zitiert der französische Journalist ein Aperçu von Gershom Gorenberg, sei im Grunde genommen ein Drama in fünf Akten, "bei dem die Juden im vierten Akt verschwinden." Doch damit nicht genug. Der Leser erfährt außerdem, dass Lynn Cheney, die Frau des Vizepräsidenten, im Gedankengut des französischen Philosophen Michel Foucault eine "Gefahr für den Fortbestand der westlichen Zivilisation" sieht, der Publizist Dinesh d'Souza unverhohlen die Aufhebung des "Civil Rights Act" von 1964 verlangt und Bushs Wahlkampfberater Marvin Olasky (der bei Laurent Ovalsky heißt) die These vertritt, "dass Armut mehr (...) auf dem Fehlen moralischer Werte als auf sozialer Ungleichbehandlung im bestehenden System beruht". Laurents unausgesprochenes Fazit: die wahren Anti-Amerikaner sitzen in Washington. Das wirklich Schlimme an der Politik der Bush-Männer, zitiert der Autor eine anonyme Quelle aus dem State Department, sei, dass sie den "uralten Wahnvorstellungen der Europäer über den US-Imperialismus neue Nahrung" gäben. Doch wie sagte Tom DeLay, republikanischer Mehrheitsführer im Abgeordnetenhaus: "Feminismus, Humanismus -- wann werden wir aufhören, an diese "Ismen" zu glauben und zugeben, dass der Mensch ein Fischer ist und sich vor dem Herrn verneigen muss?" --Axel Henrici, Taschenbuch, Label: Fischer, Fischer, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2003, Studio: Fischer, Verkaufsrang: 2439085
9783100448514 - Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer: Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus
2
Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer (?):

Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus (2003) (?)

ISBN: 9783100448514 (?) bzw. 3100448510, in Deutsch, 224 Seiten, Fischer, Taschenbuch, gebraucht

0,01(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, TaunusBooks
Ein Drittel der amerikanischen Babyboom-Generation glaubt an die biblische Darstellung der Schöpfungsgeschichte, und ein Viertel aller Amerikaner behauptet von sich, "wiedergeborene Christen" zu sein. Einer von ihnen ist George Walker Bush, der 43. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Entgegen einem landläufigen Vorurteil, argumentiert Laurent, sei für die derzeitige Nahost-Politik der USA weniger der Einfluss jüdischer Lobbies bestimmend, als vielmehr die Rücksichtnahme auf die christliche Rechte -- einer Art "theokratischen Volksfront", die sich im Council for National Policy zusammengeschlossen hat und offen gegen die in der amerikanischen Verfassung festgelegte Trennung von Kirche und Staat kämpft. Der Autor zeichnet nach, dass die Wurzeln für den heutigen Siegeszug der Ultrakonservativen zum Teil schon vor Jahrzehnten gelegt wurden, und legt offen, welche Rolle Geldgeber wie Richard Mellon Scaife dabei spielten -- graue Eminenzen, die dafür sorgten, dass ultrakonservative Stiftungen und Denkfabriken wie die Heritage Foundation oder das American Enterprise Institute heute einen solch großen Einfluss haben. Eric Laurent zufolge unterstützt die fundamentalistische Rechte in Amerika das Existenzrecht Israels vor allem deshalb so vehement, weil ihrer Überzeugung nach die Wiederkehr Christi und die Errichtung des Gottesreiches von der Bekehrung der Juden abhänge. "Diese kann aber nur stattfinden, wenn die Juden im Besitz des gesamten Landes sind, das Gott ihnen geschenkt hat." Das Ganze, zitiert der französische Journalist ein Aperçu von Gershom Gorenberg, sei im Grunde genommen ein Drama in fünf Akten, "bei dem die Juden im vierten Akt verschwinden." Doch damit nicht genug. Der Leser erfährt außerdem, dass Lynn Cheney, die Frau des Vizepräsidenten, im Gedankengut des französischen Philosophen Michel Foucault eine "Gefahr für den Fortbestand der westlichen Zivilisation" sieht, der Publizist Dinesh d'Souza unverhohlen die Aufhebung des "Civil Rights Act" von 1964 verlangt und Bushs Wahlkampfberater Marvin Olasky (der bei Laurent Ovalsky heißt) die These vertritt, "dass Armut mehr (...) auf dem Fehlen moralischer Werte als auf sozialer Ungleichbehandlung im bestehenden System beruht". Laurents unausgesprochenes Fazit: die wahren Anti-Amerikaner sitzen in Washington. Das wirklich Schlimme an der Politik der Bush-Männer, zitiert der Autor eine anonyme Quelle aus dem State Department, sei, dass sie den "uralten Wahnvorstellungen der Europäer über den US-Imperialismus neue Nahrung" gäben. Doch wie sagte Tom DeLay, republikanischer Mehrheitsführer im Abgeordnetenhaus: "Feminismus, Humanismus -- wann werden wir aufhören, an diese "Ismen" zu glauben und zugeben, dass der Mensch ein Fischer ist und sich vor dem Herrn verneigen muss?" --Axel Henrici, Taschenbuch, Label: Fischer, Fischer, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2003, Studio: Fischer, Verkaufsrang: 2439085
9783100448514 - Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer: Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus
3
Eric Laurent, Übersetzer: Karin Balzer (?):

Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus (2003) (?)

ISBN: 9783100448514 (?) bzw. 3100448510, in Deutsch, 224 Seiten, Fischer, Taschenbuch, gebraucht

0,01(unverbindlich)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von Händler/Antiquariat, Bibliothekarius (bitte Anmerkungen unter Artikelzustand beachten)
Die neue Welt des George W. Bush. Die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus, Taschenbuch, Label: Fischer, Fischer, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2003, Studio: Fischer, Verkaufsrang: 3286160
9783100448514 - Laurent, Eric: Die neue Welt des George W. Bush : die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus. Aus dem Franz. von Karin Balzer ...
4
Laurent, Eric (?):

Die neue Welt des George W. Bush : die Machtergreifung der Ultrakonservativen im Weißen Haus. Aus dem Franz. von Karin Balzer ... (2003) (?)

ISBN: 9783100448514 (?) bzw. 3100448510, in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer, gebraucht

1,99 + Versand: 2,00 = 3,99(unverbindlich)
Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel, [3272762]
224 S. 22 cm kart. TaschenbuchExemplar in gutem Zustand Le monde secret de Bush K36 ISBN 9783100448514
9783100448514 - Die neue Welt des George W. Bush
5

Die neue Welt des George W. Bush (?)

ISBN: 9783100448514 (?) bzw. 3100448510, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, gebraucht

6,28 + Versand: 2,50 = 8,78(unverbindlich)
quengelbengel, [4945510]