Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buch Suche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Shikasta. Canopus im Argos: Archive. , Betr.: Kolonisierter Planet 5. Persönliche,
psychologische und historische Dokumente zum Besuch von JOHOR (George Sherban)
Abgesandter (Grad 9) 87. der Periode der Letzten Tage. Aus dem Englischen von Helga
Pf
alle Angebote vergleichen

Preise20142015201620172018
Schnitt 10,26 8,90 585,75 1.121,37 424,34
Nachfrage
9783100439062 - Lessing, Doris: Shikasta. Canopus im Argos: Archive. Betr.: Kolonisierter Planet 5. Shikasta. Persönliche, psychologische und historische Dokumente zum Besuch von JOHOR (Gerge Sherban), Abgesandter (Grad 9), 87. der Periode der Letzten Tage. Roman. Mit einer Vorbemerkun
1
Lessing, Doris (?):

Shikasta. Canopus im Argos: Archive. Betr.: Kolonisierter Planet 5. Shikasta. Persönliche, psychologische und historische Dokumente zum Besuch von JOHOR (Gerge Sherban), Abgesandter (Grad 9), 87. der Periode der Letzten Tage. Roman. Mit einer Vorbemerkun (1984) (?)

ISBN: 9783100439062 (?) bzw. 3100439066, in Deutsch, Frankfurt am Main, Olten, Wien: Büchergilde Gutenberg, gebundenes Buch, mit Einband

13,00 + Versand: 2,00 = 15,00(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany
518 (2) Seiten. Umschlaggestaltung:Wolfgang Rudedlius. Befriedigender Zustand. Schutzumschlag mit Randläsuren. Buchblock minimal verzogen. - In einer fernen Zukunft haben sich die beiden mächtigen Sternenreiche Canopus und Sirius darauf geeinigt, ihre kriegerischen Auseinandersetzungen beizulegen und sich künftig in wechselseitiger Toleranz auf friedliche Expansionsbestrebungen zu konzentrieren. So haben sie den Planeten Rohanda ("Die Blühende") in eine nördliche und eine südliche Hemisphäre eingeteilt und lassen -- jeder auf seine Weise -- den Ureinwohnern ihre behutsame Förderung angedeihen. Auf der weit abgelegenen Welt herrschen bald paradiesische Verhältnisse, ein Geschlecht von Riesen von einem anderen Planeten lebt einträchtig mit der eingeborenen Bevölkerung zusammen. Doch eines Tages geschieht das Undenkbare: Eine abgefallene Kolonie des feindlichen Sternenreiches Puttiora scheint Rohanda unterwandert zu haben. Erste Spuren von Dekadenz werden sichtbar, die sich bald als so dominant erweisen, dass sich ein Abgesandter von Canopus gezwungen sieht, die Riesen evakuieren zu lassen. Durch die Verbreitung von Liedern und Geschichten möchte er einen möglichst großen Teil der Erinnerung an das zu Ende gehende goldene Zeitalter über die kommende Zeit der Finsternis hinweg retten. Künftig wird Rohanda nur noch unter dem Namen Shikasta, die Zerstörte, bekannt sein. Der düstere erste Teil ist exemplarisch für den Roman und für die ganze Serie -- Shikasta bildet das erste Buch des fünfbändigen Zyklus "Canopus im Argos: Archive". Doris Lessing schildert in parabelhaften Erzählungen, wie sich die Bevölkerung fünf verschiedener Planeten unter der Anleitung des Sternenreiches Canopus mit Politik, Sexualität, Sterblichkeit und Transzendenz auseinandersetzen. Dabei sind die Parallelen zu unserer Wirklichkeit offensichtlich: Die Romane sind eine Allegorie auf die Menschhheitsgeschichte, eine Warnung vor den selbstzerstörerischen Tendenzen der Menschen und gleichzeitig ein trauriger Aufschrei angesichts der Vergeblichkeit dieser Warnungen. Doris Lessing wurde 1919 geboren, stammt ursprünglich aus Persien und lebt seit 1949 in England. Mit ihrem Roman Afrikanische Tragödie wurde sie 1953 international bekannt; als ihre Hauptwerke gelten Das goldene Notizbuch und die fünf Bände der "Kinder der Gewalt". Der "Canopos"-Zyklus ist unter Mainstream- wie SF-Lesern gleichermaßen umstritten. Die einen sehen darin den Rückgriff auf ein minderwertiges Unterhaltungsgenre, die anderen tun sich schwer mit Lessings durch Sufismus und C.G. Jung beeinflussten Stoff und Erzählstil. . --Felix Darwin Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 620 Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Anglistik, Zukunftsroman, Zukunft, Rassendiskriminierung, Engagierte Literatur, Sozialistische Literatur, Ökologie, Parabel, Zukunftstechnologien, Utopien, Frauen, Frauenrechte, Frauenroman, Liebe, Zukunftsromane, Utopischer Roman, Utopie, Liebesaffäre, Liebesbeziehung, Frauengeschichte, Science Fiction, Zukunftsvisionen, Kommunismus, Sozialismus, Utopische Romane und Erzählungen, Englischunterricht Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Frauenemanzipation, Frauenpolitik, Frauenfrage, Frauenbildung, Liebesbedürfnis, Utopische Literatur 19,4 cm. Blaues Leinen mit Schutzumschlag.
3100439066 - Lessing, Doris: Shikasta. Canopus im Argos: Archive. Betr.: Kolonisierter Planet 5. Shikasta. Persönliche, psychologische und historische Dokumente zum Besuch von JOHOR (Gerge Sherban), Abgesandter (Grad 9), 87. der Periode der Letzten Tage. Roman. Mit einer Vorbemerkun
2
Lessing, Doris (?):

Shikasta. Canopus im Argos: Archive. Betr.: Kolonisierter Planet 5. Shikasta. Persönliche, psychologische und historische Dokumente zum Besuch von JOHOR (Gerge Sherban), Abgesandter (Grad 9), 87. der Periode der Letzten Tage. Roman. Mit einer Vorbemerkun (1984) (?)

ISBN: 3100439066 (?) bzw. 9783100439062, in Deutsch, Frankfurt am Main, Olten, Wien: Büchergilde Gutenberg, mit Einband

13,00 + Versand: 2,50 = 15,50(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Lizenzausgabe 518 (2) Seiten. Umschlaggestaltung:Wolfgang Rudedlius. 19,4 cm. Blaues Leinen mit Schutzumschlag. Befriedigender Zustand. Schutzumschlag mit Randläsuren. Buchblock minimal verzogen. - In einer fernen Zukunft haben sich die beiden mächtigen Sternenreiche Canopus und Sirius darauf geeinigt, ihre kriegerischen Auseinandersetzungen beizulegen und sich künftig in wechselseitiger Toleranz auf friedliche Expansionsbestrebungen zu konzentrieren. So haben sie den Planeten Rohanda ("Die Blühende") in eine nördliche und eine südliche Hemisphäre eingeteilt und lassen -- jeder auf seine Weise -- den Ureinwohnern ihre behutsame Förderung angedeihen. Auf der weit abgelegenen Welt herrschen bald paradiesische Verhältnisse, ein Geschlecht von Riesen von einem anderen Planeten lebt einträchtig mit der eingeborenen Bevölkerung zusammen. Doch eines Tages geschieht das Undenkbare: Eine abgefallene Kolonie des feindlichen Sternenreiches Puttiora scheint Rohanda unterwandert zu haben. Erste Spuren von Dekadenz werden sichtbar, die sich bald als so dominant erweisen, dass sich ein Abgesandter von Canopus gezwungen sieht, die Riesen evakuieren zu lassen. Durch die Verbreitung von Liedern und Geschichten möchte er einen möglichst großen Teil der Erinnerung an das zu Ende gehende goldene Zeitalter über die kommende Zeit der Finsternis hinweg retten. Künftig wird Rohanda nur noch unter dem Namen Shikasta, die Zerstörte, bekannt sein. Der düstere erste Teil ist exemplarisch für den Roman und für die ganze Serie -- Shikasta bildet das erste Buch des fünfbändigen Zyklus "Canopus im Argos: Archive". Doris Lessing schildert in parabelhaften Erzählungen, wie sich die Bevölkerung fünf verschiedener Planeten unter der Anleitung des Sternenreiches Canopus mit Politik, Sexualität, Sterblichkeit und Transzendenz auseinandersetzen. Dabei sind die Parallelen zu unserer Wirklichkeit offensichtlich: Die Romane sind eine Allegorie auf die Menschhheitsgeschichte, eine Warnung vor den selbstzerstörerischen Tendenzen der Menschen und gleichzeitig ein trauriger Aufschrei angesichts der Vergeblichkeit dieser Warnungen. Doris Lessing wurde 1919 geboren, stammt ursprünglich aus Persien und lebt seit 1949 in England. Mit ihrem Roman Afrikanische Tragödie wurde sie 1953 international bekannt; als ihre Hauptwerke gelten Das goldene Notizbuch und die fünf Bände der "Kinder der Gewalt". Der "Canopos"-Zyklus ist unter Mainstream- wie SF-Lesern gleichermaßen umstritten. Die einen sehen darin den Rückgriff auf ein minderwertiges Unterhaltungsgenre, die anderen tun sich schwer mit Lessings durch Sufismus und C.G. Jung beeinflussten Stoff und Erzählstil. ... --Felix Darwin Versand D: 2,50 EUR Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Anglistik, Zukunftsroman, Zukunft, Rassendiskriminierung, Engagierte Literatur, Sozialistische Literatur, Ökologie, Parabel, Zukunftstechnologien, Utopien, Frauen, Frauenrechte, Frauenroman, Liebe, Zukunftsromane, Utopischer Roman, Utopie, Liebesaffäre, Liebesbeziehung, Frauengeschichte, Science Fiction, Zukunftsvisionen, Kommunismus, Sozialismus, Utopische Romane und Erzählungen, Englischunterricht Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Frauenemanzipation, Frauenpolitik, Frauenfrage, Frauenbildung, Liebesbedürfnis, Utopische Literatur
9783100439062 - Lessing, Doris: Shikasta.
3
Lessing, Doris (?):

Shikasta. (1983) (?)

ISBN: 9783100439062 (?) bzw. 3100439066, in Deutsch, S. Fischer

7,00 + Versand: 2,50 = 9,50(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD
Von Händler/Antiquariat, Bücherhof, 24811 Brekendorf
518 S. Gebundene Ausgabe mit OSU OSU knickspurig mit Randläsuren und Rissen, Einband fleckig, Schnitt gebräunt und braunfleckig, sonst gut. ISBN: 9783100439062 Versand D: 2,50 EUR
9783100439062 - Shikasta von Lessing, Doris | Buch | gebraucht
4

Shikasta von Lessing, Doris | Buch | gebraucht (?)

ISBN: 9783100439062 (?) bzw. 3100439066, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, gebraucht

5,01(unverbindlich)
Lieferart: Free, Lieferung: Weltweit, Artikelstandort: 10247 Berlin,Deutschland, Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat, medimops - medimops_shop
Qualitätsgeprüfte Gebrauchtware vom Fachhändler, Festpreisangebot
9783100439062 - Shikasta - Doris Lessing
5

Shikasta - Doris Lessing (2017) (?)

ISBN: 9783100439062 (?) bzw. 3100439066, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, gebraucht

2,64 + Versand: 2,49 = 5,13(unverbindlich)
Lieferart: Flat, Lieferung: Weltweit, Artikelstandort: 12357 Berlin,Deutschland
Von Händler/Antiquariat, rebuy-shop - rebuyshop
Festpreisangebot