1
9783100364029 - Scholl, Hans (Verfasser), Sophie (Verfasser) Scholl und Inge (Herausgeber) Jens: Briefe Aufzeichnungen. ; Hrsg. von
Scholl, Hans (Verfasser), Sophie (Verfasser) Scholl und Inge (Herausgeber) Jenssearch

Briefe Aufzeichnungen. ; Hrsg. von (1984)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE HC US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, Band: 1000, vermutlich in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer, gebundenes Buch, gebraucht, mit Einband.

9,95 thumbs_up_down + Versand: 5,00 = 14,95
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Licus Media [56340540], Utting a. Ammersee, Germany.
306 S. ; 24 cm Originalleineneinband m. Schutzumschlag. Schnitt dezent nachgedunkelt, sonst sauber und gepflegt. Keine Besitzvermerke. Beigegeben ein Zeitungsausschnitt mit einem Artikel über eine Rede Christa Wolfs anlässlich ihrer Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 1987 (SZ). 9783100364029 Werktäglicher Versand. Jede Lieferung m. ordentl. Rechnung und ausgew. MwSt. Der Versand erfolgt als Büchersendung / Einschreiben mit der Deutschen Post bzw. als Päckchen / Paket mit DHL. Die Lieferzeit ist abhängig von der Versandart und beträgt innerhalb Deutschlands 3-5 Tage, in der EU 5 - 12 Tage. KEIN Versand an Packstationen. Bestellungen aus dem Ausland nur gegen Vorkasse. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 518, Books.
2
9783100364029 - Scholl, Hans (Verfasser), Sophie (Verfasser) Scholl und Inge (Herausgeber) Jens: Briefe Aufzeichnungen. Hrsg. von
Scholl, Hans (Verfasser), Sophie (Verfasser) Scholl und Inge (Herausgeber) Jenssearch

Briefe Aufzeichnungen. Hrsg. von (1984)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, Band: 1000, in Deutsch, Frankfurt am Main : S. Fischer, gebraucht.

9,95 thumbs_up_down + Versand: 5,00 = 14,95
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, Licus Media, [4128964].
306 S. 24 cm Gebundene Ausgabe, OLn. m. OU Originalleineneinband m. Schutzumschlag. Schnitt dezent nachgedunkelt, sonst sauber und gepflegt. Keine Besitzvermerke. Beigegeben ein Zeitungsausschnitt mit einem Artikel über eine Rede Christa Wolfs anlässlich ihrer Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 1987 (SZ). 9783100364029 Werktäglicher Versand. Jede Lieferung m. ordentl. Rechnung und ausgew. MwSt. Der Versand erfolgt als Büchersendung / Einschreiben mit der Deutschen Post bzw. als Päckchen / Paket mit DHL. Die Lieferzeit ist abhängig von der Versandart und beträgt innerhalb Deutschlands 3-5 Tage, in der EU 5 - 12 Tage. KEIN Versand an Packstationen. Bestellungen aus dem Ausland nur gegen Vorkasse. 1984. gebraucht sehr gut, 518g, Internationaler Versand, Offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung.
3
9783100364029 - Scholl, Hans / Scholl, Sophie / Jens, Inge (Hrsg.): - Briefe und Aufzeichnungen.
Scholl, Hans / Scholl, Sophie / Jens, Inge (Hrsg.)search

- Briefe und Aufzeichnungen. (1984)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE HC US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, in Deutsch, 306 Seiten, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, gebundenes Buch, gebraucht.

3,80 thumb_up + Versand: 2,70 = 6,50
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, ronbaerxl, [3152114].
Schutzumschlag mit leichten Gebrauchsspuren, Buch selbst in sehr gutem Zustand. Hier ist ein Buch für alle Deutschen, junge und alte. Hier klingt kein falscher Ton. Bei allem Abscheu vor NS-Herrschaft und Krieg, bei aller anwandelnden Schwermut, aller schrecklichen Größe des Endes, von dem der Leser weiß und das die Schreibenden in doppeltem Sinn angenommen haben dürften, leuchten diese Briefe und Aufzeichnungen in ihrer Jugendlichkeit, in ihrer musischen Offenheit für Natur und Kreatur und Kunst. Die von einer hervorragenden Philologin besorgte, wissend und feinfühlig angemerkte Edition enthält eine Fülle bisher unveröffentlichter Seiten, die das Bild von Hans und Sophie Scholl vertiefen, Ursprung, Zusammenhänge und Motivationen ans Licht heben. Hans und Sophie Scholl selber bekunden, wie sie sind und sich bilden. Ihre kühn gewählte Lektüre kräftigt ihre Empörung gegen die regierende Gewalt. Ihre spontane, vom Moment bewegte Prosa entspringt innerer Notwendigkeit, starkem Ausdrucksverlangen, Ausdrucksvermögen. Bestimmend für die Geschwister sind Elternhaus, süddeutsche Art, Elemente der Jugendbewegung, reifende Religiosität und mit ihr die Empfänglichkeit für Lehre und Umgang der den Nationalsozialismus verdammenden katholischen Schriftsteller Carl Muth und Theodor Haecker. Die ernsthafte Beschäftigung mit bildenden Künsten und Musik Freundschaften, Wandern und Sport, die Erfahrung von Fröbelschule, Reichsarbeitsdienst, Studium, Kriegsdienst an West- und Ostfront tragen bei zur Auflehnung gegen die Unterdrücker. Aus der Erkenntnis des Bösen, aus selbsterworbenem Wort und Wert ziehen diese Studenten die aktive Konsequenz. Keine Todessehnsucht, aber Todesbereitschaft inmitten von Lebensbejahung und Zuversicht, immer auf der Suche nach der Wahrheit, nach Gott, immer im Zeichen dessen, was dieser Menschen Leitendes und ihre letzte Botschaft war: FREIHEIT! Die letzten Worte eines der letzten Briefe von Sophie Scholl lauten: "Liebe und Dankbarkeit". Hans und Sophie Scholl und ihre Freunde von der 'Weißen Rose' sind keine entrückten Idole und Heroen, der ihnen gebührende Platz ist nicht auf Denkmalssockeln, sondern in unseren Herzen, und nicht anders können wir sie uns vergegenwärtigen als in Liebe und Dankbarkeit. 1984, Leinen, leichte Gebrauchsspuren, ca. 16cm x 23cm, 580g, 306 S. Internationaler Versand, Banküberweisung.
4
9783100364029 - Hans SCHOLL / Sophie SCHOLL: Briefe und Aufzeichnungen
Hans SCHOLL / Sophie SCHOLLsearch

Briefe und Aufzeichnungen (1987)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE HC US FE

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, in Deutsch, 364 Seiten, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, Berlin, gebundenes Buch, gebraucht, Erstausgabe.

4,00 thumb_up + Versand: 1,20 = 5,20
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat am Gottesacker, [4218874].
Hier ist ein Buch für alle Deutschen, junge und alte. Hier klingt kein falscher Ton. Bei allem Abscheu vor NS-Herrschaft und Krieg, bei aller anwandelnden Schwermut, aller schrecklichen Größe des Endes, von dem der Leser weiß und das die Schreibenden in doppeltem Sinn angenommen haben dürften, leuchten diese Briefe und Aufzeichnungen in ihrer Jugendlichkeit, in ihrer musischen Offenheit für Natur und Kreatur und Kunst. Die von einer hervorragenden Philologin besorgte, wissend und feinfühlig angemerkte Edition enthält eine Fülle bisher unveröffentlichter Seiten, die das Bild von Hans und Sophie Scholl vertiefen, Ursprung, Zusammenhänge und Motivationen ans Licht heben. Hans und Sophie Scholl selber bekunden, wie sie sind und sich bilden. Ihre kühn gewählte Lektüre kräftigt ihre Empörung gegen die regierende Gewalt. Ihre spontane, vom Moment bewegte Prosa entspringt innerer Notwendigkeit, starkem Ausdrucksverlangen, Ausdrucksvermögen. Bestimmend für die Geschwister sind Elternhaus, süddeutsche Art, Elemente der Jugendbewegung, reifende Religiosität und mit ihr die Empfänglichkeit für Lehre und Umgang der den Nationalsozialismus verdammenden katholischen Schriftsteller Carl Muth und Theodor Haecker. Die ernsthafte Beschäftigung mit bildenden Künsten und Musik Freundschaften, Wandern und Sport, die Erfahrung von Fröbelschule, Reichsarbeitsdienst, Studium, Kriegsdienst an West- und Ostfront tragen bei zur Auflehnung gegen die Unterdrücker. Aus der Erkenntnis des Bösen, aus selbsterworbenem Wort und Wert ziehen diese Studenten die aktive Konsequenz. Keine Todessehnsucht, aber Todesbereitschaft inmitten von Lebensbejahung und Zuversicht, immer auf der Suche nach der Wahrheit, nach Gott, immer im Zeichen dessen, was dieser Menschen Leitendes und ihre letzte Botschaft war: FREIHEIT! Die letzten Worte eines der letzten Briefe von Sophie Scholl lauten: "Liebe und Dankbarkeit". Hans und Sophie Scholl und ihre Freunde von der Weißen Rose sind keine entrückten Idole und Heroen, der ihnen gebührende Platz ist nicht auf Denkmalssockeln, sondern in unseren Herzen, und nicht anders können wir sie uns vergegenwärtigen als in Liebe und Dankbarkeit. 1987, Leinen, leichte Gebrauchsspuren, 390g, 1. Auflage, 364, Internationaler Versand, Banküberweisung.
5
9783100364029 - Scholl, Hans, Sophie Scholl und Inge (Herausgeber) Jens: Briefe Aufzeichnungen. ; Hrsg. von
Scholl, Hans, Sophie Scholl und Inge (Herausgeber) Jenssearch

Briefe Aufzeichnungen. ; Hrsg. von (1984)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, in Deutsch, S. Fischer, Frankfurt am Main, Deutschland, mit Einband.

8,90 thumbs_up_down
versandkostenfrei, unverbindlich
Versandkostenfrei in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Biebusch.
Frankfurt am Main, S. Fischer, 306 S. ; 24 cm Gewebe Zustand: Leineneinband mit Schutzumschlag, sehr guter Zustand, Lesebändchen --- Inhalt: Hier ist ein Buch für alle Deutschen, junge und alte. Hier klingt kein falscher Ton. Bei allem Abscheu vor NS-Herrschaft und Krieg, bei aller anwandelnden Schwermut, aller schrecklichen Größe des Endes, von dem der Leser weiß und das die Schreibenden in doppeltem Sinn angenommen haben dürften, leuchten diese Briefe und Aufzeichnungen in ihrer Jugendlichkeit, in ihrer musischen Offenheit für Natur und Kreatur und Kunst. Die von einer hervorragenden Philologin besorgte, wissend und feinfühlig angemerkte Edition enthält eine Fülle bisher unveröffentlichter Seiten, die das Bild von Hans und Sophie Scholl vertiefen, Ursprung, Zusammenhänge und Motivationen ans Licht heben. Hans und Sophie Scholl selber bekunden, wie sie sind und sich bilden. Ihre kühn gewählte Lektüre kräftigt ihre Empörung gegen die regierende Gewalt. Ihre spontane, vom Moment bewegte Prosa entspringt innerer Notwendigkeit, starkem Ausdrucksverlangen, Ausdrucksvermögen. Bestimmend für die Geschwister sind Elternhaus, süddeutsche Art, Elemente der Jugendbewegung, reifende Religiosität und mit ihr die Empfänglichkeit für Lehre und Umgang der den Nationalsozialismus verdammenden katholischen Schriftsteller Carl Muth und Theodor Haecker. Die ernsthafte Beschäftigung mit bildenden Künsten und Musik; Freundschaften, Wandern und Sport, die Erfahrung von Fröbelschule, Reichsarbeitsdienst, Studium, Kriegsdienst an West- und Ostfront tragen bei zur Auflehnung gegen die Unterdrücker. Aus der Erkenntnis des Bösen, aus selbsterworbenem Wort und Wert ziehen diese Studenten die aktive Konsequenz. Keine Todessehnsucht, aber Todesbereitschaft inmitten von Lebensbejahung und Zuversicht, immer auf der Suche nach der Wahrheit, nach Gott, immer im Zeichen dessen, was dieser Menschen Leitendes und ihre letzte Botschaft war: FREIHEIT! Die letzten Worte eines der letzten Briefe von Sophie Scholl lauten: "Liebe und Dankbarkeit". Hans und Sophie Scholl und ihre Freunde von der >Weißen Rose< sind keine entrückten Idole und Heroen, der ihnen gebührende Platz ist nicht auf Denkmalssockeln, sondern in unseren Herzen, und nicht anders können wir sie uns vergegenwärtigen als in Liebe und Dankbarkeit. (Klappentext) W4-4 ISBN: 9783100364029662 Nationalsozialismus [Scholl, Hans ; Briefsammlung 1937-1943; Scholl, Sophie ; Briefsammlung 1937-1943; Weiße Rose ; Geschichte ; Quelle, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften] 1984
6
9783100364029 - Jens, Inge: Hans Scholl. Sophie Scholl - Briefe und Aufzeichnungen
Jens, Ingesearch

Hans Scholl. Sophie Scholl - Briefe und Aufzeichnungensearch

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE HC US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, in Deutsch, 306 Seiten, S. FISCHER, gebundenes Buch, gebraucht.

3,50 thumb_up + Versand: 2,00 = 5,50
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, Peter Struwwel, [5024355].
Beschreibung: Hier ist ein Buch für alle Deutschen, junge und alte. Hier klingt kein falscher Ton. Bei allem Abscheu vor NS-Herrschaft und Krieg, bei aller anwandelnden Schwermut, aller schrecklichen Größe des Endes, von dem der Leser weiß und das die Schreibenden in doppeltem Sinn angenommen haben dürften, leuchten diese Briefe und Aufzeichnungen in ihrer Jugendlichkeit, in ihrer musischen Offenheit für Natur und Kreatur und Kunst. Die von einer hervorragenden Philologin besorgte, wissend und feinfühlig angemerkte Edition enthält eine Fülle bisher unveröffentlichter Seiten, die das Bild von Hans und Sophie Scholl vertiefen, Ursprung, Zusammenhänge und Motivationen ans Licht heben. Hans und Sophie Scholl selber bekunden, wie sie sind und sich bilden. Ihre kühn gewählte Lektüre kräftigt ihre Empörung gegen die regierende Gewalt. Ihre spontane, vom Moment bewegte Prosa entspringt innerer Notwendigkeit, starkem Ausdrucksverlangen, Ausdrucksvermögen. Bestimmend für die Geschwister sind Elternhaus, süddeutsche Art, Elemente der Jugendbewegung, reifende Religiosität und mit ihr die Empfänglichkeit für Lehre und Umgang der den Nationalsozialismus verdammenden katholischen Schriftsteller Carl Muth und Theodor Haecker. Die ernsthafte Beschäftigung mit bildenden Künsten und Musik Freundschaften, Wandern und Sport, die Erfahrung von Fröbelschule, Reichsarbeitsdienst, Studium, Kriegsdienst an West- und Ostfront tragen bei zur Auflehnung gegen die Unterdrücker. Aus der Erkenntnis des Bösen, aus selbsterworbenem Wort und Wert ziehen diese Studenten die aktive Konsequenz. Keine Todessehnsucht, aber Todesbereitschaft inmitten von Lebensbejahung und Zuversicht, immer auf der Suche nach der Wahrheit, nach Gott, immer im Zeichen dessen, was dieser Menschen Leitendes und ihre letzte Botschaft war: FREIHEIT! Die letzten Worte eines der letzten Briefe von Sophie Scholl lauten: "Liebe und Dankbarkeit". Hans und Sophie Scholl und ihre Freunde von der Weißen Rose sind keine entrückten Idole und Heroen, der ihnen gebührende Platz ist nicht auf Denkmalssockeln, sondern in unseren Herzen, und nicht anders können wir sie uns vergegenwärtigen als in Liebe und Dankbarkeit. Hardcover, leichte Gebrauchsspuren, 548g, 306, Internationaler Versand, Banküberweisung.
7
9783100364029 - Jens, Inge: Hans Scholl. Sophie Scholl - Briefe und Aufzeichnungen
Jens, Ingesearch

Hans Scholl. Sophie Scholl - Briefe und Aufzeichnungen (1943)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE HC US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, in Deutsch, Fischer, S, gebundenes Buch, gebraucht.

8,00 thumb_up + Versand: 2,40 = 10,40
unverbindlich
Versandkosten nach: Deutschland.
Von Privat, wicker11, [4275106].
Briefe und Aufzeichnungen von Scholl, Hans / Scholl, Sophie ISBN-10: 359625681X Beschreibung: Edition der Briefe der Geschwister, die in ihrer lebendigen Wahrhaftigkeit und Spontanität auch beispielhaft verdeutlichen, wie regimekritisch eingestellte junge Menschen im Nationalsozialismus fühlten und dachten. (Stiftung Lesen). Informationen über den Autor Scholl, Hans / Scholl, Sophie: Sophie Scholl, 1921 in Ulm geboren, Studentin der Biologie und Philosophie in München, Mitglied der Widerstandsgruppe "Die Weisse Rose". Sie wurde im Februar 1943 von den Nationalsozialisten verhaftet, zum Tode verurteilt und hingerichtet. Hardcover, wie neu, 548g, Internationaler Versand, Banküberweisung.
8
9783100364029 - Hans Scholl / Sophie Scholl / Inge Jens: Briefe und Aufzeichnungen. Hrsg. Von
Hans Scholl / Sophie Scholl / Inge Jenssearch

Briefe und Aufzeichnungen. Hrsg. Von (1984)search

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE HC US

ISBN: 9783100364029search bzw. 3100364023, vermutlich in Deutsch, S. Fischer, gebundenes Buch, gebraucht, mit Einband.

7,50 thumb_up + Versand: 2,50 = 10,00
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Fuchseck [1324020], Gammelshausen, Germany.
1984. 306 Seiten. Lesebändchen. Leinenband, mehr oder weniger unbenutzt. Der Schutzumschlag hat hinten einen Kratzer. Typographie und Ausstattung von Otl Aicher, Books.