Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

Von dem Buch Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne haben wir 2 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert!

Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind:

Im folgenden zeigen wir Ihnen alle derzeit lieferbaren Angebote aller dieser Bücher:

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne - alle Angebote vergleichen

Preise2014201520162017
Schnitt 19,97 37,84 34,38 29,30
Nachfrage
9780982225196 - Juhani Pallasmaa: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
1
Juhani Pallasmaa (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (1996) (?)

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, in Englisch, Atara Press, gebundenes Buch, neu.

41,10 ($ 43,52)¹ + Versand: 11,28 ($ 11,95)¹ = 52,38 ($ 55,47)¹(unverbindlich)
Versandkosten nach: DEU.
Von Händler/Antiquariat, BuySomeBooks.
Atara Press. Hardcover. New. Hardcover. 110 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.3in. x 0.6in.Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes das Leben steigern. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwrfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitt jedoch oft enttuschen Die Antwort hierfr, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Whrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller fnf Sinne beruht, bercksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdrckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) verffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlektre an den Architekturhochschulen gehrt. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen berblick ber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie ber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die brigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefhl von Zugehrigkeit und Integration ermglicht. Seit der Erstverffentlichung des Buchs hat die Rolle des Krpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, berarbeitete und ergnzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. Seit Architektur Erlebnis (1959) des dnischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart prgnanten und klar verstndlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Ttigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stdteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitt, Sinneserfahrung und Taktilitt. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.
9780982225165 - Die Augen Der Haut
2

Die Augen Der Haut (1996) (?)

ISBN: 9780982225165 (?) bzw. 0982225164, in Englisch, Atara Press, gebundenes Buch, neu.

Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.
Von Händler/Antiquariat.
Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes »das Leben steigern«. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwürfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realität jedoch oft enttäuschen? Die Antwort hierfür, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes »das Leben steigern«. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwürfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realität jedoch oft enttäuschen? Die Antwort hierfür, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Während unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller fünf Sinne beruht, berücksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen - den Sehsinn. Die Unterdrückung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefühle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veröffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlektüre an den Architekturhochschulen gehört. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Überblick über die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie über dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die übrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefühl von Zugehörigkeit und Integration ermöglicht. Seit der Erstveröffentlichung des Buchs hat die Rolle des Körpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, überarbeitete und ergänzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. »Seit Architektur - Erlebnis (1959) des dänischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart prägnanten und klar verständlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.« - Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tätigkeit - welche Architektur, Grafik Design, Städteplanung und Ausstellungen umfasst - betont er stets die zentrale Rolle von Identität, Sinneserfahrung und Taktilität. Versandfertig in 3-5 Tagen Lieferzeit 1-2 Werktage.
9780982225196 - Juhani Pallasmaa, Translator: Andreas Wutz, Foreword: Steven Holl: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (German Edition)
3
Juhani Pallasmaa, Translator: Andreas Wutz, Foreword: Steven Holl (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (German Edition) (2013) (?)

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, in Deutsch, 110 Seiten, 2. Ausgabe, Atara Press, gebundenes Buch, gebraucht.

16,87 ($ 17,87)¹ + Versand: 7,54 ($ 7,98)¹ = 24,41 ($ 25,85)¹(unverbindlich)

Neu ab: $17.87 (18 Angebote)
Gebraucht ab: $17.87 (11 Angebote)
Zu den weiteren 29 Angeboten bei Amazon.com »

Usually ships in 1-2 business days.
Von Händler/Antiquariat, Firehouse Liquidation.
Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes »das Leben steigern«. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwürfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realität jedoch oft enttäuschen? Die Antwort hierfür, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Während unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller fünf Sinne beruht, berücksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen – den Sehsinn. Die Unterdrückung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefühle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veröffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlektüre an den Architekturhochschulen gehört. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Überblick über die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie über dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die übrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefühl von Zugehörigkeit und Integration ermöglicht. Seit der Erstveröffentlichung des Buchs hat die Rolle des Körpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, überarbeitete und ergänzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. »Seit Architektur – Erlebnis (1959) des dänischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart prägnanten und klar verständlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.« – Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tätigkeit – welche Architektur, Grafik Design, Städteplanung und Ausstellungen umfasst – betont er stets die zentrale Rolle von Identität, Sinneserfahrung und Taktilität., Hardcover, Ausgabe: 2nd Revised, Label: Atara Press, Atara Press, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2013-08-01, Studio: Atara Press, Verkaufsrang: 7437868.
9780982225196 - Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
4

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (1996) (?)

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, vermutlich in Deutsch, neu.

25,70 (C$ 39,55)¹(unverbindlich)
Lagernd, zzgl. Versandkosten.
Von Händler/Antiquariat.
Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes das Leben steigern . Wie kommt es aber, dass architektonische Entw rfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realit t jedoch oft entt uschen? Die Antwort hierf r, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. W hrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller f nf Sinne beruht, ber cksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen - den Sehsinn. Die Unterdr ckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gef hle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) ver ffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekt re an den Architekturhochschulen geh rt. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen berblick ber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie ber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die brigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gef hl von Zugeh rigkeit und Integration erm glicht. Seit der Erstver ffentlichung des Buchs hat die Rolle des K rpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, berarbeitete und erg nzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. Seit Architektur - Erlebnis (1959) des d nischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pr gnanten und klar verst ndlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. - Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen T tigkeit - welche Architektur, Grafik Design, St dteplanung und Ausstellungen umfasst - betont er stets die zentrale Rolle von Identit t, Sinneserfahrung und Taktilit t.
9780982225165 - Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
5

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (1996) (?)

ISBN: 9780982225165 (?) bzw. 0982225164, vermutlich in Deutsch, neu.

18,31 (C$ 28,18)¹(unverbindlich)
Lagernd, zzgl. Versandkosten.
Von Händler/Antiquariat.
Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes das Leben steigern . Wie kommt es aber, dass architektonische Entw rfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realit t jedoch oft entt uschen? Die Antwort hierf r, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. W hrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller f nf Sinne beruht, ber cksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen - den Sehsinn. Die Unterdr ckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gef hle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) ver ffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekt re an den Architekturhochschulen geh rt. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen berblick ber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie ber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die brigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gef hl von Zugeh rigkeit und Integration erm glicht. Seit der Erstver ffentlichung des Buchs hat die Rolle des K rpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, berarbeitete und erg nzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. Seit Architektur - Erlebnis (1959) des d nischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pr gnanten und klar verst ndlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. - Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen T tigkeit - welche Architektur, Grafik Design, St dteplanung und Ausstellungen umfasst - betont er stets die zentrale Rolle von Identit t, Sinneserfahrung und Taktilit t.
9780982225196 - Juhani Pallasmaa: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
6
Juhani Pallasmaa (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (?)

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, in Englisch, Altara Press, neu.

29,25 (C$ 43,32)¹(unverbindlich)
Lagernd, zzgl. Versandkosten.
Von Händler/Antiquariat.
Juhani Pallasmaa, Books, Art and Architecture, Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne, Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes das Leben steigernDie Antwort hierfür, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Während unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller fünf Sinne beruht, berücksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen - den Sehsinn. Die Unterdrückung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefühle von Distanz und Entfremdung hervor.Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veröffentlicht, ist Die Augen der Haut inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlektüre an den Architekturhochschulen gehört. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Überblick über die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie über dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die übrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefühl von Zugehörigkeit und Integration ermöglicht.Seit der Erstveröffentlichung des Buchs hat die Rolle des Körpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, überarbeitete und ergänzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern.Seit Architektur - Erlebnis (1959) des dänischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart prägnanten und klar verständlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Steven HollJuhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tätigkeit - welche Architektur, Grafik Design, Städteplanung und Ausstellungen umfasst - betont er stets die zentrale Rolle von Identität, Sinneserfahrung und Taktilität.
9780982225165 - Pallasmaa, Juhani: Die Augen Der Haut: Architektur Und Die Sinne
7
Pallasmaa, Juhani (?):

Die Augen Der Haut: Architektur Und Die Sinne (1996) (?)

ISBN: 9780982225165 (?) bzw. 0982225164, in Englisch, Atara Press.

23,02 ($ 26,00)¹(versandkostenfrei, unverbindlich)
In Stock.
Von Händler/Antiquariat.
Die Augen Der Haut: Architektur Und Die Sinne Pallasmaa, Juhani, Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne der Klassiker -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in natura jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die architektonische Praxis und Ausbildung Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung von Welt auf der Kombination von funf Sinnen beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und Gefuhle von Distanz und Entfremdung sind die Folge. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture von Architekturschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der Erste gibt einen Uberblick uber die historische Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Erfahrung von Welt und die Eigenschaften von Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die anderen Sinne bei authentischen Erfahrungen von Architektur spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse sowohl in der Architekturphilosophie als auch im Architekturunterricht erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern sie wird auch den Durchschnittsleser in der Wahrnehmung seiner Umgebung bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keine Schrift mehr von derartig grosser Pragnanz und Klarheit gegeben, welche Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik-Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat.
9780982225196 - Pallasmaa, Juhani: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
8
Pallasmaa, Juhani (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (2013) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: Australien

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, in Englisch, ATARA PR, gebundenes Buch, neu.

86,78 ($ 91,90)¹ + Versand: 16,90 ($ 17,90)¹ = 103,68 ($ 109,80)¹(unverbindlich)
Versandkosten nach: DEU.
Von Händler/Antiquariat, Media Mall.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]
9780982225165 - Juhani Pallasmaa, Vorwort: Steven Holl, Andreas Wutz: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne
9
Juhani Pallasmaa, Vorwort: Steven Holl, Andreas Wutz (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (2013) (?)

ISBN: 9780982225165 (?) bzw. 0982225164, in Deutsch, 110 Seiten, 2. Ausgabe, Atara Press, Taschenbuch, neu.

22,00 + Versand: 4,20 = 26,20(unverbindlich)

New from: € 18,99 (5 Offers)
Used from: € 28,21 (3 Offers)
Show 8 more offers from Amazon.de »

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden, Shipping costs for estimated weight: 400g.
Von Händler/Antiquariat, Amazon.de.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]
9780982225196 - Pallasmaa, Juhani: Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (German Edition)
10
Pallasmaa, Juhani (?):

Die Augen der Haut: Architektur und die Sinne (German Edition) (?)

ISBN: 9780982225196 (?) bzw. 0982225199, in Englisch, Atara Press, gebundenes Buch, neu.

45,33 ($ 48,00)¹ + Versand: 23,61 ($ 25,00)¹ = 68,94 ($ 73,00)¹(unverbindlich)
Versandkosten nach: DEU.
Von Händler/Antiquariat, Russell Books Ltd.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]