Anmelden
DieBuchSuche.de - Bücher einfach finden - DeutschlandDie Buchsuche - Versandkosten nach: Deutschland
Buchsuche - DeutschlandAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.

The Man between : a Biography of Carol Reed / - alle Angebote vergleichen

Preise2015201620172019
Schnitt 12,21 13,30 13,44 77,90
Nachfrage
9780701133535 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
1
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 9780701133535 (?) bzw. 0701133538, in Englisch, Chatto and Windus London, gebraucht.

14,00 + Versand: 2,00 = 16,00(unverbindlich)
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß, [3280044].
376 S. Abb. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.Gutes Ex. Umschl. gering berieben Seiten leicht gebräunt. - Introduction -- The Family Tree -- I am But a Broken Reed -- The Wallace Connection -- Action Stations -- Officers and Gentlemen -- Captain Carol Reed -- Korda Classics -- The Trouble with Harry -- An Island Castaway -- Our Man Adrift -- Mutiny in Tahiti -- Asking for More -- The Career of Carol Reed -- Bibliography. // Sir Carol Reed (* 30. Dezember 1906 in Putney in London Borough of Wandsworth 25. April 1976 Chelsea) war ein britischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt für seine Verfilmung des Musicals Oliver! einen Regie-Oscar. Als 29-jähriger drehte er 1935 seinen ersten selbständigen Film Midshipman Easy und wurde schon bald als neue Regiehoffnung Englands gefeiert. Bei den Ealing Studios folgten noch die Filme Laburnum Grove (1935), Who's Your Lady Friend?, Talk of the Devil (1937), Bank Holiday, Penny Paradise (1938), A Girl Must Live (1939) und A Girl in the News (1941). Für viele Filme schreib er das Drehbuch selbst. Viele Experten erkennen in Reeds frühen Filmen die Nähe zum britischen Dokumentarismus der Dreißiger Jahre. Man darf außerdem nicht vergessen, wie sorgfältig die Filme inszeniert sind, die Schauplätze gewählt werden und die Kamera zum Tanzen gebracht wird. Derartige Filme waren sehr ungewöhnlich für die damalige Zeit, da Reeds Helden ohne echte Chance blieben, sich aber trotzdem nicht aufgaben. Dies zeigte sich auch in einem weiteren Film namens Die Sterne blicken herab (1939). Die Sterne blicken herab: In diesem Film erzählt Reed von dem Elend der Bergarbeiter in Wales und wie der Sohn eines Bergarbeiters den Aufstieg ins britische Parlament schafft. Der Film basiert auf Archibald Joseph Cronins sozialkritischem Roman The Stars Look Down, in dem er Menschen porträtiert, die um soziale Gerechtigkeit kämpfen. Mit Night Train to Munich (1940), A Letter from Home, Kipps (1941) und The Young Mr. Pitt (1942) kamen weitere erfolgreiche Filme hinzu, die Reed als einen der künstlerisch begabtesten und eigenwilligsten Filmregisseure auswiesen. Kipps: Aufgezeigt werden die märchenhaften Abenteuer eines reichen Erben, der trotz aller Anfeindungen bescheiden bleibt. Im Jahr 1945 drehte Reed mit dem Amerikaner Garson Kanin aus Hollywood den Dokumentarfilm The True Glory. Für Filmkritiker Jürgen Ebert zählt der Film, "zu jenen kostbaren Filmen, in denen die Kunst der Montage und des Sehens noch intakt ist []. Nüchterner als dieser Film es tut, lässt sich dem Krieg nicht ins Gesicht blicken. Dank der Montage bietet er sich nicht als ein Schauspiel, sondern als reines Ereignis dar". Den Höhepunkt von Reeds Arbeit, die ihn auch in Deutschland bekannt machten, bildeten aber seine Filme Ende der Vierziger Jahre, wie Ausgestoßen (1947), Kleines Herz in Not (1948) und Der dritte Mann (1949), der 1949 in Cannes preisgekrönt und ein Welterfolg wurde. Dieser Thriller, der in der österreichischen Metropole Wien spielt, besticht durch seine präzise Lichtsetzung mit extrem harten Hell-Dunkel-Kontrasten. Der dritte Mann und Kleines Herz in Not haben wesentlich dazu beigetragen, dass Reed sich internationale Anerkennung verschaffen konnte. ISBN 0701133538.
0701133538 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
2
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 0701133538 (?) bzw. 9780701133535, in Englisch, Chatto & Windus, United States of America, mit Einband.

12,60 + Versand: 3,00 = 15,60(unverbindlich)
Shipping costs in Germany.
Von Händler/Antiquariat, Fundus-Online GbR.
Chatto and Windus, London, 376 S.; Abb. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Gutes Ex.; Umschl. gering berieben; Seiten leicht gebräunt. - Introduction -- The Family Tree -- I am But a Broken Reed -- The Wallace Connection -- Action Stations -- Officers and Gentlemen -- Captain Carol Reed -- Korda Classics -- The Trouble with Harry -- An Island Castaway -- Our Man Adrift -- Mutiny in Tahiti -- Asking for More -- The Career of Carol Reed -- Bibliography. // Sir Carol Reed (* 30. Dezember 1906 in Putney in London Borough of Wandsworth; ? 25. April 1976 Chelsea) war ein britischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt für seine Verfilmung des Musicals Oliver! einen Regie-Oscar. Als 29-jähriger drehte er 1935 seinen ersten selbständigen Film Midshipman Easy und wurde schon bald als neue Regiehoffnung Englands gefeiert. Bei den Ealing Studios folgten noch die Filme Laburnum Grove (1935), Who's Your Lady Friend?, Talk of the Devil (1937), Bank Holiday, Penny Paradise (1938), A Girl Must Live (1939) und A Girl in the News (1941). Für viele Filme schreib er das Drehbuch selbst. Viele Experten erkennen in Reeds frühen Filmen die Nähe zum britischen Dokumentarismus der Dreißiger Jahre. Man darf außerdem nicht vergessen, wie sorgfältig die Filme inszeniert sind, die Schauplätze gewählt werden und die Kamera zum Tanzen gebracht wird. Derartige Filme waren sehr ungewöhnlich für die damalige Zeit, da Reeds Helden ohne echte Chance blieben, sich aber trotzdem nicht aufgaben. Dies zeigte sich auch in einem weiteren Film namens Die Sterne blicken herab (1939). Die Sterne blicken herab: In diesem Film erzählt Reed von dem Elend der Bergarbeiter in Wales und wie der Sohn eines Bergarbeiters den Aufstieg ins britische Parlament schafft. Der Film basiert auf Archibald Joseph Cronins sozialkritischem Roman The Stars Look Down, in dem er Menschen porträtiert, die um soziale Gerechtigkeit kämpfen. Mit Night Train to Munich (1940), A Letter from Home, Kipps (1941) und The Young Mr. Pitt (1942) kamen weitere erfolgreiche Filme hinzu, die Reed als einen der künstlerisch begabtesten und eigenwilligsten Filmregisseure auswiesen. Kipps: Aufgezeigt werden die märchenhaften Abenteuer eines reichen Erben, der trotz aller Anfeindungen bescheiden bleibt. Im Jahr 1945 drehte Reed mit dem Amerikaner Garson Kanin aus Hollywood den Dokumentarfilm The True Glory. Für Filmkritiker Jürgen Ebert zählt der Film, "zu jenen kostbaren Filmen, in denen die Kunst der Montage und des Sehens noch intakt ist [?]. Nüchterner als dieser Film es tut, lässt sich dem Krieg nicht ins Gesicht blicken. Dank der Montage bietet er sich nicht als ein Schauspiel, sondern als reines Ereignis dar". Den Höhepunkt von Reeds Arbeit, die ihn auch in Deutschland bekannt machten, bildeten aber seine Filme Ende der Vierziger Jahre, wie Ausgestoßen (1947), Kleines Herz in Not (1948) und Der dritte Mann (1949), der 1949 in Cannes preisgekrönt und ein Welterfolg wurde. Dieser Thriller, der in der österreichischen Metropole Wien spielt, besticht durch seine präzise Lichtsetzung mit extrem harten Hell-Dunkel-Kontrasten. Der dritte Mann und Kleines Herz in Not haben wesentlich dazu beigetragen, dass Reed sich internationale Anerkennung verschaffen konnte. ISBN 0701133538 Film und Fernsehen ["Der dritte Mann", Kino, Regie, Regisseur, Carol Reed, Cinema, Filmgeschichte] 1990 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
0701133538 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
3
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 0701133538 (?) bzw. 9780701133535, vermutlich in Englisch, Chatto & Windus, Vereinigte Staaten von Amerika, mit Einband.

12,50 + Versand: 3,00 = 15,50(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Fundus-Online GbR.
Chatto and Windus, London, 376 S.; Abb. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Gutes Ex.; Umschl. gering berieben; Seiten leicht gebräunt. - Introduction -- The Family Tree -- I am But a Broken Reed -- The Wallace Connection -- Action Stations -- Officers and Gentlemen -- Captain Carol Reed -- Korda Classics -- The Trouble with Harry -- An Island Castaway -- Our Man Adrift -- Mutiny in Tahiti -- Asking for More -- The Career of Carol Reed -- Bibliography. // Sir Carol Reed (* 30. Dezember 1906 in Putney in London Borough of Wandsworth; ? 25. April 1976 Chelsea) war ein britischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt für seine Verfilmung des Musicals Oliver! einen Regie-Oscar. Als 29-jähriger drehte er 1935 seinen ersten selbständigen Film Midshipman Easy und wurde schon bald als neue Regiehoffnung Englands gefeiert. Bei den Ealing Studios folgten noch die Filme Laburnum Grove (1935), Who's Your Lady Friend?, Talk of the Devil (1937), Bank Holiday, Penny Paradise (1938), A Girl Must Live (1939) und A Girl in the News (1941). Für viele Filme schreib er das Drehbuch selbst. Viele Experten erkennen in Reeds frühen Filmen die Nähe zum britischen Dokumentarismus der Dreißiger Jahre. Man darf außerdem nicht vergessen, wie sorgfältig die Filme inszeniert sind, die Schauplätze gewählt werden und die Kamera zum Tanzen gebracht wird. Derartige Filme waren sehr ungewöhnlich für die damalige Zeit, da Reeds Helden ohne echte Chance blieben, sich aber trotzdem nicht aufgaben. Dies zeigte sich auch in einem weiteren Film namens Die Sterne blicken herab (1939). Die Sterne blicken herab: In diesem Film erzählt Reed von dem Elend der Bergarbeiter in Wales und wie der Sohn eines Bergarbeiters den Aufstieg ins britische Parlament schafft. Der Film basiert auf Archibald Joseph Cronins sozialkritischem Roman The Stars Look Down, in dem er Menschen porträtiert, die um soziale Gerechtigkeit kämpfen. Mit Night Train to Munich (1940), A Letter from Home, Kipps (1941) und The Young Mr. Pitt (1942) kamen weitere erfolgreiche Filme hinzu, die Reed als einen der künstlerisch begabtesten und eigenwilligsten Filmregisseure auswiesen. Kipps: Aufgezeigt werden die märchenhaften Abenteuer eines reichen Erben, der trotz aller Anfeindungen bescheiden bleibt. Im Jahr 1945 drehte Reed mit dem Amerikaner Garson Kanin aus Hollywood den Dokumentarfilm The True Glory. Für Filmkritiker Jürgen Ebert zählt der Film, "zu jenen kostbaren Filmen, in denen die Kunst der Montage und des Sehens noch intakt ist [?]. Nüchterner als dieser Film es tut, lässt sich dem Krieg nicht ins Gesicht blicken. Dank der Montage bietet er sich nicht als ein Schauspiel, sondern als reines Ereignis dar". Den Höhepunkt von Reeds Arbeit, die ihn auch in Deutschland bekannt machten, bildeten aber seine Filme Ende der Vierziger Jahre, wie Ausgestoßen (1947), Kleines Herz in Not (1948) und Der dritte Mann (1949), der 1949 in Cannes preisgekrönt und ein Welterfolg wurde. Dieser Thriller, der in der österreichischen Metropole Wien spielt, besticht durch seine präzise Lichtsetzung mit extrem harten Hell-Dunkel-Kontrasten. Der dritte Mann und Kleines Herz in Not haben wesentlich dazu beigetragen, dass Reed sich internationale Anerkennung verschaffen konnte. ISBN 0701133538 Film und Fernsehen ["Der dritte Mann", Kino, Regie, Regisseur, Carol Reed, Cinema, Filmgeschichte] 1990.
0701133538 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
4
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 0701133538 (?) bzw. 9780701133535, in Englisch, Chatto & Windus, Vereinigte Staaten von Amerika, mit Einband.

12,60 + Versand: 3,00 = 15,60(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Fundus-Online GbR.
Chatto and Windus, London, 376 S.; Abb. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Gutes Ex.; Umschl. gering berieben; Seiten leicht gebräunt. - Introduction -- The Family Tree -- I am But a Broken Reed -- The Wallace Connection -- Action Stations -- Officers and Gentlemen -- Captain Carol Reed -- Korda Classics -- The Trouble with Harry -- An Island Castaway -- Our Man Adrift -- Mutiny in Tahiti -- Asking for More -- The Career of Carol Reed -- Bibliography. // Sir Carol Reed (* 30. Dezember 1906 in Putney in London Borough of Wandsworth; ? 25. April 1976 Chelsea) war ein britischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt für seine Verfilmung des Musicals Oliver! einen Regie-Oscar. Als 29-jähriger drehte er 1935 seinen ersten selbständigen Film Midshipman Easy und wurde schon bald als neue Regiehoffnung Englands gefeiert. Bei den Ealing Studios folgten noch die Filme Laburnum Grove (1935), Who's Your Lady Friend?, Talk of the Devil (1937), Bank Holiday, Penny Paradise (1938), A Girl Must Live (1939) und A Girl in the News (1941). Für viele Filme schreib er das Drehbuch selbst. Viele Experten erkennen in Reeds frühen Filmen die Nähe zum britischen Dokumentarismus der Dreißiger Jahre. Man darf außerdem nicht vergessen, wie sorgfältig die Filme inszeniert sind, die Schauplätze gewählt werden und die Kamera zum Tanzen gebracht wird. Derartige Filme waren sehr ungewöhnlich für die damalige Zeit, da Reeds Helden ohne echte Chance blieben, sich aber trotzdem nicht aufgaben. Dies zeigte sich auch in einem weiteren Film namens Die Sterne blicken herab (1939). Die Sterne blicken herab: In diesem Film erzählt Reed von dem Elend der Bergarbeiter in Wales und wie der Sohn eines Bergarbeiters den Aufstieg ins britische Parlament schafft. Der Film basiert auf Archibald Joseph Cronins sozialkritischem Roman The Stars Look Down, in dem er Menschen porträtiert, die um soziale Gerechtigkeit kämpfen. Mit Night Train to Munich (1940), A Letter from Home, Kipps (1941) und The Young Mr. Pitt (1942) kamen weitere erfolgreiche Filme hinzu, die Reed als einen der künstlerisch begabtesten und eigenwilligsten Filmregisseure auswiesen. Kipps: Aufgezeigt werden die märchenhaften Abenteuer eines reichen Erben, der trotz aller Anfeindungen bescheiden bleibt. Im Jahr 1945 drehte Reed mit dem Amerikaner Garson Kanin aus Hollywood den Dokumentarfilm The True Glory. Für Filmkritiker Jürgen Ebert zählt der Film, "zu jenen kostbaren Filmen, in denen die Kunst der Montage und des Sehens noch intakt ist [?]. Nüchterner als dieser Film es tut, lässt sich dem Krieg nicht ins Gesicht blicken. Dank der Montage bietet er sich nicht als ein Schauspiel, sondern als reines Ereignis dar". Den Höhepunkt von Reeds Arbeit, die ihn auch in Deutschland bekannt machten, bildeten aber seine Filme Ende der Vierziger Jahre, wie Ausgestoßen (1947), Kleines Herz in Not (1948) und Der dritte Mann (1949), der 1949 in Cannes preisgekrönt und ein Welterfolg wurde. Dieser Thriller, der in der österreichischen Metropole Wien spielt, besticht durch seine präzise Lichtsetzung mit extrem harten Hell-Dunkel-Kontrasten. Der dritte Mann und Kleines Herz in Not haben wesentlich dazu beigetragen, dass Reed sich internationale Anerkennung verschaffen konnte. ISBN 0701133538Film und Fernsehen ["Der dritte Mann", Kino, Regie, Regisseur, Carol Reed, Cinema, Filmgeschichte] 1990.
9780701133535 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
5
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 9780701133535 (?) bzw. 0701133538, in Deutsch, Chatto and Windus; London, 1990. gebraucht, mit Einband.

14,00 + Versand: 3,00 = 17,00(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Fundus-Online GbR.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]
9780701133535 - Wapshott, Nicholas: The Man Between. A Biography of Carol Reed.
6
Wapshott, Nicholas (?):

The Man Between. A Biography of Carol Reed. (1990) (?)

ISBN: 9780701133535 (?) bzw. 0701133538, in Deutsch, Chatto and Windus; London, 1990. gebraucht, mit Einband.

14,00 + Versand: 3,00 = 17,00(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, Fundus-Online GbR.
Die Beschreibung dieses Angebotes ist von geringer Qualität oder in einer Fremdsprache. [Trotzdem anzeigen]